Thema geschlossen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
  1. Inaktiver User

    Abschiedsbrief

    Liebe Community,

    ich will hier gar nicht so weit ausholen, sonst wird das ein Endlos-Roman, den niemand mehr lesen will.

    Mein Partner sind 11 Jahre zusammen mit allen Höhen und Tiefen und diversen Trennungen. Jedes Mal haben
    wir wieder zueinander gefunden. Vor 4 Wochen war es wieder so weit: Er hat Schluss gemacht. Das Schlussmachen entwickelt
    sich jedes Mal aus einem Streit heraus und schaukelt sich dann eben so weit hoch, dass er die Reissleine zieht. Nach Tagen oder Wochen des absoluten Schweigens bekomme ich dann immer einen Abscchiedsbrief, in dem er mir seine Gründe mitteilt. So weit, so gut. Aber was ich überhaupt nicht verstehe- in diesen Briefen schreibt er dann teilweise Seitenlang, was er so wunderschön mit mir fand und wie dankbar er mir für die Zeit mit mir ist. Nach mehreren Wochen/ Monaten nähert er sich dann langsam wieder an, nachdem ich anscheinend genügend gelitten habe.

    Warum schreibe ich jemand, von dem ich mich trenne, wie wunderschön es war? Ich verstehe das einfach nicht. Damit ich noch mehr leide oder warum?

    Sorry für mein wirres Geschreibe, aber vielleicht hat jemand ähnliches erlebt.


    Liebe Grüße
    Lucille

  2. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Wie dramatisch. da sitzt er da und schnieft vor sich hin, erklärt dir, wie schön mal alles war und bestimmt bist du schuld an der Misere.
    Wirkt auf mich nicht sehr souverän, oder?
    Was denkst Du eigentlich?
    Würdest Du es auch lieber beenden? Diese Endlosschleife würde mich schlauchen.

  3. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    in diesen Briefen schreibt er dann teilweise Seitenlang, was er so wunderschön mit mir fand und wie dankbar er mir für die Zeit mit mir ist. Nach mehreren Wochen/ Monaten nähert er sich dann langsam wieder an, nachdem ich anscheinend genügend gelitten habe.
    Er findet sich selber wunderbar. Er genießt die Macht über dich.

    Noch ne Runde?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Partner sind 11 Jahre zusammen mit allen Höhen und Tiefen und diversen Trennungen.
    Das klingt vor allem nach einer äußerst instabilen und wankelmütigen Beziehung.

    Das würde mich weitaus mehr stören als jeder Brief.

    Warum er diese Schreiben so formuliert, solltest Du ihn demnächst selbst fragen, denn Ihr kommt bestimmt wieder zusammen ;).

  5. Inaktiver User

    AW: Abschiedsbrief

    Ich bin grundsätzlich schuld. Ich laufe wochen/Monatelang mit dem Büßerhemd rum und frage mich, was ich falsch gemacht habe.
    Er genießt in der Zwischenzeit sein Leben- hatte sogar während 2 Trennungen eine neue Partnerin.

    Ich danke euch für eine Antworten. Ich brauche wohl noch einige mehr, um aufzuwachen!

  6. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Warum er das tut, keine Ahnung. Meine Vermutung: er hat einen an der Waffel und ist Drama-King. Wie kann man sich so ein Verhalten mehrfach gefallen lassen? Hast du keinen Stolz?

    Den nächsten Brief schick ihm ungelesen mit dem Vermerk "Annahme verweigert" zurück, dann tobt er bestimmt.

    Es sei denn, du bist willens für die nächste wilde Fahrt, dann nur zu.

  7. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Na, da haben wir ja wieder mal einen Manipulatoren von der feinsten Sorte. Ist Dir Deine Lebenszeit nicht zu schade dafür? Wäre es nicht besser, ihr wagt einen Neuanfang? Getrennt!
    Wie Yvonne Catterfild singt: Du verdienst ne besser Frau und ich nen besseren Mann ("Lieber so" heißt der Titel, finde ich genial).

  8. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Wie alt bist Du?
    Puh, was für eine Verschwendung von Lebensenergie.

    Nimmst Du ihn zurück? Ja, oder?

    Warum liest Du das? Schick ihm die ungelesen zurück.

    Warum er das macht? Weil er es kann und Du darauf reinfällst.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. User Info Menu

    AW: Abschiedsbrief

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich brauche wohl noch einige mehr, um aufzuwachen!
    Ok.

  10. Inaktiver User

    AW: Abschiedsbrief

    Vor 2 Jahren hat er mir, nachdem wir wieder zusammen kamen, einen wunderschönen Heiratsantrag gemacht, den ich auch gerne angenommen habe. Leider erkrankte meine erwachsene Tocher danach schwer, Corona kam und die Hochzeitsplanungen gerieten immer mehr in den Hintergrund.
    Ich muss auch sagen, ich hatte unterschwellig Angst, es könnte auch nach der Heirat zu erneuten Trennungen kommen. Das war ich nicht mehr gewillt in Kauf zu nehmen, vorallem nicht verbunden mit einer kranken Tochter, die mich braucht. Ich habe ihm dann gesagt, dass das Heiraten jetzt nicht mehr vorrangig für mich ist und wir auch ohne Trauschein zusammen alt werden können.

    Das war jetzt der Grund für die letzte und (wohl endgültige) Trennung. Ich hätte das Eheversprechen gebrochen und er sehe keine Ziele mehr mit mir. Er wollte eine Stabilität und einen sicheren Rahmen für uns schaffen. Ich habe das zerstört. Ich kann seine Verletztheit diesbezüglich absolut verstehen. Aber auch der Trauschein gibt uns doch keine Garantie.
    Geändert von Inaktiver User (27.07.2021 um 16:00 Uhr)

Thema geschlossen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •