+ Antworten
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 159
  1. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.475

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von sledem Beitrag anzeigen
    Aber wenn man keinerlei Gefühle hat wieso freut man sich dann jedesmal auf das nächste Treffen, genießt die Zeit mit derjenigen so sehr, übernachtet bei ihr obwohl er das nur in Beziehungen getan hat und zur Krönung... Will es dann sogar noch weiter führen! :(

    Verstehe das einfach nicht 
    Er hätte vermutlich gerne wieder eine Beziehung...und es ist ja auch nicht so, als ob er dich nicht mochte, aber weiter reichte es offensichtlich nicht - man kann halt nix erzwingen.

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.368

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Bemerkenswert dabei ist allerdings, dass er dafür nicht ihr den Schwarzen Peter zuschiebt.
    Warum sollte er auch.
    ER will sich trennen und das ist zumindest eine Grundehrlichkeit sich selber ggü..
    Es gibt halt Menschen, die Fehler nicht immer bei Anderen suchen.
    Ich finde das normal.

    Nicht normal dagegen dann die Suche der TE nach einer greifbaren Schuld seinerseits mit Interpretationsversuchen bis Ultimo.
    Mehr kann er doch schon fast nicht machen...er hat sich entschieden und gut...aber sie übt sich im "Nachtreten", statt abzuhaken und nach Vorne zu gucken für sich.

    Komme ich nicht hin...auch, wenn so ein Verhalten nicht unüblich ist.
    Geändert von chaos99 (26.11.2018 um 07:46 Uhr)

  3. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    loszuwerden,
    Das ist jetzt aber sehr empathievoll ausgedrückt.

    @Hawaian
    Nein, nachtreten tut er nicht a la "Du bist so und so" ....das kann man ihm noch zugute halten.
    Sollte - erst recht nach so einer kurzen Zeit dann aber auch Standard sein, da stimme ich den anderen zu.

  4. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Er hätte vermutlich gerne wieder eine Beziehung...und es ist ja auch nicht so, als ob er dich nicht mochte, aber weiter reichte es offensichtlich nicht - man kann halt nix erzwingen.
    Wobei ich lese daß es IHR nicht reichte, er wollte es so weiterführen und über das Thema gar nicht sprechen.

    Auf die Frage zu antworten daß er keine Gefühle hat und - vor allem - nichts festes mit ihr will ist allerdings schon eindeutig.

  5. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.660

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    ER will sich trennen und das ist zumindest eine Grundehrlichkeit sich selber ggü..
    Wo liest Du denn diesen Trennungswunsch seinerseits?
    Ich habe da nur gelesen, dass er das schon so weitergemacht hätte mit der TE, nur sie wollte halt einen Schritt weitergehen, den er dann nicht mitgehen wollte. Übernachten, Sex, Treffen ja, Gefühle nein.

  6. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er auch.
    ER will sich trennen und das ist zumindest eine Grundehrlichkeit sich selber ggü..
    Es gibt halt Menschen, die Fehler nicht immer bei Anderen suchen.
    Ich finde das normal.
    Wo steht, dass er sich trennen möchte?
    sledem schrieb bislang nur davon, dass er über nicht vorhandene Gefühle sprach und es aus diesem Grund verstehen könnte, wenn "sie ihn nicht weiter treffen möchte".

    Ich finde das sehr schwammig und keinesfalls eindeutig.

    Nicht normal dagegen dann die Suche der TE nach einer greifbaren Schuld seinerseits mit Interpretationsversuchen bis Ultimo.
    Och bitte... das kann doch nicht dein Ernst sein?
    Ich finde es absolut normal, dass die TE nicht von heute auf morgen abschließen kann, zumal es nun mal eine gewaltige Diskrepanz zwischen seinen (zugwandten) Handlungen und (abweisenden) Worten gab.
    Über derartige Widersprüchlichkeiten grübelt man doch automatisch...das ist menschlich, ergo: völlig normal.

    Mehr kann er doch schon fast nicht machen...er hat sich entschieden und gut...aber sie übt sich im "Nachtreten", statt abzuhaken und nach Vorne zu gucken für sich.
    Lesen wir im selben Strang?

    Sledem hat sich entschieden, ihn unter diesen Voraussetzungen nicht mehr sehen zu wollen.
    Der Mann hingegen, der eiert (immer noch) herum.
    Fühlt zwar nichts, genießt aber doch irgendwie ihre Nähe...
    Kann verstehen, wenn sie ihn nicht mehr sehen möchte (*schulterzuck*), schreibt ihr aber trotzdem weiterhin, sucht also den Kontakt ("mimimi, ich bin doch nur gefühlsbehindert, aber kein Arsch").


    Komme ich nicht hin...auch, wenn so ein Verhalten nicht unüblich ist
    Ich komm' da auch nicht hin. Echt nicht

    Bei dir sind's nämlich immer die Männer, die alles richtig machen...
    Geändert von Inaktiver User (26.11.2018 um 10:18 Uhr)


  7. Registriert seit
    10.06.2018
    Beiträge
    53

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von sledem Beitrag anzeigen
    Als Antwort dann der Schock. Er hätte sich seit 4 Jahren nicht mehr verliebt und hätte auch keinerlei Gefühle für mich. Er geht davon aus, dass diese auch nicht mehr kommen, da er sich schon lange selbst als "gefühlsbehindert" bezeichnen würde. Er genießt die Zeit mit mir und hat sich jedes Mal auf das nächste Treffen gefreut und würde das gerne trotzdem weiter führen aber kann verstehen, wenn ich das unter diesen Umständen natürlich nicht möchte.
    Habe natürlich gesagt, dass es für mich nicht in Frage kommt ihn noch weiterhin zu treffen und das er das früher hätte ansprechen sollen.
    Daraufhin meinte er, dass es ihm leid tue und es egoistisch von ihm war, aber er wollte das mit mir nicht so schnell beenden.
    Das hat mich so verletzt.
    Hallo Sledem,

    ich kann verstehen, dass du verletzt bist und dich enttäuscht fühlst. Du hast offenbar große Hoffnungen in diesen Mann gesetzt. Leider hast du anscheinend nicht die Geduld zu warten, dass er Gefühle für dich entwickelt.
    Ich finde seine Offenheit und die Art und Weise, wie er zu seinen Nicht-Gefühlen steht und wie er Verantwortung für die Situation übernimmt, einfach klasse. Das ist nämlich nicht selbstverständlich - überhaupt nicht.
    Offenbar verstehst du seine Verantwortungsübernahme als Schuldeingeständnis.
    Hast du den Eindruck, dass du einen Anspruch darauf hast, in einer Beziehung von Anfang an geliebt zu werden? Müssen Gefühle nicht erst einmal wachsen? Wenn du ihm etwas mehr Zeit gegeben hättest, hätte er die Gefühle für dich entwickeln können, die er offenbar unbedingt haben muss. Leider hast du ihn schon weggeschickt. Schade.


  8. Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    90

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sledem hat sich entschieden, ihn unter diesen Voraussetzungen nicht mehr sehen zu wollen.
    Der Mann hingegen, der eiert (immer noch) herum.
    Fühlt zwar nichts, genießt aber doch irgendwie ihre Nähe...
    Kann verstehen, wenn sie ihn nicht mehr sehen möchte (*schulterzuck*), schreibt ihr aber trotzdem weiterhin, sucht also den Kontakt ("mimimi, ich bin doch nur gefühlsbehindert, aber kein Arsch").
    Er wollte den Kontakt nicht sein lassen und es sogar weiterführen. Meinte, dass er die Nähe zu mir genießt, die Zeit die wir verbringen sehr schön findet und er sich auf jedes weitere Mal immer sehr freut. Aber ich kann seine Nähe eben nicht genießen, wenn er mich nur als "Spaßobjekt" sieht (das hat er so natürlich nicht gesagt). Weshalb ich genau zu diesem Entschluss kam, ihn nicht mehr sehen zu wollen.

    Hätte er mir sowas am Anfang der ganzen Sache etwas in der Richtung gesagt wie "Du, ich habe mich seit Ewigkeiten nicht wirklich verliebt, genieße aber die Nähe zu dir und will es deshalb nicht beenden, aber ich kann dir nichts versprechen" hätte ich mich vielleicht sogar anders entschieden.

    Da aber erst auf Nachfrage von ihm die Wahrheit kam, er zugab mir das schon längst hätte sagen müssen und sich selbst deshalb als egoistisch betitelte, da er das eben nicht beenden wollte, musste ich das leider tun.

    Ich war von Anfang an sehr aufrichtig zu ihm. Hab ihm süße Nachrichten geschrieben auf die Frage wie ich ihn denn so finde, auf die er antwortete, dass er sich darüber total freut und es kaum erwarten kann mich wieder zu sehen. Er wusste, dass Freunde von ihm wussten und sogar meine Eltern. Habe ihm seinen Lieblingstee gekauft damit ich ihn bei mir zu Hause habe. Beim Spaziergang haben wir stundenlang geredet auch über Beziehungen. Er hatte also so viele Möglichkeiten es mir zu sagen....

    Er hat sich so viele Kleinigkeiten über mich gemerkt, wo ich echt erstaunt war. Hat mir Dinge gesagt, die das gegenteilige von "ich will nur was lockeres mit dir" aussagen. (Was er dann auch noch selbst zugab, das angeblich "unbewusst" gemacht zu haben)

    Er hatte jedoch von Anfang an, nie die Intension, dass das was festes werden könnte. Es ist nicht so, dass er mich kennen lernen wollte um sich vielleicht zu verlieben, wie man das normalerweise macht. Da wäre ich ja auch gar nicht sauer, wenn das dann nicht klappt. Sondern er ging gleich mit der Einstellung "ich verliebe mich eh nicht" daran.

    Das ist der Punkt, weshalb ich so wütend bin. Hätte ich das von Anfang an gewusst, hätte ich mir das alles erspart.

    Dann so Sachen zu hören wie "ich wollte es aus egoistischen Gründen nicht beenden", "die Zeit mit dir war so schön", "freute mich jedesmal dich wieder zu sehen", "das mir das nicht leicht fällt, wenn du weg bist weißt du genau", "ich will ja nicht, dass es vorbei ist"...

    Sorry, aber das macht mich einfach soooo wütend...

    Für mich war er eben etwas besonderes und das wusste er ziemlich früh. Aber wahrscheinlich bin ich einfach für ihn zu ersetzen, da braucht er nichts von wegen "es fällt mir nicht leicht wenn du weg bist" sagen...


  9. Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    90

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Fraudokter Beitrag anzeigen
    Hallo Sledem,

    ich kann verstehen, dass du verletzt bist und dich enttäuscht fühlst. Du hast offenbar große Hoffnungen in diesen Mann gesetzt. Leider hast du anscheinend nicht die Geduld zu warten, dass er Gefühle für dich entwickelt.
    Ich finde seine Offenheit und die Art und Weise, wie er zu seinen Nicht-Gefühlen steht und wie er Verantwortung für die Situation übernimmt, einfach klasse. Das ist nämlich nicht selbstverständlich - überhaupt nicht.
    Offenbar verstehst du seine Verantwortungsübernahme als Schuldeingeständnis.
    Hast du den Eindruck, dass du einen Anspruch darauf hast, in einer Beziehung von Anfang an geliebt zu werden? Müssen Gefühle nicht erst einmal wachsen? Wenn du ihm etwas mehr Zeit gegeben hättest, hätte er die Gefühle für dich entwickeln können, die er offenbar unbedingt haben muss. Leider hast du ihn schon weggeschickt. Schade.
    Hallo, er hat mir versichert, dass er nie Gefühle für mich aufbauen wird. Egal wie lange das mit uns laufen wird.

    Hätte er gesagt, ich soll ihm etwas Zeit geben damit sich das vielleicht entwickeln kann, hätte ich ihn mit Sicherheit nicht weggeschickt.
    Geändert von sledem (26.11.2018 um 11:47 Uhr)

  10. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.475

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Fraudokter Beitrag anzeigen
    Leider hast du anscheinend nicht die Geduld zu warten, dass er Gefühle für dich entwickelt.
    Leider? Echt jetzt? Du meinst, sie soll den Mann nicht ernst nehmen?

    Ich finde seine Offenheit und die Art und Weise, wie er zu seinen Nicht-Gefühlen steht und wie er Verantwortung für die Situation übernimmt, einfach klasse.
    Du findest es klasse, wie er zu seinen nicht vorhandenen Gefühlen steht und bedauerst es gleichzeitig, dass die TE keine Geduld zum Warten hat...daraus kann ich nur schließen, dass du entweder nicht richtig gelesen oder aber etwas gründlich missverstanden hast.

+ Antworten
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •