+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

  1. Registriert seit
    16.12.2018
    Beiträge
    8

    So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Hallo zusammen,

    ich halte es gerade nicht mehr aus und muss mir was von der Seele schreiben. Habe schon öfter hier mitgelesen, mich aber erst heute registriert, weil es einfach nicht besser wird.

    Es geht um einen Arbeitskollegen. Wir arbeiten beide in einer Firma mit über 20.000 Mitarbeitern verteilt auf verschiedene Standorte in der gleichen Stadt.

    Vor knapp über zwei Jahren haben wir angefangen, gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden.

    Bereits nach ein paar Wochen habe ich mich in ihn verguckt und verknallt. Ich habe mich immer so wohl in seiner Gegenwart gefühlt und war immer glücklich. Wir haben uns mindestens einmal in der Woche in Besprechungen gesehen und jeden Tag telefoniert (dienstlich um Probleme zu besprechen).
    Manchmal hatte ich das Gefühl, dass er mit mir flirtet. Aber ich war mir immer nicht sicher, ob er wirklich mit mir flirtet, oder das nur Zufälle sind, bzw. die Dinge nett gemeint sind.
    Ich habe mich nie getraut auch mal zu flirten, weil ich mich zu der Zeit einfach so häßlich gefühlt hatte und er sehr gutaussehend ist.

    Vor einem Jahr habe ich in einen anderen Bereich gewechselt, da ich es mit meinem Chef nicht mehr ausgehalten habe. Natürlich habe ich dann auch nicht mehr an dem Projekt mitgearbeitet.

    Jetzt zu meinem großen Problem: Ich komme nicht darüber hinweg! Seit zwei Jahren bin ich in ihn verliebt, denke ständig an ihn und möchte einfach nur mit ihm zusammen sein.
    Das letzte Jahr war wirklich schlimm. Ich werde irgendwie gar nicht mehr glücklich, weil er mir so fehlt. Das erste Jahr, als wir zusammen im Projekt gearbeitet haben, war ich immer super gut gelaunt und seitdem ich von dort weg bin, bin ich ständig traurig. Er ist einfach ein toller Mann, auf den man sich verlassen kann und mit dem man viel Spaß haben kann.

    Ab und zu schaue ich bei Facebook & Co. was er so treibt. Ich sehe nicht viel, da ich mich damals noch nicht mal getraut hatte, eine Freundschaftsanfrage zu senden (albern ich weiß...), aber aus dem Kontext heraus, bin ich mir ziemlich sicher, dass er eine Freundin hat und mit ihr zusammengezogen ist. Ob er die Freundin schon damals hatte, als wir zusammengearbeitet haben, weiß ich nicht. Aber ich mache mir jetzt ständig Vorwürfe, dass ich damals hätte was sagen sollen, bzw. flirten sollen und die Chance einfach hätte nutzen sollen.

    Ich weiß einfach nicht, wie ich darüber hinweg kommen soll. Zwischenzeitlich hatte ich mir ein paar Monate Verbot auferlegt, nach Neuigkeiten über ihn im Internet zu suchen. Aber das hatte es auch nicht besser gemacht.

    Ich weiß einfach nicht, wie es weitergehen soll. Ich will wieder glücklich sein, aber ich bin einfach so unglücklich verliebt. Ich bin auch keine, die abends groß weggeht. Mich interessieren auch einfach keine anderen Männer.

    Das hört sich jetzt an, als wäre ich noch total jung. Aber ich bin schon 30. Ich habe auch nicht so viel Erfahrung mit Männern. In meinen 20ern hatte ich zwei Schicksalsschläge, durch die ich andere Sorgen hatte.
    Die fehlende Erfahrung ist auch der Grund, warum ich mich damals nicht getraut hatte, mit ihm zu flirten oder ihm ein Zeichen zu geben. Ich wollte mich nicht lächerlich machen und das natürlich im Kontext, dass wir zusammen arbeiten, wobei es bei uns schon eher locker zugeht.
    Und das ist jetzt das, warum ich mir Vorwürfe mache. Ich habe Angst, meine Chance nicht genutzt zu haben und mir dadurch mein Glück genommen zu haben.

    Das ist jetzt ein sehr langer Text, vielen Dank fürs lesen. Im Moment ist es einfach wieder besonders schlimm. Was kann ich tun, damit es mir wieder besser geht?

    Liebe Grüße
    Kaddhi
    Geändert von Kaddhi (16.12.2018 um 21:42 Uhr)

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.302

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    willkommen in der bri kaddhi

    das tut mir leid, dass du so leidest.
    was machst du denn in deiner freizeit?

    wie lange ist deine letzte beziehung her?

    der mann war offensichtlich nicht an dir interessiert.
    welche chance meinst du denn, die du hättest nutzen sollen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.138

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    Ich habe mich nie getraut auch mal zu flirten, weil ich mich zu der Zeit einfach so häßlich gefühlt hatte (zu dick) und er sehr gutaussehend ist.
    Liebe Khaddi ... solange du dich selbst hässlich findest, dich nicht selber richtig klasse findest und nicht aus dir rauskommst, einfach mal fröhlich zu flirten ... kann das leider nix mit den tollen Männern werden!

    Du hängst jetzt an diesem Phantom, an einem Mann, der überhaupt nichts von dir wollte, der dich einfach nur nett fand ... weil du all deine Sehnsüchte auf ihn projiziert hast. Damit bremst du dich natürlich aus, denn dieser Mann ist ja nur ein Bild, das du in deinem Inneren hast.

    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    ich bin einfach so unglücklich verliebt. Ich bin auch keine, die abends groß weggeht. Mich interessieren auch einfach keine anderen Männer.
    Und willst du in dieser Höhle bleiben oder willst du was ändern?

    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    warum ich mich damals nicht getraut hatte, mit ihm zu flirten oder ihm ein Zeichen zu geben. Ich wollte mich nicht lächerlich machen
    Wer flirtet, macht sich nicht lächerlich. Wer flirtet, hat Freude am Leben.
    Da scheint mir dein Ansatzpunkt!!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  4. Registriert seit
    23.08.2016
    Beiträge
    78

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Das klingt aber gar nicht gut. Soo lange schon traurig wegen eines Mannes. Das tut mir leid.
    Ich denke aber auch wie @Rotweinliebhaberin, dass dir nicht DER Mann fehlt sondern ETWAS in deinem Leben. Eventuell hängt das auch mit deinen Schicksalsschlägen zusammen.
    Ich an deiner Stelle würde da mal genauer hinsehen. Eine Beratungsstelle kann dir da sicher auch helfen einen Weg zu finden.

    Viel Erfolg!


  5. Registriert seit
    16.12.2018
    Beiträge
    8

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Vielen Dank Loop

    In meiner Freizeit ist im Moment auch nicht wirklich viel los. Im Freundeskreis sind alle Mädels gerade mit ihren jeweiligen Partnern beschäftigt. Teilweise gerade schwanger oder am Hochzeit planen. Das macht das ganze nicht wirklich besser. Jeder in meinem Umfeld ist im Moment so glücklich und baut sich ein Leben auf, das ich mir auch wünsche.
    Ich war auch nie eine, die groß abends weggeht. Habe auch immer viel gearbeitet.


    Meine letzte Beziehung ist 5 Jahre her. Es gibt einen Mann, der an mir interssiert ist, aber ich nicht an ihm (auch nicht an Freundschaft, wir haben schon sehr unterschiedliche Ansichten). Ist auch ein Kollege.

    Mit der nichtgenutzten Chance meine ich, dass ich ihm vielleicht damals, als wir zusammengearbeitet haben, zumindest mal ein Zeichen hätte geben können. Z. B. Zurückzwinkern oder so. Oder ihm einfach mal hätte sagen sollen, dass ich total gerne mit ihm zusammenarbeite, dass wir ein gutes Team sind oder so.
    Er ist halt auch eher so der ruhige Typ und eine Kollegin meinte damals mal, dass sie glaubt, dass er mich auch interessant findet.
    Das ist das, was ich mit der verpassten Chance meinte. Ich weiß auch einfach nicht, ob er damals schon mit seiner Freundin zusammen war (ist eine Kollegin von ihm).

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.138

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    In meiner Freizeit ist im Moment auch nicht wirklich viel los. Im Freundeskreis sind alle Mädels gerade mit ihren jeweiligen Partnern beschäftigt. Teilweise gerade schwanger oder am Hochzeit planen. Das macht das ganze nicht wirklich besser. Jeder in meinem Umfeld ist im Moment so glücklich und baut sich ein Leben auf, das ich mir auch wünsche.
    Ich war auch nie eine, die groß abends weggeht. Habe auch immer viel gearbeitet.
    Kannst du dir ein glückliches Leben vorstellen auch mal so ohne Mann und Kind und Haus und Hund?

    Wenn in deiner Freizeit nix los ist, dann MACH was los. Dann GEH AUS. Oder wohnst du in einem Kuhkaff?

    Wenn du schüchtern und still rumhängst, wirst du leider nicht bemerkt. Und die Idee, von einem tollen Mann aus der Einöde gerettet werden ist keine gute.


    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    Mit der nichtgenutzten Chance meine ich, dass ich ihm vielleicht damals, als wir zusammengearbeitet haben, zumindest mal ein Zeichen hätte geben können. Z. B. Zurückzwinkern oder so. Oder ihm einfach mal hätte sagen sollen, dass ich total gerne mit ihm zusammenarbeite, dass wir ein gutes Team sind oder so.
    Ja, hättest du. Hast du aber nicht. Ist jetzt Schnee von gestern. er hätte dann vielleicht nochmal zurückgewunken, aber ob er dich als Partnerin erwählt und dein Leben verschönert hätte, ist fraglich ... hättehätte Fahrradkette ....
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  7. Registriert seit
    16.12.2018
    Beiträge
    8

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Liebe Khaddi ... solange du dich selbst hässlich findest, dich nicht selber richtig klasse findest und nicht aus dir rauskommst, einfach mal fröhlich zu flirten ... kann das leider nix mit den tollen Männern werden!

    Du hängst jetzt an diesem Phantom, an einem Mann, der überhaupt nichts von dir wollte, der dich einfach nur nett fand ... weil du all deine Sehnsüchte auf ihn projiziert hast. Damit bremst du dich natürlich aus, denn dieser Mann ist ja nur ein Bild, das du in deinem Inneren hast.



    Und willst du in dieser Höhle bleiben oder willst du was ändern?



    Wer flirtet, macht sich nicht lächerlich. Wer flirtet, hat Freude am Leben.
    Da scheint mir dein Ansatzpunkt!!!
    Vielen Dank Rotweinliebhaberin
    Mittlerweile fühle ich mich besser aussehend. Habe wieder abgenommen und fühle mich zumindest was das angeht viel selbst sicherer.
    Flirten finde ich nicht an sich lächerlich, aber damals war es anders, weil er ein Kollege im gleichen Projekt war. Mittlerweile sehe ich das anders. Würde ich jetzt mit einem Kollegen zusammenarbeiten und ich fände ihn interessant, würde ich auch eher flirten. Aber damals hatte ich mich einfach überhaupt nicht getraut.

    Ich hatte damals auch Spaß.
    Oh Gott, wenn ich das so lese, komme ich mir total dumm vor, dass ich noch nichtmal zurückgezwinkert habe, oder in bei Facebook geaddet habe...

    Zitat Zitat von Hin_und_weg Beitrag anzeigen
    Das klingt aber gar nicht gut. Soo lange schon traurig wegen eines Mannes. Das tut mir leid.
    Ich denke aber auch wie @Rotweinliebhaberin, dass dir nicht DER Mann fehlt sondern ETWAS in deinem Leben. Eventuell hängt das auch mit deinen Schicksalsschlägen zusammen.
    Ich an deiner Stelle würde da mal genauer hinsehen. Eine Beratungsstelle kann dir da sicher auch helfen einen Weg zu finden.

    Viel Erfolg!
    Vielen Dank auch dir Hin_und_Weg! Was mir fehlt ist auf jeden Fall ein Partner im Leben. Ich fühle mich irgendwie seh alleine. Vor allem weil alle in meinem Freundes- und Kollegenkreis einen Partner haben und viele Kinder und Hochzeiten planen. Ich fühle mich irgendwie so zurückgeblieben.

    Es ist nicht so, dass ich nichts alleine mache. Ich gehe alleine in Restaurants oder ins Kino. Aber wenn ich dann überall Paare sehe, vergeht mir daran die Lust, weil ich mich dann so einsam fühle.
    Geändert von Kaddhi (16.12.2018 um 21:44 Uhr)

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.138

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Zitat Zitat von Kaddhi Beitrag anzeigen
    Was mir fehlt ist auf jeden Fall ein Partner im Leben. Ich fühle mich irgendwie seh alleine.
    das verstehen wir doch alles! Ein Lebenspartner ist wirklich ein Geschenk des Himmels .... und nicht alle kriegen einen .... oder manchmal und dann wieder lange Durststrecken und dann passiert doch wieder das Wunder Liebe ... und dann passt es wieder nicht oder geht kaputt .... ach die Liebe ......
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  9. Registriert seit
    14.09.2018
    Beiträge
    222

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Wieso addest du ihn nicht jetzt bei FB?


  10. Registriert seit
    16.12.2018
    Beiträge
    8

    AW: So lange unglücklich verliebt und komme nicht damit klar...

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Kannst du dir ein glückliches Leben vorstellen auch mal so ohne Mann und Kind und Haus und Hund?

    Wenn in deiner Freizeit nix los ist, dann MACH was los. Dann GEH AUS. Oder wohnst du in einem Kuhkaff?

    Wenn du schüchtern und still rumhängst, wirst du leider nicht bemerkt. Und die Idee, von einem tollen Mann aus der Einöde gerettet werden ist keine gute.




    Ja, hättest du. Hast du aber nicht. Ist jetzt Schnee von gestern. er hätte dann vielleicht nochmal zurückgewunken, aber ob er dich als Partnerin erwählt und dein Leben verschönert hätte, ist fraglich ... hättehätte Fahrradkette ....
    Einen Mann hätte ich schon gerne. Ich war einfach schon immer viel alleine. Ich musste früh selbstständig sein und war dadurch immer eine, die viel einfach allein gemacht hat. Aber mittlerweile habe ich einfach das Bedürfnis, mit einem Partner gemeinsam Dinge zu unternehmen und auch geliebt zu werden.

    Ich wohne tatsächlich in einem Kuhkaff. Zur Arbeit pendle ich immer. Aber du hast vollkommen Recht, hier wird nicht plötzlich ein Mann auftauchen und alles besser machen. Ich kann mich dazu nur irgendwie nicht überwinden, in irgendwelche Clubs zu gehen, nur um einen Mann kennenzulernen. Das macht mir keinen Spaß und in meinem Kopf spukt immer besagter Mann heraum (ich weiß wie doof sich das anhört...).

    Meine Freunde würden mich beschreiben als die lustige, ein bisschen Verrückte und Mutige.

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    das verstehen wir doch alles! Ein Lebenspartner ist wirklich ein Geschenk des Himmels .... und nicht alle kriegen einen .... oder manchmal und dann wieder lange Durststrecken und dann passiert doch wieder das Wunder Liebe ... und dann passt es wieder nicht oder geht kaputt .... ach die Liebe ......
    Du hast Recht. Im Moment bin ich einfach so traurig, weil ich so gerne in seiner Nähe wäre.
    Geändert von Kaddhi (16.12.2018 um 21:45 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •