Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Avalanches Beitrag anzeigen
    Und ich bin froh, dass es für mich so gelaufen ist; ich war eine sehr unsichere Jugendliche... hatte einfach Glück, auch und gerade mit der Beziehung. Deshalb werden wir bei so einem Thema nicht auf einen Nenner kommen können.
    Ist ja auch nicht schlimm. In so jungen Jahren nimmt man eh noch viel mehr in Kauf, was Beziehungen angeht. Es wäre daher auch mal interessant, wie alt die Protagonisten hier sind. In älteren Jahren nehmen die meisten Menschen eher Reißaus bei einem so angeschlagenen Gegenüber, eben auch aus Erfahrung. Womit man dem Anderen evtl. auch unrecht tut, das kann passieren.

  2. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Das ist sicher richtig und auch ok. Natürlich ist es schwieriger mit einem Menschen, der Probleme hat, aber die muss man im Einzelnen betrachten bevor man da urteilt. Ich finde, die TE übernimmt erstmal zu viel Verantwortung- kann Parentifizierung sein oder sonstwas. Ist nicht gesund für sie. Aber Menschen, die parentifiziert sind, sind gute Partner, können sich sehr zurücknehmen. Zum Beispiel. Die Probleme der TE kenne ich nicht im einzelnen, aber ich würde jetzt nicht ausschließen, dass sie zu einer guten Beziehung fähig ist. Mit passendem Partner.

    Das Menschen mit dem Alter wählerischer werden, stimmt. Ich persönlich hab ja eine Vorliebe für Leute aus schwierigen Verhältnissen, die das überstanden haben. Das solche Menschen mehr Macken haben als der Durchschnitt nehm ich gerne in Kauf. Ich guck da einfach anders drauf als du. Mir kommt aber auch niemand in die Tüte, der mich belastet. Macken gerne, aber damit hat sichs.

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Avalanches Beitrag anzeigen
    Das Menschen mit dem Alter wählerischer werden, stimmt. Ich persönlich hab ja eine Vorliebe für Leute aus schwierigen Verhältnissen, die das überstanden haben. Das solche Menschen mehr Macken haben als der Durchschnitt nehm ich gerne in Kauf. Ich guck da einfach anders drauf als du. Mir kommt aber auch niemand in die Tüte, der mich belastet. Macken gerne, aber damit hat sichs.
    Ja, das sind halt die Erfahrungen, die Jeder im Leben gemacht hat. Mich hat so ein angeschlagener Mann vor einigen Jahren sehr sehr unglücklich gemacht. Der hat mich sicherlich geliebt und sein Bestes gegeben - aber ich bin da fast kaputt gegangen. Danach kam noch Einer, der durch seine Ex traumatisiert und total angeschlagen war - ebenfalls ganz übel. Aber da war ich dann schlau genug, das einigermaßen frühzeitig abzubrechen, ein paar Blessuren gabs trotzdem. Das kommt für mich daher heute nicht mehr in Frage. Ich belaste mich mit solchen Menschen nicht mehr.
    Aber wie gesagt - vielleicht tut man damit auch einem Anderen unrecht.

  4. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Josyfina Beitrag anzeigen
    Ja, das sind halt die Erfahrungen, die Jeder im Leben gemacht hat. Mich hat so ein angeschlagener Mann vor einigen Jahren sehr sehr unglücklich gemacht. Der hat mich sicherlich geliebt und sein Bestes gegeben - aber ich bin da fast kaputt gegangen. Danach kam noch Einer, der durch seine Ex traumatisiert und total angeschlagen war - ebenfalls ganz übel. Aber da war ich dann schlau genug, das einigermaßen frühzeitig abzubrechen, ein paar Blessuren gabs trotzdem. Das kommt für mich daher heute nicht mehr in Frage. Ich belaste mich mit solchen Menschen nicht mehr.
    Aber wie gesagt - vielleicht tut man damit auch einem Anderen unrecht.
    Ok, nachvollziehbar. Aber dann hat er was in dir angerührt, weshalb das so verletzend sein konnte. Das ist absolut keine Kritik. Ich hab auch extrem wunde Punkte, wo ich heftigst reagiere. Und jemand der sowas antickt, geht bei mir auch nicht. Für mich ist es so, dass ich Menschen anziehend finde, die was erlebt haben, die daran gewachsen sind. Und trotzdem sind das eben in der Regel nicht so ganz einfache Menschen, weil die Biographie prägt. Was ich nicht ertragen würde- aber das sehe ich bei der TE halt nicht- dass ich wieder in die Mamirolle gedrängt werde, was natürlich bei "beschädigten" Menschen passieren kann und mir auch immer mal wieder passiert. Grr. Sie TE lese ich eher als jemanden, der sich über alles Gedanken macht, jedem gut tun möchte und so ne Art Mutti ist. Dabei kann ich mich irren; deshalb hab ich ja gefragt, was sie in Beziehungen macht, dass sie sich so unmöglich findet...

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ja, die Mutti-Rolle... kenn ich. Mein Exemplar damals war auch ein Lieber, aber u.a. auch sehr sehr unsicher. Und ich wollte ihn natürlich "retten" und ihm all seine Unsicherheiten nehmen. Das ging aber nicht. Egal, was ich getan habe und wie sehr ich ihm Sicherheit versucht habe zu geben - es war nie genug. Es kamen Unterstellungen, völlig haltlos, Verdächtigungen, Erpressungen, schlussendlich "Du liebst mich ja gar nicht" usw.... So Jemand kann einem das Leben schon ganz schön schwer machen, das glaub mal. Die hinterlassen oft nichts Anderes als verbrannte Erde.
    Was die TE angeht: ich denke, die spürt sehr genau, dass sie nicht bereit ist für eine Partnerschaft. Und da bin ich tatsächlich ganz bei ihr. Zumal der Mann hier eh nix ist.

  6. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Glaube ich sofort. Ist auch anstrengend. Und ich bin auch da durchaus bei dir: Die TE sollte auf ihr eigenes Bauchgefühl hören. Zumindest hinsichtlich der Frage, ob sie überhaupt ne Beziehung will. Von dem Kerl rate ich absolut ab, der würde sie nur benutzen...

  7. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    @Avalanches: du hast Recht, ich bin jemand der sich über alles Gedanken macht und am besten den Menschen drumherum alles Recht machen will. Helfersyndrom quasi.. Aber egal wie gut und lang ich mit jemandem befreundet bin, es gibt anscheinend niemanden, der mit mir nur wegen meiner Person einfach so befreundet ist.

    Ich habe mit M. kein einziges Mal gesprochen über diese Sache, die so schnell wieder vorbei war, wo sie ja noch nicht mal real angefangen hat.
    Mein Kumpel hat mir mitten in der Nacht und früh morgens das Ganze beigebracht und wollte wissen, ob ich Gefühle für M. habe, weil wenn nicht man noch alles abwenden könnte. Ich konnte ihm das nicht so sagen, nur das von meinem EP und nach diesem Gespräch, wo er mir ein paar mehr Sachen bezüglichen der Beziehung von M. und seiner Ex erzählt hat, war ich erstmal froh dass ich M. nicht gesagt habe, wie es mir geht. Mich würde trotzdem interessieren, was ihm unser Kumpel gesagt hat nachdem er mich so direkt zur Rede gestellt hatte.

    Mein Gefühl war die ganze Zeit seit ich ihn kenne richtig, dass er nicht über seine Ex hinweg ist.. und mein Kumpel hat das an dem Tag dann auch befürchtet. Irgendwann hat mein Kumpel mich nochmal angerufen und mir gesagt, dass alles cool ist, weil M. mich nur wie einen Lückenfüller gesehen und dass während der Party nach einem Streit mit seiner Ex so gesagt hat und jetzt ja alles immer noch wie immer ist mit der Gruppe und allen. Nur eben, dass sich M. mehr um seine Ex bemühen will und sie jetzt "wohl doch noch liebt, welch Wunder".

    Ich habe also nicht mein Gesicht verloren vor M indem ich ihm Gefühle gestanden hätte und er das am nächsten Morgen nicht mal hätte erwiedern wollen. M ist auch raus, er musste nicht mal mir das ganze erklären und kann sich wieder seiner Ex/Liebe/whatever widmen. Mein Kumpel ist sehr froh, weil es keine Probleme mit dem Freundeskreis gibt. Super... jetzt denken alle es ist alles tip top, aber mir gehts trotzdem mies. richtig mies ._. Beide sind sonst so ehrlich und korrekt, aber nach sowas hab ich einfach wieder Lust gar keinen Freundeskreis zu haben und die Zeit meinen Tieren zu schenken.

    Danke nochmal für eure Ratschläge, mir hat das durchaus geholfen in Sachen Selbstreflexion..

  8. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von chazyElli Beitrag anzeigen
    aber mir gehts trotzdem mies. richtig mies ._. Beide sind sonst so ehrlich und korrekt, aber nach sowas hab ich einfach wieder Lust gar keinen Freundeskreis zu haben und die Zeit meinen Tieren zu schenken.

    Danke nochmal für eure Ratschläge, mir hat das durchaus geholfen in Sachen Selbstreflexion..
    Hallo! Erst einmal freue ich mich, dass du dich gesehen gefühlt hast. Ich frage mich immer noch, ob du eine Therapie machst? Mir scheint das, zumindest von dem, was ich hier gelesen habe, sinnvoll und wertvoll für dich und dein weiteres Leben.

    Klar fühlst du dich jetzt mies. Das war Kindergarten. Und zwar auf deine Kosten. Da hat jemand ganz arg mit deinen Gefühlen gespielt- und zwar dein Kumpel eigentlich. Manchmal mag ich Menschen nicht und dem unterstelle ich einfach, dass er neugierig war, sensationsgeil und ein blödes Arschloch. Der Typ, M., ist auch nicht ganz sauber, aber er hat dich nicht behelligt. Ich würde mir auch überlegen, ob ich mit solchen Menschen Kontakt haben wollen würde. Ich denke einfach, nachdem, was ich hier gelesen habe, dass du ein sehr verletzbarer und auch emotional tiefer Mensch bist und dass dieses Umfeld für dich womöglich nicht das richtige ist. Wie alt seid? Ich glaube, die Frage wurde schon mal gestellt, ist aber doch ganz wichtig, um einschätzen zu können, ob die voll die Macke haben, oder ob da noch Entwicklungspotential ist.

    Ich will es nicht beschwören, aber wenn das in deinem Leben öfter passiert, wird das auch etwas mit dir zu tun haben. Deshalb wäre eine Therapie aus meiner Sicht sinnvoll. Sich wirklich mal angucken, wieso du so etwas anziehst. Und das ist keine Wertung.

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ich hab noch nicht so wirklich verstanden, warum es dir jetzt so mies geht, liebe TE?

    Ich fand das Verhalten deiner Kumpels einfach nur Kindergarten - aber was da jetzt so arg schlimm dran war, hab ich noch nicht ganz verstanden. Oder bist du jetzt doch verliebt in den Typ, der noch an seiner Ex hängt?

  10. Inaktiver User

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ich schließe mich der Frage an: Warum fühlst du dich jetzt mies, wo doch für alle anderen alles chic ist?

Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •