+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

  1. Registriert seit
    31.05.2018
    Beiträge
    20

    Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Hallo, brauche mal Unterstützung. Bin zarte 60 Jahre alt, seit letztem Jahr verwitwet.
    In einer Dating-Börse hat mein ein sehr netter Mann angeschrieben, obwohl meine Suchkriterien von 54-62 Jahre gesetzt waren. Er ist halt 43 Jahre, hat sehr nett geschrieben, also hab ich gesagt - warum nicht ein Treffen. Fotos haben wir schon vorher ausgetauscht.. muss sagen, daß ich wirklich nicht wie 60 Jahre aussehe.

    Es war ein sehr schöner, angenehmer Samstagabend, gut gegessen, nett geplaudert. Noch zu einem Spaziergang in der Stadt gewesen. Gegen 23.00 habe ich ihn dann zu seinem Auto zurückgefahren.
    Wie es kommen sollte, haben wir dann uns dann halt noch im Auto geküsst (ging von ihm aus). Sagte noch, "ich will jetzt eigentlich gar nicht fahren"...

    Egal, daheim angekommen hat er mir gleich per Whatsapp geschrieben...danke für den schönen Abend etc...habe mich auch zurückgemeldet. Montag hat er mir dann morgens eine schöne Woche gewünscht.

    Da ich weiss, daß er morgen mit ein paar Kumpels zur Cannstatter Wiesen fahren will, wollte ich ihm heute noch ein schönes Wochenende wünschen.

    Aber ich bin so unsicher, weil ich mir sage, mit dem Altersunterschied hat es eh keinen Zweck. Soll ich mich überhaupt bei ihm melden? Ein paar kleine zaghafte Schmetterlinge waren schon da...aber...??

    Er lebt in Scheidung, seine Kinder (2 Jungs 12+15 Jahre) sind jedes 2. WE bei ihm. Aber das ist nicht das Problem. Kann mich auch sehr gut alleine beschäftigen bzw. habe viele andere gute Freunde und bin unternehmenslustig.

    Wie ist denn so die Erfahrung mit jüngeren Männern bei Euch?


  2. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.185

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Zitat Zitat von Ellemir- Beitrag anzeigen
    Aber ich bin so unsicher, weil ich mir sage, mit dem Altersunterschied hat es eh keinen Zweck. Soll ich mich überhaupt bei ihm melden? Ein paar kleine zaghafte Schmetterlinge waren schon da...aber...??
    Warum glaubst du das?

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    4.487

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Ich hatte öfter jüngeren Männer, die sind nicht besser und nicht schlechter als ältere. Man merkt allerdings, daß einige Jahre Lebenserfahrung fehlen.

    Ich würde mir 3mal überlegen, ob ich das mit den Kindern wollte.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Ich bin heute so blöd, ich könnte Amerika regieren.
    Oma ist so dick, weil sie so voller Liebe steckt.
    Komischer Tag: Erst finde ich einen Hut voller Geld und dann verfolgt mich ein Mann mit Gitarre.


  4. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.165

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Ich frage mich, warum schreibt ein 43jähriger Mann bewusst eine Frau an, die wesentlich älter ist? Was sagt er dazu?

  5. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.571

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Zitat Zitat von Ellemir- Beitrag anzeigen

    Aber ich bin so unsicher, weil ich mir sage, mit dem Altersunterschied hat es eh keinen Zweck. Soll ich mich überhaupt bei ihm melden? Ein paar kleine zaghafte Schmetterlinge waren schon da...aber...??
    Also ein Ausschlusskriterium ist dieser Altersunterschied nun nicht, wenn du damit meinst, ob man in dieser Konstellation eine Beziehung führen kann. Da gibt es sicherlich andere Kriterien.

    Meine Erfahrung sagt mir aber (nach deinen Schilderungen), dass hier jemand auf baldigen Sex aus ist, er dich attraktiv findet und im Augenblick dein Alter für ihn keine Rolle spielt. Es ist schön, wieder einmal begehrt zu werden. Wenn du das ebenso siehst und erst einmal nur deinen Spaß haben möchtest, dann ist so ein junger Mann doch ein tolles Kompliment.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  6. Registriert seit
    31.05.2018
    Beiträge
    20

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Ich fühle mich ja auch geschmeichelt und mit dem Sex hätte ich auch keine Probleme. Nur, es passt vom Kopf nicht in meine Lebensplanung. Er ist auch nach 16 Jahren Ehe wieder Neu-single und traut sich jetzt wieder was. Es war für ihn schon aufregend dass wir über Whatsapp geschrieben haben.

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.326

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, warum schreibt ein 43jähriger Mann bewusst eine Frau an, die wesentlich älter ist? Was sagt er dazu?
    Er hat eine Frau angeschrieben, deren Bild und Profil ihn angesprochen hat.
    Und anscheinend ist ihm dabei das Alter einfach... egal.
    Warum sollte er das großartig begründen müssen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  8. Registriert seit
    31.05.2018
    Beiträge
    20

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Das hat er genauso gesagt. Mein Profil und Bild haben ihn angesprochen.😀

  9. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.508

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Kommt doch drauf an, was du willst. Eine nette Zeit? Dann nur zu.
    Ich hatte auch erheblich jüngere Männer. Zu denen ich heute noch eine enge Freunschaft pflege.
    Aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, eine "echte" Partnerschaft einzugehen. Die Jungs hätten schon gern. Aber seien wir doch mal ehrlich. Ich bin 58 und gehe vom ersten Eindruck auch für erheblich jünger durch. Aber wenn wir genauer hinschauen im Spiegel, sehen wir doch schon so richtig heftig Alterserscheinungen. So krisselige Haut, wenn sie sich zusammenschiebt. So ein komischer Faltenwurf am Unterbauch. Nein, ich habe kein Problem mit dem Älterwerden. Es ist, wie es ist.
    Mein jetziger fester Partner ist so alt wie ich (4 Monate jünger). Das finde ich viel entspannender. Sein Körper ist wie meiner, nicht mehr in Toppform.
    Und wir haben die gleichen Kindheits- und Jugenderinnerungen. Das, was uns geprägt hat.
    Natürlich gibt es Situationen, bei denen man sich in einen jüngeren Mann verliebt. Dann ist es eben so. Bewußt würde ich nicht darauf eingehen. Wie gesagt, wäre mir zu anstrengend.
    Aber großartigen Sex... Ja, da wäre (war) ich dabei.

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.326

    AW: Weiblich, 60 Jahre - Er 43 Jahre

    Eben. Und das würde ich ihm einfach mal glauben.
    Ob er für Dich in Frage kommt oder nicht, liegt bei Dir - sein Alter / bzw. den Altersunterschied würd ich dabei ausklammern.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •