Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. User Info Menu

    Angst vor dem nächsten Schritt

    ... editiert ...
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (06.06.2018 um 17:22 Uhr) Grund: Auf dringenden Wunsch gelöscht

  2. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Mach dir erst einmal selber klar, was du für diesen Mann empfindest. Das ist manchmal ganz schön schwierig. Und dann kannst du offen darüber mit ihm reden, vor dem Hintergrund, dass er sich wohl in dich verliebt hat.

    Auf jeden Fall hast du katastrophale Denkmuster- eine Art Katastrophendenken. Und das macht es bestimmt nicht einfach mit dir in einer engen Beziehung umzugehen, aber daran kann man arbeiten... Du solltest dich erstmal anfangen selber zu mögen und dich nicht so abwerten. Das scheint mir wichtiger, als die Frage danach, ob du eine Beziehung eingehen sollst. Und vielleicht ist das die eigentliche Lernaufgabe und du kannst an der Situation wachsen.

  3. Inaktiver User

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Seltsame Verhältnisse.... Spielt dein Kumpel den Kuppler? DEM würd ich auf so eine Frage sowieso nix antworten - schlichtweg, weil es ihn nix angeht. Wenn dann geht es den Anderen was an. Und der hat nicht gefragt. Wenn er nicht fragt, kriegt er keine Antwort und muss mit dem "es geht mir schlecht" halt leben.

    Oder DU, liebe TE, wirst dir darüber klar, ob du ins kalte Wasser springen willst
    (und ja, es kann IMMER schief gehen... und du kannst auch morgen tot umfallen... Das ganze Leben ist ein Risiko!)

    Wenn du ihn magst, dann ruf ihn an und geh mit ihm auf ein Bierchen oder eine Mandelmilch oder auf n Burger oder ins Kino oder was weiss denn ich - und dann schau, was passiert...

  4. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    die sichere alternative ist kloster. einfrieren lassen ist technisch leider noch nicht verlässlich möglich.

  5. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von chazyElli Beitrag anzeigen
    Aber er hat einen besten Freund seit über 20 Jahren und mit ihm verstehe ich mich auch unglaublich gut.. Er ist ziemlich beeindruckend, vor ihm haben auch manche in seinem Freundeskreis großen Respekt, er plant alles und ist sehr souverän und ich hab mir immer gesagt, so richtig kann ich ihn nicht einschätzen. Allerdings ist er mittlerweile auch sehr liebevoll und schreibt Dinge, von denen er sagt dass er sonst nicht mit anderen darüber redet, er sagt mir immer dass er mich lieb hat... Leider passt er optisch auch absolut in mein Beuteschema.

    Ich habe mir nie so richtig erlaubt weiter nachzudenken über eine Beziehung mit ihm, ich will nicht Chaos in diesen Freundeskreis bringen und habe vor einer Beziehung so Hals über Kopf einfach Schiss.
    Er gefällt Dir optisch und ansonsten kannst Du ihn nicht einschätzen.

    Heut morgen schrieb mein Kumpel (also sein bester Freund) mir, ob ich Gefühle für ihn habe. Die beiden waren feiern und da hat er meinem Kumpel gesagt, dass er sich in mich verliebt hat und es ihm daher gefühlsmäßig nicht gut geht.
    Häh? Wieso geht es ihm schlecht, weil er in Dich verliebt ist? Hast Du ihm schon gesagt, Du willst nichts von ihm? Sonst verstehe ich nicht, warum er sich dann schlecht fühlen sollte?

    Der Kumpel hat mich nun gefragt, ob ich ihm nicht sagen kann was ich für seinen besten Freund empfinde, weil es dem wohl nicht gut geht durch diese Sache. Dabei weiß ich das ja gar nicht... ich hab einfach Angst da mehr zuzulassen und eine Beziehung einzugehen, aber es sind ja Gefühle für den Mann da. Ich möchte nicht wieder jemanden sehr mögen und dann klappt es am Ende nicht mit der Beziehung und der Freundeskreis versinkt im Chaos.
    Warum sollte der gesamte Freundeskreis dadurch im Chaos versinken? Ich finde, das schätzt Du Deinen Einfluss ja sehr hoch ein. Warum? Du bist doch diejenige, die von außen hinzugezogen ist. Wenn das schief gehen sollte und ihr damit nicht normal umgehen könnt, dann bist Du diejenige, die dann nicht mehr Teil dieses Freundeskreis sein wird. Zumal ja der Mann so etwas wie der Anführer dieses Kreises ist.

    Ich hab nun keine Ahnung was ich ihm sagen soll. Ich stehe mir selbst im Weg und wenn ich ihm das ehrlich sage, geht es ihm noch schlechter, was ich absolut nicht will.

    vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben..
    LG
    Wieso stehst Du Dir selbst im Weg? Du kannst ihn nicht einschätzen, und weißt daher völlig folgerichtig nicht, ob Du mehr willst.
    Willst Du denn so was mit dem Kumpel ausquatschen, im Wissen, dass dann jedes Wort zu diesem Mann hingetragen wird?

    Wieso macht dieser Mann dann keinen Schritt auf Dich zu, wenn er verliebt ist, und testet aus, ob Du auch Interesse hast?

    Wie alt seid ihr?

  6. Inaktiver User

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von homo_faber Beitrag anzeigen
    die sichere alternative ist kloster. einfrieren lassen ist technisch leider noch nicht verlässlich möglich.
    Ach, es soll schon Pfarrer gegeben haben...

  7. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Tja, wie wäre es mit ehrlich sein?

    All das, was du hier sagst, kannst du ihm doch auch sagen.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  8. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Tja, wie wäre es mit ehrlich sein?

    All das, was du hier sagst, kannst du ihm doch auch sagen.
    Kann sie, sollte sie vielleicht aber nicht- damit verwickelt sie ihn nur in ihre Probleme. Besser wäre es wohl, die würde sie alleine angehen.

  9. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Avalanches Beitrag anzeigen
    Kann sie, sollte sie vielleicht aber nicht- damit verwickelt sie ihn nur in ihre Probleme. Besser wäre es wohl, die würde sie alleine angehen.
    Hm,okay.

    Ich weiß natürlich nicht, ob ihre Probleme wirklich so groß sind, oder ob sie bisher "nur" die Falschen angezogen hat!?
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  10. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Hm,okay.

    Ich weiß natürlich nicht, ob ihre Probleme wirklich so groß sind, oder ob sie bisher "nur" die Falschen angezogen hat!?
    Ich finde ihre Probleme mit sich selbst, scheinen zumindest in meinen Augen. sehr groß zu sein. Und die sollte sie für sich klären und nicht mit ihm. Bestimmt hat sie einfach "nur" blöde Erfahrungen, aber die prägen ihre Denke gerade ganz schön. Zumindest so wie ich das Posting gelesen habe.

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •