+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 229

  1. Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    60

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    An alle, die schreiben,dass sie mit kostenlosen Portalen mehr erfolg hatten:wäre natürlich auch interessant Euren Alter, Bildung und evtl. Karrierelevel zu wissen.
    Denn ich kann mir halt vorstellen, dass man (frau)* mit 25-30 und als Berufsanfänger* dort eine höhre Trefferquote hat, als Ende 40 und in Führungsposition.
    Oder irre ich mich?


  2. Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    60

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Zitat Zitat von Capbreton Beitrag anzeigen
    Hallo Cafe Crema,

    deine Frage passt gut zu meinen aktuellen Fragen Ich bin 52 und auch seit längerer Zeit allein. Meine Söhne sind jetzt fast 18 und 20. Nachdem ich auch in günstigen und kostenfreien Portalen sowie auch im echten Leben nur "irgendwie nicht passende" Männer getroffen habe (allerdings viele echte Treffen!), hat mich dieselbe Fragestellung beschäftigt wie dich.
    Im Urlaub im April habe ich auf einer Reise eine sehr nette Frau (51) kennengelernt, die gerade ein paar Wochen vor unserer Reise einen ganz tollen Mann bei Elitepartner kennengelernt hatte und auf Wolke 7 schwebte (und auch noch schwebt!).

    Gut, dachte ich mir, und meldete mich an. Der Test war , mit dem Ergebnis war ich nicht zufrieden. Dennoch erhielt ich sofort und unmittelbar zwei Zuschriften. Eine davon - mit extrem hoher Übereinstimmung - stammte von meinem letzten Flop-Date vor dem Urlaub!! Den kannte ich ja schon, und das völlig kostenfrei von finya!
    Dafür brauche ich ja nun wirklich nicht so viel Geld auszugeben...

    Ich glaube, man braucht Geduld, Humor und ab und zu muss man mal was riskieren, aber eine Garantie gibt es wohl nirgends.

    Gruß Capbreton
    Und so wie es aussieht viel Geld:-)))

    Immerhin kam es bei Dir zu einem (oder mehreren) Dates.

    Über misslungene oder blöde Dates hätte ich eher lachen können (da hat man was um mit Freundinnen zu lästern):-))

    Bei mur war gar nix. Tote Stille :-(
    Hier endet mein Humor so langsam... 450€ für gar nix ist einbischen viel ;-)

  3. gesperrt
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    17.801

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Ich wundere mich, dass die Meisten hier die kostenlosen Börsen / Apps wie Tinder usw. empfehlen.
    Tinder hatte ich unlängst mal ausprobiert, und es fing schon damit an, dass mir von 100 Männern vielleicht max 1 gefiel. Und bei vielen Typen dachte ich: wenn du 45 bist, bin ich 25.
    Und wenn man dann mal ein Match hatte, kam es häufig nur zu kurzer oder gar keiner Konversation. 1 reales Date hatte ich mit einem Tinder-Typ. Das war ok, aber irgendwie sah der völlig anders aus als auf dem Foto.
    Ähnliche Erfahrungen habe ich vor einigen Jahren mit Friendscout gemacht.

    Vielleicht muss man sich da aber auch intensiv reinhängen, in die SB-Suche. Da hatte ich nie Lust zu.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    11.163

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Zitat Zitat von CafeCrema Beitrag anzeigen
    An alle, die schreiben,dass sie mit kostenlosen Portalen mehr erfolg hatten:wäre natürlich auch interessant Euren Alter, Bildung und evtl. Karrierelevel zu wissen.
    Denn ich kann mir halt vorstellen, dass man (frau)* mit 25-30 und als Berufsanfänger* dort eine höhre Trefferquote hat, als Ende 40 und in Führungsposition.
    Oder irre ich mich?
    Du irrst Dich.
    Ich bin Ü50, Akademiker, allerdings "Karrierelevel" -100.

    Was jedoch hat denn "Karrierelevel" damit zu tun, ob Du auf Männer attraktiv wirkst und in Kontakt kommst?

    Spielentscheidend ist das nur, wenn Du selbst (bewusst oder unbewusst) nach einem Mann suchst, der den selben "Karrierelevel" hat wie Du oder einen höheren.
    Denn davon gibt es erstens sowieso nur Wenige, und von denen sind dann so einige:
    1. bereits in festen Beziehungen.
    2. nicht (mehr) an festen Beziehungen interessiert.
    3. nur noch an Beziehungen mit jüngeren und/oder altlastenfreien Frauen interessiert.

    Ich denke ja mehr und mehr, Du hast wie so viele Menschen irgendwo in Dir drin seltsame Glaubenssätze und ein fragwürdiges Beuteschema.


  5. Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    32

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Zitat Zitat von CafeCrema Beitrag anzeigen
    An alle, die schreiben,dass sie mit kostenlosen Portalen mehr erfolg hatten:wäre natürlich auch interessant Euren Alter, Bildung und evtl. Karrierelevel zu wissen.
    Denn ich kann mir halt vorstellen, dass man (frau)* mit 25-30 und als Berufsanfänger* dort eine höhre Trefferquote hat, als Ende 40 und in Führungsposition.
    Oder irre ich mich?
    Ich bin tatsächlich 25, habe studiert und meine 'Karriere' ist ein Witz. Also nicht existent, obwohl ich in meinem Sektor arbeite finde ich, dass die Bezeichnung Karriere maßlos übertrieben wäre. Öffentlicher Dienst halt.

    Mein Auserwählter ist 24 und selbstständig. Seine Karriere läuft. Da werde ich in drei Leben nicht stehen. Studiert hat er allerdings nicht.

    Karriere und Erfolg lassen sich also nicht an Bildung koppeln. ;) außerdem sollte so etwas doch zweitrangig sein, vorausgesetzt man hat sich was zu sagen.

    Die Bestrebung nur in einer ähnlichen Gesellschaftsschicht einen potentiellen Partner zu finden erschließt sich mir nicht. Tut mir leid.


  6. Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    60

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Du irrst Dich.
    Ich bin Ü50, Akademiker, allerdings "Karrierelevel" -100.
    .
    was auch immer 100 heißt

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Was jedoch hat denn "Karrierelevel" damit zu tun, ob Du auf Männer attraktiv wirkst und in Kontakt kommst?
    Für mind. 90% der Männer ist es ein Problem, wenn Frau erfolgreicher im Beruf ist als sie.

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Spielentscheidend ist das nur, wenn Du selbst (bewusst oder unbewusst) nach einem Mann suchst, der den selben "Karrierelevel" hat wie Du oder einen höheren.
    Ja definitiv. Und ich stehe dazu!
    Männer mit niedrigeren Bildungsnivau wirken auf mich unatraktiv. Ein Mann mit für mich normalen Bildungsniveau aber nicht abzioniert was sein Job betrifft passt meistens nicht zu meinen Lebenseinstellung. Dabei geht es mir nich drum auf welchem "Management Level" er ist, sondern wie er sich in seinem Job verwirklichen kann. Als Beispiel: einen guten engagieren Lehrer, der sein Job gerne macht, finde ich ansprechender als einen gelangweilten Sachbearbeiter, der 20 Jahre immer wieder desselbe macht, sich nicht weiter bildet und um punkt 16:30 nach hause geht.
    Aber es ist meine persönliche Einstellung.
    In Gegensatz zu vielen anderen Feauen, die z.b. viel Wert auf aussehen, sportlichkeit oder Gewicht der Partner wert legen.
    Wenn ich z.b. in einem anderen Topic lese, dass es für eine Frau sooo wichtig ist, dass ihr pPartner 5 kilo mehr oder weniger auf die Wage bringt oder was er ist, dann kann ich nur mein Kopf schütteln. ....

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Ich denke ja mehr und mehr, Du hast wie so viele Menschen irgendwo in Dir drin seltsame Glaubenssätze und ein fragwürdiges Beuteschema.
    Was ist denn so fragewürdig dabei?
    Das man Nivau interessanter findet als aussehen? ;-)

    Tja jeder Mensch ist da anders
    Geändert von skirbifax (18.05.2016 um 13:34 Uhr) Grund: Zitat repariert


  7. Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    60

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Genau das.
    Denn mit 25 habe ich es auch geglaubt. Und das ist auch gut so :-)

    Denn in diesem glücklichem Alter ist noch dein Ganzes Leben vor Dir. Man muss noch nicht aus sich was gemacht haben...denn man hat noch wahnsinnig viel Zeit dafür.

    Wer das aber 20-25 Jahre später nicht geschafft hat, schafft es auch nicht mehr...
    Damit meine ich nicht das formele Karrierelevel, sondern aus sich und sein Leben was zu machen:-)

    Wie gesagt, damals (in der Steinzeit ) mit 30 habe ich meinen Mann auch online kennengelernt (es gab damals übrigens nur kostenlose Portale)
    Ich hatte gerade mal 3 Jahre Berufserfahrung , er noch weniger, da er deutlich länger an der Uni war (Doktorarbeit).
    Aber das Leben lag noch vor uns:-)


  8. Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    60

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Und das ist übrigens, aus meiner Sicht, natürlich und normal, dass man als jünger Mensch nicht bereit ist Geld in Dating-Portale zu investieren.
    Ich hatte damals einfach dafür kein Geld:-))
    Deswegen ist Trefferquote da besser.

    Männer um 50 (Alter,der zu mir passt) suchen sa was anderes oft, als "normale" Beziehung (imho)

  9. Avatar von Rocus
    Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    1.095

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Zitat Zitat von CafeCrema Beitrag anzeigen
    .....
    Tja jeder Mensch ist da anders
    Stimmt und was nützen dir die Erfahrungen der Anderen in Onlinebörsen dann ?

  10. Inaktiver User

    AW: Eure Erfahrungen mit Parship und Co.

    Wenn du weiter online suchen grundsätzlich gut findest, würde ich es parallel in einer kostenlosen SB probieren. Einige rieten dazu, eine gute Freundin das Profil lesen zu lassen, ob es überhaupt stimmig ist. Mir leuchtet das ein; denn so viele bezeichnen sich beispielsweise selbst als Akademiker, ihr Profil strotzt dann aber vor Flüchtigkeits- und/oder Kommafehlern...

+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •