+ Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 159

  1. Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    90

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Krass.
    Andererseits: Haare wachsen nach.
    Intelligenz hingegen...
    Ich denke also, deine Freundin ist unterm Strich deutlich besser dran!

    @sledem

    Das ist wirklich übel und die Ent-täuschung (im wahrsten Sinne) bestimmt sehr groß

    Was ich aus deinem Beitrag herauslese (und das muss keinesfalls zutreffen), ist die Aussage, dass er der Meinung ist, sich generell nicht (mehr) verlieben zu können - daher das "gefühlsbehindert".

    Dort steht mE nicht, er hätte sich nur in dich nicht verlieben können und suche deshalb nebenbei noch eine andere, während er dich warmhält.

    Dessen ungeachtet stehst du natürlich vor dem Problem, einen Mann kennengelernt und ins Herz geschlossen zu haben, der dir gefühlsmäßig niemals das geben wird, was du dir wünscht: ein Liebesbekenntnis.
    Ob das wirklich so ist, dass er prinzipiell nicht mehr empfinden kann (es gäbe durchaus Erklärungen dafür), er sich das nur einredet (weil er der Suche müde geworden ist), oder dich hintenrum doch bescheißt (und mit anderen Frauen trifft) - das weiß wohl nur er.

    Du klingst ziemlich gekränkt, schreibst selbst davon, dass er dir nicht (mehr) gut tut, du dich zurückgewiesen fühlst: dann ist es wohl nur folgerichtig, dass du die "Beziehung" beendest. Dir und deinem eigenen Wohl zuliebe.

    Vielleicht hilft es dir ja, wenn du dir bewusst machst, dass nicht du ihm egal bist (das glaube ich so nämlich nicht), sondern er einfach nicht mehr geben kann als das, was er dir bereits angeboten hat.
    Du bist nicht ungenügend...er ist wie er ist (und das wollte er für mein Empfinden auch zum Ausdruck bringen) und beide seid ihr in Ordnung so, jeder für sich.
    Gemeinsam werdet ihr aber immer mit den Diskrepanzen eurer Gefühle und Erwartungen konfrontiert werden und das schmerzt (insbesondere dich, die du tiefer gehen möchtest).

    Das muss niemandes Schuld sein. Deine nicht, seine nicht...es passt einfach nicht.
    (Auch wenn das mitnichten immer so "einfach" zu akzeptieren ist, wie es sich schreiben lässt. Ich weiß das...)

    Von daher: Ich hoffe, du bist bald darüber hinweg!
    Danke erstmal für die lieben Worte 😘

    Wir haben heute noch einmal kurz darüber geschrieben und er meinte, dass er mir wohl unbewusst die falschen Signale gesendet hat. Er sieht selbst ein, dass es Situation gab wo er hätte anders reagieren müssen, wenn er nichts für mich empfindet. Er hätte es mir früher sagen müssen und er weiß, dass er da ein Problem hat, dass in seinem Kopf ist. Er würde sich sogar wünschen, sich verlieben zu können und Mal wieder eine Konstante in seinem Leben haben zu können. Er hoffe nur ich behalte ihn nicht als ein egoistisches A... im Kopf, da er mich als Person sehr zu schätzen gelernt hat.

    Daraufhin konnte ich aber einfach nichts mehr schreiben. Hoffen, dass ich ihm fehle und er nochmals darüber nachdenkt brauche ich wohl auch nicht. Aber unter den Umständen kann ich das einfach nicht so weiter führen. Ich kann morgens nicht neben ihm in seinen Armen aufwachen und wissen, dass er nie etwas für mich empfinden wird. Deshalb halte ich keinen Kontakt einfach für das Beste.

    Ich weiß nicht ob ich ihm sein "Weihnachtsgeschenk" in ein paar Wochen trotzdem vor die Türe stellen soll. Es ist eine ganz kleine geschmückte Tanne, da er sich so sehr einen Weihnachtsbaum gewünscht hat. Er hat mir erzählt, dass Weihnachten bei ihm einfach nicht das ist, was es einmal war und das er sich einen Baum total wünschen würde, aber wohl keinen anschaffen kann (Platzmangel).

    Würde einfach einen Zettel hinzulegen "Damit du an Weihnachten nicht ganz ohne Baum da stehst. Wünsche dir ein schönes Fest"

    Meint ihr dies ist zu aufdringlich oder dass er sich zumindest freundschaftlich doch zumindest ein wenig darüber freut?

  2. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Freuen würde er sich bestimmt.. ich persönlich würde nach der Ansage aber nichts mehr schenken.

  3. Avatar von fairysister
    Registriert seit
    31.03.2016
    Beiträge
    2.684

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Was erhoffst Du Dir davon?
    life's a beach

  4. gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    1.005

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Es ist ziemlich egal, ob du ihm den Baum schenkst oder nicht. Ändern wird das leider nichts. Wenn du ihm noch gut gesonnen bist, mach es doch, freuen wird er sich mit Sicherheit drüber.

    Bitte komm aber nicht auf die Idee, diesen Mann retten zu wollen. Der war 4 Jahre nicht mehr verliebt, das finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Der wird schon irgendwann wieder eine passende Frau finden. Arbeite dich nicht an dem ab, ihr passt nicht zusammen.

  5. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Spontan fällt mir mal der Nebenthread ein wo sich eine Frau im Rückblick auf ihr gesamtes Liebesleben fragt ob sie jemals verliebt war oder es Projektion aus Sehnsucht nach einer Beziehung war.

    Dieser Typ behauptet sicherheitshalber gleich daß er nicht verliebt ist.
    Kann man Gefühlsintensität überhaupt messen?


  6. Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    90

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Spontan fällt mir mal der Nebenthread ein wo sich eine Frau im Rückblick auf ihr gesamtes Liebesleben fragt ob sie jemals verliebt war oder es Projektion aus Sehnsucht nach einer Beziehung war.

    Dieser Typ behauptet sicherheitshalber gleich daß er nicht verliebt ist.
    Kann man Gefühlsintensität überhaupt messen?
    Hallo, verstehe deinen Beitrag leider nicht ganz. Kannst du ihn noch etwas näher erläutern?

    Ich glaube nicht, dass man das so direkt messen kann.

  7. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Der Mann holt sich gerne Kuschelwärme, gibt aber nichts.
    Klang nicht so als hätte er nichts gegeben.
    Zitat Zitat von sledem Beitrag anzeigen
    So wird mir jedoch deutlich gezeigt, dass ich ihm egal bin
    Hat er gesagt daß du ihm egal bist?
    Hat er dich so behandelt, hat es sich so angefühlt?


  8. Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    90

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Klang nicht so als hätte er nichts gegeben.

    Hat er gesagt daß du ihm egal bist?
    Hat er dich so behandelt, hat es sich so angefühlt?
    Nein, er hat mir heute sogar gesagt, dass er mich als Mensch sehr zu schätzen gelernt hat.

    Es hat sich auch nicht so angefühlt im Gegenteil. Ich hab mir sogar eingebildet das er mich verliebt angesehen hat, wenn er mich angelächelt hat, als ich in seinen Armen lag und er mich gestreichelt hat.
    Aber er versicherte mir, dass er sich nie verlieben wird und das auch nie etwas Festes geben würde 😔

    Auch seine Aussagen, dass er sich auf der Singleseite abgemeldet habe und das Weihnachten eine schöne Zeit ist zu verlieben, habe ich wohl fehlinterpretiert.

    Ich will eben einen Mann der in irgendeiner Weise zu mir steht, mich vermisst oder sonstige romantischen Gefühle für mich hegt. Aber laut ihm hat er keinerlei Gefühle.

    Also wird er die Zeit mit mir sich auch nicht Zurückwünschen oder "aufwachen" oder sonstiges
    Geändert von sledem (25.11.2018 um 19:36 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ich aus deinem Beitrag herauslese (und das muss keinesfalls zutreffen), ist die Aussage, dass er der Meinung ist, sich generell nicht (mehr) verlieben zu können - daher das "gefühlsbehindert".

    Dort steht mE nicht, er hätte sich nur in dich nicht verlieben können und suche deshalb nebenbei noch eine andere, während er dich warmhält.
    Ob das wirklich so ist, dass er prinzipiell nicht mehr empfinden kann (es gäbe durchaus Erklärungen dafür), er sich das nur einredet (weil er der Suche müde geworden ist), oder dich hintenrum doch bescheißt (und mit anderen Frauen trifft) - das weiß wohl nur er.
    Ich glaube daß ich jahrelange Beziehungen geführt habe ohne richtig verliebt zu sein, es bloß selbst nicht wusste, und mir bis jetzt nicht sicher bin.
    Zitat Zitat von sledem Beitrag anzeigen
    Ich will eben einen Mann der in irgendeiner Weise zu mir steht, mich vermisst oder sonstige romantischen Gefühle für mich hegt. Aber laut ihm hat er keinerlei Gefühle.

    Also wird er die Zeit mit mir sich auch nicht Zurückwünschen oder "aufwachen" oder sonstiges
    Ok das klingt eindeutig, so war das bei mir nie, auch wenn ich mir der Intensität meiner Gefühle nicht sicher war.

    Tut mir leid, sei froh daß er das so direkt gesagt hat.
    Geändert von Inaktiver User (25.11.2018 um 19:38 Uhr)


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    901

    AW: Er hat keine Gefühle, hätte er das nicht früher sagen können?!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Spontan fällt mir mal der Nebenthread ein wo sich eine Frau im Rückblick auf ihr gesamtes Liebesleben fragt ob sie jemals verliebt war oder es Projektion aus Sehnsucht nach einer Beziehung war.

    ...

    heeeee du Scherzbold - das war nie und nimmer schon mein gesamtes Liebesleben, da kommt noch was, ich bin 47!!!
    Frechheit

+ Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •