+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

  1. Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    4

    Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe ihr könnt mir ein bißchen weiterhelfen, ich versuche mich auch kurz zu fassen und trotzdem möglichst objektiv zu schreiben :)

    Meine These, aufgrund der ich in der Regel Freundinnen einen gute Rat gebe:
    Aus Erfahrung, weiss ich einfach, dass wenn man anfängt sich zu fragen, was er denn will, warum er komisch oder widersprüchlich ist, wenn man anfängt sich zu fragen ob er schüchtern ist oder Angst hat.. dann kommt am Ende aus der Geschichte, bei der man sich diese Fragen stellen musste nichts gutes raus.

    Aber - wenn ich jetzt selber in der Lage stecke mir solche Fragen zu stellen, will ich das einfach nicht glaube
    weil es so schön mit ihm war
    weil es aus meiner Sicht so unfassbar gut passt
    weil ich ein so gutes Bauchgefühl hatte
    weil ich mir einfach nicht erklären, kann wieso sein Interesse plötzlich abflaut.

    Vielleicht hab ihr ja eine Idee, die sein Verhalten erklärt und / oder einen Tipp für mich, wie man das ganze retten kann.

    Kurz die Fakten:

    - online kennengelernt, gleich sehr viel geschrieben
    - 3 wochen (!!) geschrieben, bis er ein Treffen vorschlug (ziemlich lang finde ich)
    - der Vorschlag des 1. Treffens erfolgte unter Vorwand, er wäre zufällig in meiner Gegend und wolle mir einen Film mitbringen, über den wir gesprochen hatten, über mein Vorschlag auch etwas zu trinken, hat er sich sehr gefreut
    - danach beim schreiben bot er an mein sehr altes Rad zu reparieren (keine werkstatt wollte das mehr machen, alles zu rostig)
    - also 2.Treffen nach 4 tagen bei der Fahrradübergabe, ich schlug Mittag vor, worüber er sich wieder freute "oh ja sehr gern, das wäre schön"
    - nach 4 weiteren Tagen das 3. Treffen, diesmal schlug er vor mich in eine Ausstellung zu begleiten "wenn es nicht zu aufdringlich ist, würde ich gerne mitkommen. Ich würde dich sehr gerne sehen"
    - das Treffen war super, ich habe mich sehr wohl gefühlt, wir haben so viele Gemeinsamkeiten entdeckt, er war sehr aufmerksam , wir haben uns gut und auch tiefer gehend unterhalten, etwas gescherzt, er hat mir zurückhaltende Komplimente gemacht, nach 5 h musste ich gehen, weil ich meine Mutter vom Bahnhof abholen sollte
    - er meldetet sich noch am gleichen Abend mit einer Belanglosigkeit, ich schrieb, dass ich seine Begleitung schön fand, er stimmte mir zu, den ganzen nächsten tag Austausch online, darüber wieviel Mühe er sich grade mit meinem Rad gibt, wofür ich mich mehrfach bedankte und ihm Anerkennung äußerte

    So weit so super! ich war total happy und freute mich auf das nächste Treffen

    Dann plötzlich Funkstille, und am Tag darauf nur die formale Meldung ich könne mein Rad nun holen.
    Meine Überschwänglichkeit und Vorschlag ihn zum Dank einzuladen ignorierte er.
    Als ich das Rad holte, war er knapp, konnte kaum schnell genug wegkommen (obwohl er mir vorher sagte er habe gar nix vor) und liess mich nicht mal, wie vereinbart, für die von ihm besorgten Ersatzteile zahlen.

    nach weniger als 10 Minuten war er wieder weg, und ich völlig baff. Hab ich was falsch gemacht? Wenn er sich nicht für mich interessiert, warum gibt er sich so viel Mühe mit dem Rad (er hatte einfach alles, aber auch ALLES neu gemacht). Wie kann es sein, dass es zwei Tage vorher noch so toll zwischen uns war?
    Es wäre doch die perfekte Chance für ein weiters Date gewesen! Abends, beide haben nix vor...

    Am Tag darauf meldet er sich wieder, mit einer Belanglosigkeit, seit dem schreiben wir uns dies, das hin und her. Kein Vorschlag für ein Treffen und auch sonst nix, dass irgendwas erklären würde.. 5 Tage sind nun so vergangen und ich versteh ihn nicht.
    Ich bin sehr traurig und traue mich nicht nach einem Treffen zu fragen. Mache das dumme Spiel mit, weil ich so sehr hoffe, dass noch etwas daraus wird.

    Habt ihr Ideen?


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.661

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Wir können nicht wissen, was in ihm vorgeht.

    Ich finde, diese Fragen solltest du ihm direkt stellen.

  3. Avatar von Spooks
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    2.561

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Zitat Zitat von Julia8282 Beitrag anzeigen
    Habt ihr Ideen?
    Ja, aber eine, die dir nicht behagen wird

    Der hatte eine Beziehung in der Krise, hat sich derweil online etwas getröstet,
    als dann seine Freundin endgültig Feierabend gemacht hat, hat er sich ein paarmal mit dir getroffen.
    Dann hat seine Ex es sich anders überlegt (sollte sie das Rad gesehen haben, reparierte er das für die Schwester vom Kumpel), jetzt sind die beiden wieder mehr oder weniger glücklich zusammen und er lässt das mit euch möglichst reibungsarm ausplätschern.

    Muss nicht stimmen, würde aber alles erklären,
    hat so oder so wohl wenig mit dir zu tun.

    Kannst nix machen, musst dir aber auch nichts vorwerfen.

    Ich weiß, das ist wenig tröstlich...
    ....
    -We accept the love we think we deserve -


  4. Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    4

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Das stimmt, ich finde es aber auch irgendwie schwierig, jemanden, den ich natürlich noch nicht so gut kenne, danach zu fragen..

  5. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.493

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Online kennengelernt heißt sicher Dating-App oder Singlebörse?
    Meine Glaskugel sagt: er hat eine andere Frau kennengelernt und mit der läuft es jetzt gut oder so wie bei Dir in den drei Wochen.
    Das Rad hat er noch repariert, weil er das versprochen hatte.
    Warmhalten geht immer.

    Meiner Erfahrung nach stimmt der Satz. Und spätestens, wenn man in der Bri postet, dann ist der Kandidat nix, dann hat man nämlich schon das entsprechende Bauchgefühl.

    Tut mir leid :-(


  6. Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    4

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Wir können nicht wissen, was in ihm vorgeht.

    Ich finde, diese Fragen solltest du ihm direkt stellen.
    Das stimmt, ich finde es aber auch irgendwie schwierig, jemanden, den ich natürlich noch nicht so gut kenne, danach zu fragen..


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.661

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Zitat Zitat von Julia8282 Beitrag anzeigen
    Das stimmt, ich finde es aber auch irgendwie schwierig, jemanden, den ich natürlich noch nicht so gut kenne, danach zu fragen..
    Das kann ich gut verstehen. Wir alle kennen ihn aber nicht.

    Wenn ihr euch online kennen gelernt habt, dann ist es in der Tat sehr wahrscheinlich, dass er sich nicht nur mit dir getroffen hat. Sehr viele fahren im Bereich der Beziehungsanbahnung mehrgleisig.

    Ist sein Profil in der SB denn noch online?


  8. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    805

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Da würde ich leider auch darauf tippen, dass er noch andere Eisen im Feuer hat. Aber wenn ihr euch doch eh noch schreibt, frage ihn doch. Also warum er an dem Tag so kurz angebunden war und ob er noch Interesse an einem Treffen hat. Die Reaktion wird Dir zumindest mehr Klarheit bringen.


  9. Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    4

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Das kann ich gut verstehen. Wir alle kennen ihn aber nicht.

    Wenn ihr euch online kennen gelernt habt, dann ist es in der Tat sehr wahrscheinlich, dass er sich nicht nur mit dir getroffen hat. Sehr viele fahren im Bereich der Beziehungsanbahnung mehrgleisig.

    Ist sein Profil in der SB denn noch online?
    :) ich weiss, dass ihr ihn nicht kennt.. ich kennen ihn ja auch kaum..
    ein wenig etwas weiss ich über ihn:

    - er ist ziemlich kontrolliert und kopflastig
    - er ist ein absoluter Einzelgänger, der lieber allein bleibt, als Risiken einzugehen
    - er will das grade ändern
    - nach der Scheidung der Eltern allein mit der Mutter aufgewachsen

    Sein Profil ist noch online, wir schrieben uns über diese App..


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.661

    AW: Wenn man zu viel darüber nachdenkt, was er will, kann man es schon vergessen?

    Zitat Zitat von Julia8282 Beitrag anzeigen
    :) ich weiss, dass ihr ihn nicht kennt.. ich kennen ihn ja auch kaum..
    ein wenig etwas weiss ich über ihn:

    - er ist ziemlich kontrolliert und kopflastig
    - er ist ein absoluter Einzelgänger, der lieber allein bleibt, als Risiken einzugehen
    - er will das grade ändern
    - nach der Scheidung der Eltern allein mit der Mutter aufgewachsen

    Sein Profil ist noch online, wir schrieben uns über diese App..
    Was genau macht er denn, um das zu ändern?

    Leidet er darunter? Oder warum will er sich ändern?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •