Antworten
Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 190
  1. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Du kennst also Frauen, die mit vier kleinen (!) Kindern ein Studium durchgezogen haben? War das ein Fernstudium in Teilzeit? Oder waren die Kinder in einer DDR-Wochenkrippe, wo man sie montags früh abgab und freitags nachmittags wieder abholte? Oder lebten die Kinder beim Vater oder bei der Oma?
    Ich bin selber alleinerziehend mit drei Kindern. Trennung während 3. Schwangerschaft. Vor 6 Jahren. Ich arbeite auch seit die Kleine 28 Monate ist. Ich weiß, dass ich zum studieren keine Lust hätte, hätte ich aber auch ohne Kinder nicht. Deswegen hart, aber machbar.
    Ich habe keine Omas und Opas um die Ecke. Und der Papa ist auch keine Hilfe.

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Von diesem Modell war hier aber nie die Rede.
    Nö, aber könnte.

  2. Inaktiver User

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    @gecko: dein Einwand auf meinen Beitrag ist einfach nicht stichhaltig. Das ist alles zu schaffen und das haben auch schon Mütter geschafft. Gerade bei so hohen Anforderungen kann eine Familie auch sehr erdend sein. Eine Herausforderung ist es allemal, aber da wächst man rein. Vieles fällt einem zu, wenn man sich erst mal auf den Weg gemacht hat. Ich würde an Stelle der TE tausend Mal lieber den Versuch wagen, als mir den Kopf fruchtlos über den Gatten zu zerbrechen oder nach der Trennung traurig aufs Frühstückbrettchen zu weinen.

  3. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Liebe Espresso, ich hoffe, dass Du Dich von den teilweise unpassenden Kommentaren nicht verschrecken lässt und berichtest hier weiter. Nimm das für Dich mit, was Dir gut tut. Alles andere lass einfach so stehen

  4. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @gecko: dein Einwand auf meinen Beitrag ist einfach nicht stichhaltig. Das ist alles zu schaffen und das haben auch schon Mütter geschafft. Gerade bei so hohen Anforderungen kann eine Familie auch sehr erdend sein. Eine Herausforderung ist es allemal, aber da wächst man rein. Vieles fällt einem zu, wenn man sich erst mal auf den Weg gemacht hat. Ich würde an Stelle der TE tausend Mal lieber den Versuch wagen, als mir den Kopf fruchtlos über den Gatten zu zerbrechen oder nach der Trennung traurig aufs Frühstückbrettchen zu weinen.

    Ich habe keine Lust meine eigene Situation hier aufzuzeichnen, ich will nur kurz bestätigen eine Frau kann vier erfolgreiche Kinder erziehen, arbeiten gehen - und all das ohne Familie in der Nähe zu haben.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  5. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    eine Frau kann vier erfolgreiche Kinder erziehen, arbeiten gehen - und all das ohne Familie in der Nähe zu haben.
    Wenn es vier kerngesunde, unkomplizierte Kinder sind, die die Schule ohne Probleme hinkriegen, sich frühzeitig selbst organisieren können ... sicher. Solche Kinder gibt es mitunter. Aber gleich vier davon?
    Lass nur ein Kind einen erhöhten Förderbedarf haben. Oder länger - oder gar chronisch - krank sein.
    Dann wird es schon sportlich.

  6. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    So weit ich weiss, dreht es sich in diesem Fall nicht um kranke Kinder. Fakt ist aber, dass wir oft keine Wahl haben, also gezwungen sind uns mit besonderen Situationen zu arrangieren.

    Ich kenne viele solcher Fälle. Vier Kinder zu haben ist kein detriment, es ist ein blessing, ohne meine Kinder könnte ich mir die Welt nicht vorstellen.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  7. Inaktiver User

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Was alles passieren kann...am besten bleib ich gleich auf dem Sofa.

  8. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Verstehe ich das richtig?

    Ein Mann denkt, ich will nicht mehr, möchte anders leben und geht. Wir denken es ist scheiße, aber Shit happens!
    Eine Frau die nicht mehr möchte, sich erkundigt was es für finanzielle Möglichkeiten gibt, wegen Studium, nicht HartzIV, etc, die Kinder mit einbezieht in die Überlegungen, soll bleiben, weil es ja wahrscheinlich nur eine vorübergehende Phase ist und Sie sich evtl noch nicht genug den Mund fusselig geredet hat und durch bleiben einfach mehr Sicherheit besteht?


  9. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    Ganz grundsätzlich sollte man in der Kleinkindphase keine weitreichenden Entscheidungen treffen - und zu Corona-Zeiten mit der besonderen Belastung schon dreimal nicht.

    Wo steht, dass wir hier gut fänden oder zuraten würden, dass ein Mann in der Babyphase geht???

  10. User Info Menu

    AW: Scheidung - 8 Jahre Ehe, 4 Kinder

    @Espresso,

    wenn ihr konstruktiv geredet habt - war das auch lösungsorientiert?
    Was ist dabei herausgekommen?
    Oder ging es erst einmal darum, dass ihr euch austauscht und wieder Nähe spürt?

Antworten
Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •