+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

  1. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.061

    AW: "Warm halten und weitersuchen" - Eure Erfahrungen

    Zitat Zitat von TheKat Beitrag anzeigen
    Frage dich doch mal, ob du wirklich eine sein willst, die er zwar am Anfang nicht so richtig wollte, aber nachdem er darüber nachgedacht hat, schon. Ist doch doof.
    Das finde ich nicht pauschal schlimm muss ich sagen. Also es kommt immer auf die individuellen Umstände an. Manchmal schätzt man einen Menschen ja zunächst falsch ein bzw. kennt gewisse Seiten noch nicht. Ich habe es schon häufiger erlebt, dass bei einem gewissen Kennenlerngrad der Funke dann übergesprungen ist (wenn zumindest eine Grundanziehung vorhanden war), wenn man dann die Seiten, die man nicht jedem zeigt, rauskommen.
    Was nicht heißen soll, dass das hier so passt - aber das eben fehlende totale Begeisterung am Anfang nicht unbedingt bedeuten muss, dass man 2. Wahl ist oder so.


  2. Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    953

    AW: "Warm halten und weitersuchen" - Eure Erfahrungen

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Ich mache mal keinen fullquote, meine Antwort bezieht sich aber auf deinen gesamten Beitrag.
    Ich denke, dass du das Beste aus der Situation gemacht hast. Du hast ihm erklärt wie du tickst, so dass er dein verhalten einordnen kann. Du hast ihm klargemacht, unter welchen "Bedingungen" du das mit ihm weiterführen kannst / willst.
    Wenn er das nicht verstehen, akzeptieren oder respektieren kann, seid ihr nicht kompatibel.
    Es ist bestimmt komisch, dass der Ball jetzt komplett bei ihm liegt und du nur warten kannst, aber ich denke auch, dass es bei dem Gesprächsverlauf nicht sinnvoll gewesen wäre ihn weiter festzunageln. Habt ihr persönlich gesprochen?

    Habt ihr irgendwas "vereinbart" wie es weitergeht? Wann war das Gespräch und ward ihr seitdem in Kontakt? Und wie häufig war euer Kontakt bisher?
    Nein, es ist nicht komisch, dass der Ball nun bei ihm liegt. Ich bin ziemlich locker und ausgeglichen, was mir zeigt, dass der Zeitpunkt das Thema anzusprechen genau richtig war (für mich).

    Ja, wir haben persönlich gesprochen und richtig vereinbart haben wir nichts. Ich hab nur, als ich merkte, dass er über das was ich gesagt habe, nachdenkt, gefragt, ob ich morgen noch mal fragen soll
    Ja, wir haben gestern Abend, als ich wieder zuhause war, geschrieben und heute morgen hat er sich gemeldet. Es ist alles wie immer. Die Häufigkeit der Nachrichten und auch die Art. Gut, kann man jetzt auch wieder auslegen wie man will. Entweder als "er hat es nicht verstanden oder will es nicht verstehen" oder als "er will es weiterführen".

    Frage dich doch mal, ob du wirklich eine sein willst, die er zwar am Anfang nicht so richtig wollte, aber nachdem er darüber nachgedacht hat, schon.
    Wer sagt denn, dass er mich am Anfang nicht so richtig wollte? Macht das meinem Erzählen den Anschein und ich seh es selber nicht?
    Denn mein Eindruck ist ein ganz anderer. Wenn ich jemanden nicht so richtig will, geb ich mir keine Mühe oder nur wenig. Dann frag ich nicht nach Wünschen, helf wo ich kann oder tu sehr viel, dass es dem anderem gut geht. Das ist im Übrigen auch nach dem Gespräch noch so.
    Liebe Grüsse,

    Kikki


  3. Registriert seit
    16.06.2018
    Beiträge
    184

    AW: "Warm halten und weitersuchen" - Eure Erfahrungen

    Warum willst Du ihn ...das solltest Du dich fragen.
    Nicht, ob er vielleicht Dich will oder doch nicht oder doch vielleicht, aber nur wenn Frau a, b, oder c dann doch abspringt.
    Also, was ist an ihm so großartig, dass Du genau DIESEN Mann weiter kennenlernen willst?

  4. 28.10.2018, 19:22

    Grund
    gelöscht, da OT !!

  5. Avatar von Melodious
    Registriert seit
    29.09.2018
    Beiträge
    259

    AW: "Warm halten und weitersuchen" - Eure Erfahrungen

    Was ist überhaupt der Unterschied?
    Als ich jünger war so vor 20-30 Jahren war es immer so daß die Frau nach dem ersten Sex erklärte daß man "zusammen sei", das hinderte sie nicht daran nach 10 Jahren ohne Vorwarnung von einem Tag zum nächsten zu gehen weil die gewünschte Leistung von mir nicht erfüllt wurde.
    Manchmal denke ich daß all meine Beziehungen nicht anders als die im Artikel beschriebenen Freundschaft plus Konstellationen waren.
    Macht das wirklich jemand, also ausser wenn man heiratet, einander Beziehungsversprechen zu geben, einander zu versprechen in guten und schlechten Zeiten füreinander da zu sein und all sowas?

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •