+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

  1. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    4

    Diese verdammte Schreiberei...

    Hallo liebe Community,

    habe bisher hier nur mitgelesen, aber hätte jetzt doch mal eine Frage bzw. ein kleines Problem.

    Also (hoffe, das wird nicht zu verworren):

    Ich bin persönlich keine große Freundin von Messengern. Gut zum Klären von Terminen, für kurze Grüße etc. aber schon bei den ganzen Gifs und Videos von Freundinnen bin ich irgendwie raus, rede lieber mit Menschen im RL.

    Jetzt ist es aber doch passiert, habe noch längerem Singledasein nach einer Langzeitbeziehung einen sehr sympathischen Mann getroffen, also ganz "normal" bei Freunden. An dem Tag sind wir allerdings nicht so ausführlich zum Reden gekommen und als wir noch kurz was über WA geklärt haben, sind wir sozusagen "ins Gespräch". d.h. ins Schreiben gekommen. Finde ihn ganz nett, würde ihn gerne besser kennenlernen und er scheint auch nicht uninteressiert. Er hat schon ein weiteres Treffen vorgeschlagen, an dem Termin konnte ich allerdings nicht. Plane, ihn jetzt im Gegenzug auch mal nach einem "Kaffee" zu fragen, muss allerdings noch einen Moment warten, weil ich grade wichtige berufliche Terminabsprachen abwarten muss, bevor ich meine weiteren Wochenenden planen kann.

    Und jetzt zum Problem: Nach meiner "Absage" - obwohl ich klar gemacht habe, dass es nur am Termin liegt - ist genau das eingetroffen, was ich befürchtet habe: man schreibt so hin und her, aber die anfängliche Anziehung verläuft sich bei dem Geschreibsel recht schnell. Ironisches oder "flirtige" Sprüche zünden einfach nicht so richtig usw. Ein echtes Treffen wäre mir einfach viel lieber, aber geht nun mal in den kommenden Tagen nicht, aus praktischen Gründen.

    Daher meine Frage vor allem an die, die schonmal jemanden "schriftlich" kennengelernt haben: was habt ihr gemacht, um euer Gegenüber interessiert zu halten? So die üblichen Kommunikationsregeln, z.B. offene Fragen stellen usw. hab ich im Kopf, aber gab es irgendwas, was besonders gut funktioniert hat?
    Oder lieber weniger schreiben und dann einfach so in ein paar Tagen mit dem Terminvorschlag um die Ecke kommen?!

    Danke schonmal vorab!


  2. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    799

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Ich finde, du kannst durchaus Nettigkeiten per SMS austauschen, diese dann aber eben als Nettigkeiten sehen und nicht als das tiefgründige Gespräch. Also nicht zuviel hineininterpretieren.

    Also durchaus morgens einen schönen Tag wünschen oder am Abend was schreiben, aber da eben nicht die große Liebeserklärung hineinlesen.

    Und dann einen Termin festzurren, wo ihr euch "richtig" unterhalten könnt.

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.339

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Zitat Zitat von NewMe Beitrag anzeigen
    was habt ihr gemacht, um euer Gegenüber interessiert zu halten?
    Das geht auch ohne dauernd mehr oder weniger Lappalien via whatsapp hin- und herzusenden.

    Ich bin oldschool, ich empfehle: möglichst bald real sehen.

    Wenn du das Schreiben nicht so gerne magst ... dann mach es doch nicht! Hast du Angst, dass er dich sofort vergisst?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.655

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Ihr habt Euch einmal ganz kurz kennengelernt, er hat was vorgeschlagen, Du konntest da nicht...na und was erwartest Du jetzt?
    Nicht jeder hat Lust auf Geschreibsel. Vielleicht ar er auf was Schnelles aus. Das klappt nicht und da lässt er es jetzt auslaufen.
    Woher weisst du denn z.B. dass er Single ist?
    Wenn Du jetzt schon nach Wegen suchst um ihn „interessiert“ zu halten, hast Du solche Angst sein Interesse ist doch nicht so gross? Paar Tage ohne WA wirst du doch überleben?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  5. Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    4

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Hm, danke schonmal für die Antworten.

    Falls es so klang, als ob ich ihn zwingend über WA "unterhalten" will, das haben die betreffenden SchreiberInnen wohl falsch verstanden (schreiben... lädt eben wohl auch hier zu Missverständnissen ein ), ich finde ihn bisher einfach nur nett, er ist Single (weiß ich von den Bekannten) und ich möchte ihn gerne in "echt" wieder treffen, um herauszufinden, ob er auch beim 2. Treffen noch toll ist. Aber es hat sich eben so ergeben das wir sozusagen natürlich hin und her geschrieben haben. Daher habe ich ihm bisher auch immer geantwortet, wenn er z.B. nach irgendwas aus meinem Leben gefragt hat, aber ich habe das Gefühl, da kommt das Gespräch eben nicht so lustig und locker rüber, wie bei einer echten Unterhaltung.

    Die Frage ist daher eher: was mache ich bis dahin? Ihn zu igorieren, wenn er mir schreibt ist ja auch nicht zielführend. Ich will ihn sozusagen mit meiner Abneigung gegen die Schreiberei auch nicht verschrecken.

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.339

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Zitat Zitat von NewMe Beitrag anzeigen
    ..... habe ich ihm bisher auch immer geantwortet, wenn er z.B. nach irgendwas aus meinem Leben gefragt hat, aber ich habe das Gefühl, da kommt das Gespräch eben nicht so lustig und locker rüber, wie bei einer echten Unterhaltung.

    Die Frage ist daher eher: was mache ich bis dahin? Ihn zu igorieren, wenn er mir schreibt ist ja auch nicht zielführend.
    Ich verstehe das Problem nicht.
    Dann plänkelt doch einfach ein paarmal am Tag lang weiter bis ihr euch in wenigen Tagen (hoffentlich!) in echt seht!
    Und wenn du nicht so große Lust hast, dann antwortest du eben erst Stunden später! Jetzt aber nicht aus Berechnung, sondern weil dein Handy einfach mal aus ist. Ist eh gesünder.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  7. Registriert seit
    13.12.2018
    Beiträge
    658

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Ruf ihn an und sag ihm das das Schreiben nicht so Deins ist, Du ihn sehr gern wieder treffen möchtest um den schönen Tag fortzusetzen. Du findest schreiben eher unpersönlich und möchtest ihn viel lieber leibhaftig und in Farbe treffen. Erklär ihm das genau so wie Du es empfindest. Du auch die Spannung bis zum nächsten Treffen so aufrechterhalten möchtest.
    Auch das Du Sorge hast, das er sich vor den Kopf gestossen fühlen könnte wenn Du nicht zurück schreibst.

    Also ganz einfach, sag ihm das. Und wenn er dann abspringt...ganz ehrlich, dann is das ein Fatzke und hat Dich nicht verdient. Denn wenn er Deine Bedürfnisse schon am Anfang,bevor irgendwas angefangen hat, überrennt... wie soll das noch werden?


  8. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    813

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Wenn Du keine Lust hast auf ewiges Getexte, dann mach es auch nicht. Ich habe das auch wieder mal getan und hatte eigentlich keinen Bock auf diese WA Marathons, aber meinte auch, ich sei sonst vielleicht ‚nicht mehr interessant‘. Völliger Quatsch. Sag ihm einfach dass das Texten nicht deins ist und du dich gerne wieder treffen möchtest.


  9. Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    3.990

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Sei einfach du selbst - schreib mit ihm, wie du es mit anderen auch tust. Wenn du nicht gern schreibst, sag ihn das ruhig, falls er ein vielschreiber ist, dann ist es ebenso.

    Ich würde ehr aufpassen, dass dein Termin-ausmachen nicht ewig dauert - ich würde mir denken, wenn du zulange für einen simplen Kaffee-Termin brauchst, dass du ev. zuwenig Interesse oder zu wenig Zeit hast, dann hättest du für mehr auch wenig Zeit.

    Wohnt ihr weit auseinander? Ich finde spontane Treffen auch ganz praktisch, dann lernt man den anderen oft "natürlicher" kennen als bei einen aufwändigen Date.
    Liebt Menschen und benutzt Dinge, weil das Gegenteil niemals funktioniert - The Minimalists


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.697

    AW: Diese verdammte Schreiberei...

    Hummelbein hat das sehr schön auf den Punkt gebracht.

    Ich denke auch, dass ein offener Umgang hier das beste wäre.

    Wenn er wirklich an dir interessiert ist, dann wird er dafür auch Verständnis haben.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •