+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. Inaktiver User

    geschockt Parship Persönlichkeitstest

    Gerade eben hat mich beinahe der Schlag getroffen, und deswegen hätte ich gerne gewußt, ob es anderen eventuell genauso geht. Ich habe nämlich satte 120 Euro in eine Mitgliedshaft bei Parship investiert, in der Hoffnung, das wäre mal was anderes als dieser ganze Internetmist. Als erstes mußte man da einen „Persönlichkeitstest“ machen, und dann: au weia. Da kam raus, daß ich Condi Rice im Quadrat bin, so gut wie ausschließlich kopfgesteuert, berechnend, unabhängig und so weiter und so fort. Ich finde mich schon selber ganz furchtbar unsympathisch. Zwar bin ich tatsächlich nicht sehr impulsiv und „aus dem Bauch raus“, aber soooo schlimm?
    Ändern läßt sich das alles jedenfalls nicht mehr, und so habe ich meine 120 Euro wohl ganz einfach in den Sand gesetzt.

    Was bleibt, ist der Zweifel, oder der blöde Test nicht vielleicht doch Recht hat. Deshalb an Euch die Frage, ob noch jemand diesen Test gemacht hat, und wie Ihr die Ergebnisse so fandet im Vergleich zu Eurer Selbsteinschätzung.

    All the best!
    Barbapapa

  2. Inaktiver User

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Warum ist das unsympathisch?

    Also ich finde Kopfegesteuert, kontrolliert, berechnend etc. um einiges sympathischer als "bauchgesteuert" (= Willkürlich), unkontrolliert (= aufbrausend), berechnend (= nicht vorausschauend, kopflos, sorglos) etc....

    Und wenn ich die Wahl hätte mit wem ich mal essen gehe oder etwas unternehme würde ich sicher Condi Rice der "sympathischen Hausfrau von nebenan" vorziehen ... Freu dich doch!

    Irgendwann gab es hier allerdings mal einen Tread zum Thema Parship und dort wurde gesagt, dass Du dir dein Geld auf ein andere Profil gutschreiben lassen kannst, also dass Du ein neues Profil erstellen kannst und dann parship anschreiben kannst um zu bitten, dass da gewechselt wird oder so ähnlich....

  3. Inaktiver User

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Wenn man die Fragen ehrlich und spontan beantwortet hat, warum sollte man dann ein "neues" Profil anlegen wollen? Das würde ich als Rosstäuschung empfinden, zumal man gar nicht unbedingt vorher weiß, wie sich die eine oder andere Antwort aufs Gesamtprofil auswirken könnte, wenn man sich vornimmt, dort zu schwindeln.

    Und gerade im Web will ich authentisch sein, wenn ich jemand kennenlernen will; was nützt es mir, mich als eine ganz andere Frau darzustellen? Spätestens, wenn ich dann unter falschen Voraussetzungen jemand real treffe und der die Täuschung bemerkt, bin ich doch dann gekniffen. Und bei Parship zahlt man ja wohl kaum so viel Geld, um daraus eine Mail-Freundschaft zu erhalten?

    Ich hab vor einigen Jahren mal bei Parship so ein Profil erstellen lassen. Kann sein, dass ich einige der Fragen inzwischen anders beantworten würde, aber ich glaube kaum, dass das an meiner Grundcharakterisierung viel ändern würde.

  4. Avatar von eva44
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    265

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Ich war vor längerer Zeit auch einmal bei Parship angemeldet, hatte auch den Persönlichkeitstest gemacht und war bass erstaunt, wie sehr diese Einschätzung auf mich zutraf. Ich fragte mich desöfteren, welche Parameter darauf Einfluss haben, bin jedoch nicht wirklich fündig geworden.
    Am meisten hat mich jedoch beeindruckt, wie unglaublich gut die ausgewählten Partnervorschläge mit hoher Matching-Punktzahl zu mir passten und wie wenig, die mit geringerer.
    Also ich für mich glaube schon, dass diese Börse mit zwar nicht zu manifestierenden, aber dennoch guten Instrumenten arbeitet.

  5. Inaktiver User

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Ich habe nur den Test gemacht (ohne zu zahlen) und bekam ein ähnlich unsympathisches Ergebnis. Demnach wäre ich die personifizierte Unspontaneität, was definitiv nicht stimmt. Also habe ich mich dort gar nicht erst angemeldet.

  6. Avatar von eva44
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    265

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Die Frage ist nur, ob man sich selbstkritisch der Einschätzung stellt. Vielleicht hat man manchesmal ein Selbstbild, das für einen selbst zwar plausibel ist, die Umwelt aber durchaus anders empfindet. Jetzt kommt die Auswertung eines solchen Testes und man ist mit der Einschätzung nicht einverstanden, das heisst aber nicht, dass sie nicht richtig ist, vorausgesetzt man hat die Fragen wirklich spontan beantwortet, denn das scheint mir eine wichtige Voraussetzung zu sein.

    Gruss

    Eva

  7. Inaktiver User

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Zitat Zitat von eva44
    Die Frage ist nur, ob man sich selbstkritisch der Einschätzung stellt. Vielleicht hat man manchesmal ein Selbstbild, das für einen selbst zwar plausibel ist, die Umwelt aber durchaus anders empfindet. Jetzt kommt die Auswertung eines solchen Testes und man ist mit der Einschätzung nicht einverstanden, das heisst aber nicht, dass sie nicht richtig ist, vorausgesetzt man hat die Fragen wirklich spontan beantwortet, denn das scheint mir eine wichtige Voraussetzung zu sein.

    Gruss

    Eva
    Volle Zustimmung, Eva! Deswegen finde ich auch den weiter oben genannten Vorschlag, auf ein anderes Profil zu wechseln, nicht sinnvoll. Wie will man so ein Profil erzielen, außer durch getürkte Antworten?

    Ich kann übrigens mit meiner Beurteilung ganz gut umgehen, auch wenn mich einiges damals betroffen gemacht hat.

  8. Avatar von eva44
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    265

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Zitat Zitat von Inaktiver User

    Ich kann übrigens mit meiner Beurteilung ganz gut umgehen, auch wenn mich einiges damals betroffen gemacht hat.
    Das geht mir genauso, bei einigen Aussagen des Tests habe ich schon ein wenig "geschluckt", musste mir aber nach einigen "Schrecksekunden" zugestehen, dass dies nicht jeglicher Wahrheit entbehrt

  9. Inaktiver User

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Hab meinen Test grade nochmal rausgeholt, er ist von 2003. Damals lebte ich gerade ein Jahr getrennt, hatte eine sehr unglückliche Außenbeziehung hinter mir und war sicher nicht besonders gut auf Männer zu sprechen. Da lese ich z.B.:

    "Sie verstehen es, Sinnlichkeit pur (Instinkt-Anteil 52%) und Verstand pur (44%) gleichermaßen stark einzusetzen, ohne dass das eine das andere stört. [Soweit ja noch nix schlechtes]
    Ungetrübt von falschen Gefühlen, wie Sie meinen, sind Sie in der Lage, Ihre sinnlichen Bedürfnisse rational zu steuern und zu planen. Diese kombinierte Fähigkeit ist für eine berufliche Karriere sicherlich außerordentlich günstig.
    Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein [jetzt kommts!!!], dass diese Kombination - bei einem Anteil von Herzenswärme, der nur 4% beträgt - in einer Partnerschaft notwendigerweise zu Schwierigkeiten führen wird, allein schon aus dem Grund, weil das herzliche Verständnis für die Schwächen des anderen zu kurz kommt."

    Nun, wer weiß, mit welchem Beitrag ich mich hier vor 4 Wochen eingeführt habe, kann vielleicht verstehen, dass ich nicht glaube, kein Verständnis für die Schwächen des anderen zu haben...

  10. Avatar von eva44
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    265

    AW: Parship Persönlichkeitstest

    Liebe Joanna,

    irgendwo ist dies für mich kein Widerspruch, ... denn Du hast letztlich bezüglich Deines ersten Postings ja doch irgendwo "pragmatisch" reagiert, nämlich dahingehend, dass ein weiteres Engagement Dich selbst verletzt und geschädigt hätte, ... ob diese "4 %" eine Rolle spielen, ... ob dies nicht viel, viel mehr "Herzenswärme" war, was ich schon herausgelesen habe, spielt eigentlich eine untergeordnete Rolle. Du warst auf jeden Fall nicht in der Lage den "Dauermärtyrer" zu mimen, was ich persönlich für völlig legitim und richtig halte, denn nur so kommst Du wieder auf die (eigenen) Beine.
    Deine Statements hier (sie reifen, finde ich, von Woche zu Woche), bestätigen dies.
    Vielleicht habe ich eine falsche Einschätzung, aber Du scheinst mir wesentlich "gesattelter" als noch vor einem Monat.


    Lieben Gruss

    Eva

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •