Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ich habe in der letzten Beziehung mit einem Typen (Mann nenne ich das jetzt nicht) zusammengelebt, der ein manipulativer Narzisst erster Güte war und mich in ein sehr negatives Selbstbild gedrückt hat, was mir dann nach der Trennung erst so ganz bewusst wurde. Dazu hatte ich im Jugendalter durch diverse körperliche Probleme (Sehstörungen, Schielen) und die damit verbundenen Schwierigkeiten im Alltag ein eher zurückgezogenes Leben, was mein Selbstbild auch nicht aufgewertet hat. Mittlerweile sind meine Augen operiert und ich bin über den Ex hinweg, aber eben noch dabei irgendwie mich selbst besser zu akzeptieren.

    Mein Kumpel hat auch nochmal das Gespräch mit mir gesucht und mir da ein paar Dinge erzählt, die etwas aufschlussreicher sind. Und zwar hat er den Verdacht, dass sein bester Freund (ich nenne ihn mal M. der Einfachheit halber) das ganze eher als Schwärmerei sieht, da M. seit Jahren wohl nicht ganz über eine Ex hinwegkommt und nachdem gestern alle (die zwei Männer mit der Ex und ihrer Schwester oder so) unterwegs waren hatte M. das Ganze dann dem Kumpel mitgeteilt. Der hat eben Angst, dass ich sowas wie ein Lückenbüßer bin und M. in bisherigen Beziehung ein ziemlicher Ar+++ war..

    Ich dachte bisher nicht, dass mehr als ein bisschen Flirten ist oder einfach sehr gute Freundschaft, da wir uns auch noch nie nur zu zweit gesehen haben. Wenn ich eine Beziehung eingehe, dann verbindlich mit Treue und nach dem klassischen Modell quasi - unter geklärten Verhältnissen hätte ich wahrscheinlich auch kein Problem mit einer Freundschaft + aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass sowas wirklich funktioniert.

    @Avalanches: das mit dem verbieten habe ich mir so gedacht, weil ich ihn einfach dafür noch nicht gut genug kenne (also für meine Begriffe), denn was mit der Ex ist und wie er da fühlt weiß ich zB nicht und was er sich überhaupt in einer Beziehung so vorstellt. Und irgendwann will man sich ja in ner Beziehung auch mehr sehen als nur am WE (wie wohnen nur eine Stunde auseinander, aber ich habe öfter späte Dienste) und nachdem ich das ganze letzte Jahr damit verbracht habe, mein Leben zu verändern und für mich neu zu gestalten und jetzt eigentlich ganz glücklich war, traue ich mir schon wieder so Veränderungen einfach nicht zu :(

    Ich will auch nie jemandem was böses, was dann oft einfach in Chaos endet.. keine Ahnung wieso. Würde ich mit ihm eine Beziehung eingehen, wäre die gesamte Gruppendynamik des Freundeskreises erstmal aus allen Angeln getreten und ich wär dran Schuld, angenommen er verhält sich dann wie von meinem Kumpel befürchtet nicht so super und es klappt nicht, bin ich zerstört und die Gruppe hat davon auch keinen Nutzen. Ich hatte schonmal einen sehr guten Freund, der meinte er will was von mir als Kompensation für eine gescheiterte Beziehung und an dem Chaos hing die gesamte Familie mit dran, ich will auch mal nicht an allem Schuld sein... bisher hat sich das wie ein roter Faden so durch meine sozialen Gruppen getragen, was auch nicht so leicht ist.

  2. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ok, dass liest sich aber gerade nicht gut. Er ist über seine Ex nicht hinweg und ein Arsch in Beziehungen? Und du bist eine Schwärmerei?

    Auch was du sonst berichtest, macht für mich deutlich, dass du Verantwortung für andere Menschen übernimmst, die eigentlich nicht gut mit dir umgehen. Machst du eine Therapie?

    Ich würde die Finger von dem Mann lassen. Du brauchst nicht noch mehr Stress.

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Avalanches Beitrag anzeigen
    Ok, dass liest sich aber gerade nicht gut. Er ist über seine Ex nicht hinweg und ein Arsch in Beziehungen? Und du bist eine Schwärmerei?

    Auch was du sonst berichtest, macht für mich deutlich, dass du Verantwortung für andere Menschen übernimmst, die eigentlich nicht gut mit dir umgehen. Machst du eine Therapie?

    Ich würde die Finger von dem Mann lassen. Du brauchst nicht noch mehr Stress.
    @chazyElli, ich pflichte nach deinem neuesten Betrag hier (schon wieder) sehr Avalanches bei und mir geht an sich nur noch eine Frage durch den Kopf.

    Wenn du mal alles weglässt, deine negativen Befürchtungen, dass du ein Unglücksbringer bist etc pp, deine Vergangenheit, den bekloppten Ex........:

    Was willst du denn von ihm? Was fühlst du denn für ihn?
    Britzelts bei dir überhaupt?
    Wenn du einfach mal hätte und wenn weglässt: Stehst du überhaupt auf ihn?

    Oder fühlst du dich grad "nur" schlecht, weil ein Kerl, den du für einen Macher hältst, wegen dir ("wegen dir" in tausend Anführungsstrichen) ne Runde traurig ist (wenn ers denn wirklich ist )

    So langsam glaub ich nämlich Letzteres und dann: Häkchen dran und du musst da nix und gar nix klären, besprechen, geraderücken etc pp.

  4. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Nach den neuesten Informationen würde ich auch nicht weiter über M. nachdenken.

    Für mich hörte sich das anfangs so an, als wenn du M. schon intensiver kennengelernt hättest und dich schon ein wenig in ihn verliebt hattest. Hatte ich wohl falsch interpretiert.

    Über was denkst du denn ( in Bezug auf M) jetzt noch genau nach?

    ( Was ich mich frage, ob dein Freund wirklich nur dein Freund sein möchte? Irgendwie finde ich sein "Rolle" gerade etwas merkwürdig. Kann aber wieder nur an meinem "zu wenig drüber wissen" liegen )
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Das, was du über dich erzählst, hört sich gar nicht gut an. Ich denke nicht, dass Jemand mit so einem schlechten Selbstbild und so unsicher, wie du gerade bist, eine gesunde Beziehung führen kann. Sorry.
    Dazu kommen dann noch die neuesten Infos über den Mann: noch nicht über die Ex weg, ein Arxxx in Beziehungen - Da kann man dir nur raten, die Finger davon zu lassen. So Jemandem bist du derzeit doch gar nicht gewachsen. Ganz abgesehen davon, dass man auch jeder anderen Frau von so einem Mann nur abraten kann.

  6. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ich denke, dass die TE leider immer an die Falschen gerät, weil sie das nicht sehen und empfinden kann. Ihr generell durch ihre Problematik abzusprechen, dass sie eine gesunde Beziehung führen kann, finde ich aber zu weit gehend. Sicher nicht mit diesem Typen... aber gerade der TE würde eine gesunde Beziehungserfahrung sehr gut tun und ist sie zu wünschen.

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Zitat Zitat von Avalanches Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass die TE leider immer an die Falschen gerät, weil sie das nicht sehen und empfinden kann. Ihr generell durch ihre Problematik abzusprechen, dass sie eine gesunde Beziehung führen kann, finde ich aber zu weit gehend. Sicher nicht mit diesem Typen... aber gerade der TE würde eine gesunde Beziehungserfahrung sehr gut tun und ist sie zu wünschen.
    Ich sehe das tatsächlich anders. Das heißt nicht, dass nur 100 Prozent „gesunde“ Menschen gute Beziehungen führen sollten/können. Aber das, was die TE über sich schreibt - nein, wird nicht funktionieren. Sie weiß das auch, denn sonst würde sie nicht so massiv Angst haben, hier weiterzugehen. Zudem scheint sie ja immer noch auf die falschen Typen anzuspringen, sie hängt noch voll in ihren unguten Mustern drin, dazu psychisch ziemlich angeschlagen.
    (Ich habe schon umgekehrt so angeschlagene Männer kennengelernt. Nie wieder würde ich mich darauf einlassen, das ist einfach nur extrem anstrengend.)

  8. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Naja, so angeschlagen kann sie nicht sein... Job vorhanden, Freundeskreis vorhanden etc. Sie hat einfach ein paar Probleme, die wahrscheinlich wirklich gut bei nem Therapeuten aufgehoben sind, scheint aber generell lebensfähig zu sein. Ich bin da vielleicht Mutter Theresa aber ich hab ein Herz für Menschen, die es nicht leicht hatten- so lange es nicht auf meine Kosten geht. Und das ist hier doch die Frage. Ich finde die TE übernimmt für jeden Scheiß Verantwortung und sieht die Fehler anderer Leute nicht. Das macht sie eher zu einem freundlichen Gegenüber, der sich wahrscheinlich die gesamte Zeit zurücknimmt... Ich glaube, es ist ihr zu wünschen einfach mal an einen lieben Kerl zu geraten.

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Natürlich ist ihr das zu wünschen.
    Das Problem ist nur, dass kein Mann diese Unsicherheiten, das schlechte Selbstbild und die schlechten Gefühle auffangen kann. Das bringt Beiden nur Unglück. Im schlimmsten Fall gerät sie an einen Mann, der sie noch mehr fertig macht.

  10. User Info Menu

    AW: Angst vor dem nächsten Schritt

    Ich wünsche ihr ja auch keinen Therapeuten, sondern einen Partner, der ihr gut tut, damit sie umlernen kann. Ich bin mit zwei schwer psychisch kranken Eltern aufgewachsen und so war meine Kindheit und Jugend eben Katastrophal und ich hatte das Glück einen wahnsinnig tollen ersten Freund zu haben, bei dem ich gelernt habe, wie Menschen miteinander umzugehen haben. Ich hab aus der Beziehung auch für spätere Annäherungen sehr viel gezogen, denn ich wusste, was ich mir nicht bieten lassen muss, dass ich was wert bin und man mich lieben kann. Bei meiner Kindheit hätte meine erste Beziehungserfahrung ganz anders aussehen können und damit auch meine Entwicklung letztlich. Bei meinem Elternhaus hätte mich der Mann rein rational auch niemals in Erwägung ziehen dürfen, wir kamen aus zwei unterschiedlichen Welten. Und ich bin froh, dass es für mich so gelaufen ist; ich war eine sehr unsichere Jugendliche... hatte einfach Glück, auch und gerade mit der Beziehung. Deshalb werden wir bei so einem Thema nicht auf einen Nenner kommen können.

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •