+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.359

    AW: Singlebörse und whatsappen

    Ich fand es zu meiner Datingzeit vor 8 Jahren besser, erst die Handynummer herauszugeben und erst später die Festnetznummer.
    Damals gab es WA noch nicht, aber- warum nicht, also quasi als SMS-Ersatz, aber nicht für lange Schreiberei?
    Wenn wir länger schreiben wollten, haben wir gemailt, das geht doch mit dem Laptop viel besser als mit dem Smartphone.

    Belanglose Nachrichten tausche ich auch heute nicht per WA aus, das muss doch nicht sein. Aber es ist praktisch, sich Fotos und Videos so schicken zu können und es ist angenehm, dass der Stil etwas formloser ist, wenn man nur kurz etwas schreiben will.

    Ich habe immer sehr, sehr schnell mit den Kandidaten telefoniert. An der Stimme hört man Einiges, ob derjenige überhaupt sympathisch ist und ob man sich etwas zu sagen hat. Dann habe ich mich sehr schnell auf einen Kaffee getroffen. Bei den allermeisten war mir klar, dass das nichts wird. Mit den "Vielleicht" Kandidaten habe ich mich ein zweites Mal getroffen, und mit einem von denen bin ich jetzt verheiratet...

  2. Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    9.756

    AW: Singlebörse und whatsappen

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Alle Kontakte über Mail, Whatsapp usw. sind an Unverbindlichkeit nicht zu überbieten.

    Wer nicht sehr bald ein Telefonkontakt herstellt und möglichst auch ein reales Treffen hinauszögert, teilt doch nur eins mit: "Es ist für mich nur Zeitvertreib".
    Das mag in manchen Fällen zutreffen, ist aber in dieser Allgemeinheit formuliert einfach falsch. Beispielsweise kann man eine Email durchaus sehr persönlich und verbindlich gestalten.

    Und manche Menschen telefonieren einfach nicht gerne. Das hat überhaupt nichts mit fehlender Verbindlichkeit zu tun.
    Das Leben ist kein Ponyschlecken! (geklaut von fledervieh )

  3. Avatar von InspectorColumbo
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    1.753

    AW: Singlebörse und whatsappen

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    Das mag in manchen Fällen zutreffen, ist aber in dieser Allgemeinheit formuliert einfach falsch. Beispielsweise kann man eine Email durchaus sehr persönlich und verbindlich gestalten.

    Und manche Menschen telefonieren einfach nicht gerne. Das hat überhaupt nichts mit fehlender Verbindlichkeit zu tun.
    Das sehe ich auch so.
    Gerade per Email kann man sich sehr eng austauschen.

    Ich habe meinen Partner auch vor 10 Jahren im Internet kennengelernt.

    Nach vier Wochen Schreiben haben wir telefoniert, nach weiteren acht Wochen uns getroffen und sind seitdem ein Paar.

    Das alles ist, wie gesagt, 10 Jahre her und heute geht das wohl etwas fixer, aber ich denke auch, dass erstmalein wenig Beschnuppern per Mail und Tele nicht verkehrt ist, bevor man sich trifft.
    Natürlich kein Jahr oder so, das wäre selbst mir zu lang.


  4. Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    1.572

    AW: Singlebörse und whatsappen

    Zitat Zitat von Juli17 Beitrag anzeigen
    Mir ist der eMail-Kontakt lieber als dieses Singelbörsengeschreibe, geht leichter und ich muss mich nicht ständig einloggen, außerdem erhält man darüber teilweise schon interessante Informationen. Auch, ob ein Mann ein wenig von sich preisgibt oder lieber total bedeckt hält.

    Versteh ich nicht, in den e-mail account musst du dich doch auch einloggen?

    Ich gebe meine Daten erst raus, wenn es mindestens ein Treffen gab und ich denke, dass er vertrauenswürdig ist :-)

    M.


  5. Registriert seit
    08.10.2018
    Beiträge
    4

    AW: Singlebörse und whatsappen

    Zitat Zitat von Juli17 Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das so mit whatsapp - ich z. B. gebe mein Profilfoto nur an Kontakte frei, die Männer handhaben das in der Regel nicht so.. gebe ich also ein Kontakt ein, muss ich ihn wieder löschen oder aber er bleibt als "Leiche" im Handy...das mag ich aber nicht so gern. Oder aber ich speichere ihn nicht ein.

    Und: wie gehe ich jetzt mit Otto um? Kurz nachfragen, als "Leiche" im Handy lassen oder einfach löschen?

    Freue mich über Anregungen Angie
    ich hatte das Problem auch, vor allem weil mir dann Kontakte, mit denen ich nichts mehr zu tun haben wollte.. ständig weiter geschrieben haben und zu den unmöglichsten Zeiten angerufen haben.
    Hab dann eine app gefunden (mypio) mit der man eine zweite nummer aufs Handy bekommt.. die verwende ich jetzt zum daten und auch für markt.de usw.
    da hast du dann auch eine eigene Telefonliste ;)

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •