+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

  1. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    45

    Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Hallo Zusammen,

    ich (27) weiß nicht so recht wie ich anfangen soll. Es geht um einen Mann C. (30) aus dem ich einfach nicht schlau werde.

    Vor zwei Jahren haben wir uns in einer Bar kennengelernt. Es lief am Anfang echt super, wir haben uns auch geküsst, aber irgendwann wurde es mir zuviel und ich habe mich von ihm zurückgezogen, da ich meine Trennung noch nicht ganz verarbeitet habe. Hab ihm den Kontaktabbruch damit begründet, dass ich im Moment persönliche Probleme habe und den Kontakt erstmal abbrechen möchte. Er wollte mir helfen, aber ich hab mir nicht von ihm helfen lassen und hab den Kontakt dann komplett abgebrochen.

    Habe dann insgesamt 7 Monate gebraucht um die Trennung zu verarbeiten. Nach einem Jahr habe ich mich dann wieder bei C. gemeldet, weil ich dachte, wenn ich jetzt die Trennung verarbeitet hab, ich mich auf ihn einlassen kann. Da wir meiner Meinung nach gut zusammen gepasst hätten. Habe ihn dann kontaktiert und er hat sich sehr darüber gefreut. Haben uns wieder mehrere Male getroffen, allerdings konnte ich keine Nähe zulassen. Also geküsst haben wir uns nicht, bzw. ich habe ihn immer abgeblockt. Er hat mich darauf angesprochen und ich habe gesagt, ich brauche einfach etwas mehr Zeit.

    Habe aber nach einiger Zeit gemerkt, dass ich doch keine Gefühle für ihn aufbauen konnte. Habe ihm dann irgendwann nicht mehr zurückgeschrieben. Er hat mir ständig geschrieben und gefragt was mit mir los ist, hat mich auch angerufen, aber ich habe nicht abgenommen. Ich war einfach zu feige um ihm zu sagen, dass sich bei mir doch keine Gefühle entwickelt haben, da ich ihn ja auch schon einmal vor den Kopf gestoßen habe.

    Ich weiß das war richtig scheiße von mir. Mich hat meine Schwester dann darauf angesprochen und gesagt dass ich ihm sagen soll was los ist, da Ungewissheit sehr schlimm sein kann. Ich hab mich dann überwunden und habe ihm geschrieben, dass ich doch nur freundschaftliche Gefühle für ihn hätte. Er konnte das nicht wirklich akzeptieren und dachte es würde etwas aus uns werden und hat gefragt wovor ich Angst hätte. Habe ihm dann aber nochmal deutlich gemacht, dass ich keine Gefühle habe und hab den Kontakt dann doch wieder abgebrochen.

    Ich muss dazu sagen, dass ich mich sehr selten verliebe. Meistens habe ich mich erst in einen Mann verliebt, wenn ich mit ihm einige Zeit in einer Beziehung war. Musste mich immer zu einer Beziehung überwinden.

    Naja und dann nach wieder einem Jahr dachte ich, ich melde mich wieder bei ihm. Ich fand einfach er war so ein guter Mensch und so gut zu mir. So war kein Mann zu mir nach dem ich wieder Single war. Und ich dachte, ich gib uns einfach nochmal eine Chance. Natürlich hatte ich auch die Befürchtung gehabt, dass er nie wieder was von mir wissen will, nach ich ihm zweimal den Laufpass gegeben hab, aber so war das nicht. Er hat sich sogar darüber gefreut nach meiner erneuten Kontaktaufnahme. Er meinte auch, dass er überlegt habe mir selber zu schreiben. Habe ihm aber gleich gesagt, dass ich das nur freundschaftlich zwischen uns führen will, damit er sich keine Hoffnungen machen muss. Ich wollte ihn einfach vorerst richtig kennenlernen und dann schauen ob ich mich doch in ihn verlieben könnte.

    Wir haben uns dann auch zweimal getroffen, es lief super. Dann waren wir zusammen mit Freunden auf einer Hausparty, da hat er eine andere kennengelernt und hatte dort auch was mit ihr am laufen. Als ich das gesehen habe, war das so ein Schlag ins Gesicht. Das hat mich richtig verletzt. Ab da war ich mir sicher, dass ich nicht nur freundschaftliche Gefühle für ihn hatte. Mir hat das richtig weh getan ihn mit einer anderen zu sehen. Ich hab ihm dann am gleichen Abend gebeichtet, dass mich das voll verletzt hat und das ich selber nicht weiß was mit mir los ist.

    Er hat natürlich die Welt nicht verstanden, weil er dachte, dass ich doch nur Freundschaft möchte und ich ja seit ca. 2 Jahren schon so rumeiere, er nicht aus meinem Verhalten schlau wird. Ich war dann ehrlich zu ihm und habe gesagt ich wollte auch nur Freundschaft, aber als ich ihn mit einer anderen gesehen habe, es mich so verletzt hat, dass ich gemerkt hab, dass ich doch mehr möchte. Wir haben uns dann ausgesprochen und er hat gesagt er möchte mich gerne weiter kennenlernen und möchte mir auch keinen Druck machen. Ich soll nur ehrlich zu ihm sein. In der selben Nacht sind wir uns dann auch näher gekommen, haben aber nicht miteinander geschlafen. Er hat auch gesagt dass ich ihm wichtig sei und er mich sehr mag.

    Am nächsten Tag bin ich dann nach Hause gefahren und er hat mir sofort geschrieben. Er hat mir auch geschrieben, wenn ich noch nicht auf seine letzte Nachricht geantwortet habe. Er klang weiterhin sehr interessiert. Habe ihn dann ein paar Tage später gefragt, dass wir wieder was zusammen machen können, aber auf die Frage kam keine eindeutige Antwort. Habe dann geschrieben, dass es mich freuen würde, wenn wir uns wieder sehen würden und seitdem herrscht seit 3 Tagen Funkstille.

    Ich verstehe einfach nicht was los ist, ich wollte uns nochmal eine Chance geben. Habe endlich gemerkt, dass es mehr für mich ist. Warum meldet er sich nicht mehr? Soll das jetzt eine Retourkutsche von ihm sein, weil ich ihn früher nicht gut behandelt habe? Ich habe das Gefühl, dass er mir in der Nacht was vorgelogen hat bzgl. dass er mich weiter kennenlernen will usw. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Hinterherrennen will ich ihm auch nicht. Nicht melden bedeutet gleich kein Interesse. Das weiß ich. Das macht mich so kirre.

    Was denkt ihr über die ganze Geschichte? Was soll ich jetzt machen?


  2. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.301

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Wundert mich nicht besonders, das er jetzt auch ambivalent reagiert.
    Woher soll er wissen, das du es DIESES MAL ernst meinst?

    Vielleicht hat er jetzt auch gemerkt, das du es doch nicht bist!?
    Vielleicht hat ihm ein Freund gesagt, er solle jetzt mal dich kommen lassen!?
    Vielleicht hat er sich mit der anderen getroffen und die ist es jetzt!?

    Kann alles sein. Ich würde ihm noch mal schreiben. Und wenn dann nichts kommt, dann waren 2 Jahre " hinhalten" leider doch zu lang.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  3. Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    3.990

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe einfach nicht was los ist, ich wollte uns nochmal eine Chance geben. Habe endlich gemerkt, dass es mehr für mich ist. Warum meldet er sich nicht mehr?
    weil sich menschen nicht ewig verarschen lassen wollen - wenn er kein idiot ist, hat er gemerkt, dass du dich nur für ihn interessiert, weil er jetzt für eine andere interessant war.

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr über die ganze Geschichte? Was soll ich jetzt machen?
    lass ihn in ruhe und wünsch ihm mit der anderen das beste - du hattest 2 jahre zeit, jetzt ist eine andere am zug.
    Liebt Menschen und benutzt Dinge, weil das Gegenteil niemals funktioniert - The Minimalists


  4. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    45

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Ich verstehe dann aber nicht wieso er gesagt hat, dass er mich sehr mag und mich weiterhin kennenlernen will. Das passt nicht zusammen:/ Hätte er es einfach nicht sagen sollen

  5. Inaktiver User

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Oh je, lass bitte den Mann in Ruhe! Diese deine Eierei ist ja schon beim Lesen furchtbar. Such dir einen anderen. Dass du ihn jetzt interessant findest, ist so durchschaubar... eine andere hat dein Spielzeug angefasst, und schon soll es nur dir gehören... albern und kindisch finde ich das. Sorry. Tu ihm einen Gefallen und lass ihn in Frieden!


  6. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    45

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Das ist nicht mein Spielzeug. Bei der Hausparty, bevor er was mit der anderen hatte, hab ich schon gemerkt, dass es doch etwas mehr für mich ist. Aber nach dem er was mit ihr hatte, wurde es mir noch viel klarer. Was kann ich denn dafür, dass ich es jetzt erst gemerkt habe. Ich hab nie mit ihm gespielt! Und als ich ihm das gesagt habe, also das mich das mit ihr verletzt hat, wollte er gleich mit mir irgendwo anders hin und hat die andere stehen lassen. Klar kann trotzdem sein, dass sie Nummern ausgetauscht haben und jetzt Kontakt haben.

    Ich dachte wir hätten noch eine Chance. Verstehe nicht wieso er dann noch von sich aus geschrieben hat und voll interessiert war und ab der Frage mit dem Wiedersehen voll dicht gemacht hat. Das passt alles nicht zusammen... Dachte ich wäre ihm wichtig gewesen.


  7. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.301

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dann aber nicht wieso er gesagt hat, dass er mich sehr mag und mich weiterhin kennenlernen will. Das passt nicht zusammen:/ Hätte er es einfach nicht sagen sollen
    Was hast du denn in den letzten 2 Jahren alles gesagt, wieder zurückgenommen?
    Du hast dich sang und klanglos verabschiedet und dann wieder und wieder gemeldet.
    Mal hü, mal hott...

    Und nur, weil du es dieses Mal VIELLEICHT ernst meinst, soll er sich jetzt so verhalten, wie du es willst. Funktioniert leider nicht.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  8. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht wieso er dann noch von sich aus geschrieben hat und voll interessiert war und ab der Frage mit dem Wiedersehen voll dicht gemacht hat. Das passt alles nicht zusammen... Dachte ich wäre ihm wichtig gewesen.
    Ja, warst du auch mal, aber du hast den Bogen ein wenig überspannt. Der traut dir einfach nicht mehr. Es tat ihm höchstwahrscheinlich mehrfach weh, dass du ihn immer wieder hast abblitzen lassen.

    Weißt du, sowas:

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Er meinte auch, dass er überlegt habe mir selber zu schreiben. Habe ihm aber gleich gesagt, dass ich das nur freundschaftlich zwischen uns führen will, damit er sich keine Hoffnungen machen muss.
    .... das hat bei ihm alles abgetötet. Der muss sich schützen. Du könntest ja jederzeit wieder mit so einem Klopper um die Ecke kommen.

    Lass ihn. Ganz vielleicht kommt er wieder auf dich zu. Wahrscheinlich aber eher nicht, die andere mag unkomplizierter und liebevoller sein.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  9. Inaktiver User

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    Zitat Zitat von honigmond90 Beitrag anzeigen
    Wir haben uns dann auch zweimal getroffen, es lief super. Dann waren wir zusammen mit Freunden auf einer Hausparty, da hat er eine andere kennengelernt und hatte dort auch was mit ihr am laufen. Als ich das gesehen habe, war das so ein Schlag ins Gesicht. Das hat mich richtig verletzt. Ab da war ich mir sicher, dass ich nicht nur freundschaftliche Gefühle für ihn hatte. Mir hat das richtig weh getan ihn mit einer anderen zu sehen. Ich hab ihm dann am gleichen Abend gebeichtet, dass mich das voll verletzt hat und das ich selber nicht weiß was mit mir los ist.
    Du bist eifersüchtig und in Deinem Ego gekränkt, das ist mit Dir los. Verliebt bist Du deswegen noch lange nicht in den Mann. Also laß ihn in lieber in Ruhe, da wird für euch beide nichts Gutes draus.

    Und das ist auch kein negatives Urteil über Dich - ich vermute, das kennen die meisten hier. Eigentlich will man den Anderen nicht so wirklich, aber natürlich ist es trotzdem nett, umworben zu werden und soviel positive Aufmerksamkeit zu kassieren, und wenn er/sie dann plötzlich eine/n Andere/n hat, regen sich Eifersucht und Kränkung. Und das plötzliche Gefühl von "Was wäre, wenn - Moment, vielleicht wollte ich doch mehr, wie, ich war doch noch gar nicht fertig mit mich entscheiden, und überhaupt, selbst wenn ich ihn/sie nicht will, muß er/sie mich doch trotzdem noch wollen! Und überhaupt!"


  10. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    45

    AW: Erst wollte er mich, jetzt will ich ihn

    warum kommt ihr immer mit der anderen? Es ist doch gar nicht sicher, ob er noch mit ihr Kontakt hat. Er hat an dem Abend noch gesagt, ich bin ihm wichtiger als sie. Menschen können eben erst auch später etwas für jemanden empfinden. Ich kann doch auch nichts dafür, dass das erst später gekommen ist.

    Also meint ihr ich soll nichts mehr unternehmen und ihn für immer in Ruhe lassen?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •