Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
Und ob. Man selbst nimmt sich selbst gar nicht so wahr, wie man auf andere wirkt. Du bist durch deinen Mann noch so verletzt, dass du das höchstwahrscheinlich auch in deiner Kommunikation mit anderen, insbesondere Männern, auch so ausdrückst. Unbewusst.

Ich spreche da aus Erfahrung, mit dem Unterschied, dass ich diese Frustration während meiner Beziehung mit meinem Mann nach außen hin signalisierte, was ich bei Hinweis nicht glauben wollte, und nach der Trennung so aufblühte, dass sich das schlagartig auch auf meine Ausstrahlung legte.

Ich denke jedoch, dass du dich nicht in dein Schneckenhaus zurückziehen, sondern dich so oft mit Männern treffen solltest, wie nur möglich. Und zwar aus nur einem Grund: Spaß! Keine Ambitionen auf Beziehung oder potentieller neuer Lebenspartner. Flirte, vielleicht auch mal nur eine Bettgeschichte. Du bist frei. Du kannst machen was du willst. Ein Mann soll eine Bereicherung sein, kein Glücksbringer. Oft reicht auch ein gutes Gespräch.

Du wirst merken, ohne diesen ganzen Beziehungsdruck wirst du dich anders wahrnehmen und das Gute dabei ist, die anderen merken das auch.

Dein Vermutung, dass nicht alle Männer Idioten sind, wird dann zur Gewissheit.

Ich habe das Gefühl, du hast hier diesen Thread eröffnet, damit du nicht in eine Art Verbitterung verfällst. Für mich ein gutes Zeichen, dass dir obige Tips vielleicht einen Weg zeigen. Und noch etwas, für diesen Weg sind Singlebörsen tatsächlich hilfreicher, als Partnervermittlungen.

Viel Spaß!
Danke, schoen geschrieben !