Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
  1. User Info Menu

    Freundschaft nach Trennung möglich?

    Hallo zusammen!

    Als bislang eher stille Mitleserin möchte ich euch heute gerne mal um Rat fragen. Ich war einige Jahre "heimliche Geliebte" eines verheirateten Mannes. Schon recht früh habe ich gemerkt, dass mir das nicht gut tut, habe mit ihm darüber geredet und wollte mich trennen. Damals hat er mir aber gesagt, dass er seine Frau nicht verlassen möchte, mich aber auch nicht verlieren will. Ich habe mich von meinen Gefühlen für ihn leiten lassen und bin in dieser Affaire verblieben.

    Ich war aber eigentlich unzufrieden mit mich selber, dass ich es nicht geschafft habe, die Konsequenzen zu ziehen, von ihm eine Entscheidung zu verlangen und eher zu gehen. Irgendwann wollte er mit mir zusammen ziehen, aber da hatte ich zu viel Angst vor den möglichen Konsequenzen, auch wegen unserer Kinder, und eigentlich war mir da schon klar, dass aus einer heimlichen Affaire, in der ich mir selber keine klare Entscheidung wert war, auf Dauer nichts gutes mehr werden kann.

    Das Ende vom Lied war, dass ich mich nach mehreren erfolglosen Anläufen von ihm getrennt habe. Es ist uns beiden sehr schwer gefallen, aber er hat immer und immer wieder den Kontakt gesucht, stand bei mir vor dem Fenster, hat mich mit Anrufen und E-Mails bombardiert. Ich habe ihn mehrfach gebeten, das zu lassen und musste ihn letztendlich komplett blockieren, weil er nicht aufgegeben hat. Auch nach einer "letzten Aussprache" wurde es kaum besser, bis ich ihm mit Polizei gedroht habe.

    Selbst nach Monaten habe ich noch Karten zu Weihnachten und Ostern bekommen, und "anonyme" Blumengrüße über Fleurop zum Valentinstag und zum Geburtstag.


    Jetzt ist bereits über ein Jahr vergangen, und ich würde für mich sagen, dass ich über ihn hinweggekommen bin, und bin gerade dabei, einen neuen Partner näher kennenzulernen.

    Leider ist er mir vor einigen Wochen zufällig über den Weg gelaufen, und seitdem habe ich ihn noch zweimal "zufällig" von weitem gesehen. Er taucht dort zu einer für ihn völlig untypischen Zeit auf, und steht/läuft genau an einer Stelle, wo er mich beobachten kann und ich ihn auch sehe, weil ich dort vorbeifahren muss, aber er guckt immer demonstrativ weg.

    Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Soll ich weiterhin versuchen, ihm aus dem Weg zu gehen? Oder wäre es besser, das Gespräch mit ihm zu suchen?
    Ich hätte mir durchaus nach einer gewissen "Trauer-Zeit" vorstellen können, weiterhin mit ihm befreundet zu sein (das war sein Vorschlag, aber ich brauchte am Anfang einfach Abstand). Jetzt weiß ich nicht, ob das möglich ist, wenn er offenbar immer noch versucht, mir "zufällig" über den Weg zu laufen.

    Habt ihr einen Rat für mich?

  2. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Ich denke eine Freundschaft mit ihm ist nicht möglich. Ich würde es bleiben lassen.

    Pflegst Du zu Deinen ehemaligen Partnern eine Freundschaft?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Ich würde keine Freundschaft mit ihm anfangen.

    Ich bin nicht prinzipiell gegen Freundschaften mit Ex-Partner, aber dazu zählt für mich, dass man freundlich und respektvoll auseinander gegangen ist und dass die Beziehung über einen wesentlichen Zeitraum eine gute und ehrliche Beziehung war.

    Das sehe ich bei dir nicht gegeben. Ihr wart nicht richtig zusammen, du musstest dich eher verstecken, der Typ hat dich benutzt, um seine Frau zu hintergehen.

    Worauf soll denn da eine Freundschaft aufbauen?

    Wenn du ihn zufällig siehst, sag höflich "Guten Tag" und eventuell ein bisschen Smalltalk, aber das war es dann auch.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  4. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Vergiss die Freundschaft.

    Es ist offensichtlich, dass er einen Weg sucht, wieder einen Fuß in die Tür zu bekommen.

  5. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Zitat Zitat von Fotofee Beitrag anzeigen
    [...]
    Jetzt ist bereits über ein Jahr vergangen, und ich würde für mich sagen, dass ich über ihn hinweggekommen bin, und bin gerade dabei, einen neuen Partner näher kennenzulernen. [...]
    Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass das mit dem früheren Geliebten eine gute Freundschaft werden kann.
    Eher macht mich das Zitierte stutzig - Du bist gerade dabei, einen neuen Partner kennenzulernen - ich denke, die Kontaktaufnahme zum früheren Geliebten würde den Aufbau der neuen Beziehung massiv unterwandern.
    Siehst Du das nicht so?
    Oder möchtest Du das gegebenenfalls sogar?
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  6. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass das mit dem früheren Geliebten eine gute Freundschaft werden kann.
    Eher macht mich das Zitierte stutzig - Du bist gerade dabei, einen neuen Partner kennenzulernen - ich denke, die Kontaktaufnahme zum früheren Geliebten würde den Aufbau der neuen Beziehung massiv unterwandern.
    Siehst Du das nicht so?
    Oder möchtest Du das gegebenenfalls sogar?
    Nein, ich will ihn definitiv NICHT zurück oder den Aufbau der neue Beziehung gefährden.

    Es kommt halt nur zufällig zeitgleich, dass ich jetzt einen neuen Mann habe, und mir der "Alte" wieder mehrfach über den Weg läuft. Ich dachte, dass er es vielleicht leichter akzeptiert, wenn er merkt, dass er bei mir nicht mehr landen kann, weil in meinem Leben kein Platz mehr für ihn ist.

    Außerdem hatten wir ein gemeinsames Hobby, dass jetzt, coronabedingt, wieder stattfindet (wie ich gerade erfahren habe) - und da müsste ich mich zurückziehen, wenn ich ihm dabei nicht über den Weg laufen möchte. Noch ein Grund, warum ich gerade jetzt darüber nachdenke, wie ich mit dem Ex umgehen soll.

  7. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Pflegst Du zu Deinen ehemaligen Partnern eine Freundschaft?
    Ich komme aus einer langjährigen Ehe - und nein, mit meinem Ex-Mann pflege ich gar keinen Kontakt. Andere Ex zum Vergleich habe ich nicht...

  8. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Vergiss die Freundschaft.

    Es ist offensichtlich, dass er einen Weg sucht, wieder einen Fuß in die Tür zu bekommen.
    Danke für deine Antwort, ich finde es immer ganz interessant, auch Anregungen vom anderen Geschlecht zu bekommen!!

  9. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Zitat Zitat von Fotofee Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.
    Ignorieren.
    Er scheint ein Problem damit zu haben, dass dich jetzt ein anderer “hat”.
    Freundschaft geht nicht.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  10. User Info Menu

    AW: Freundschaft nach Trennung möglich?

    Wenn ihr vorher, also als Paar wirklich befreundet wart und euch freundschaftlich getrennt hättet, wäre Freundschaft nach Trennung möglich.

    Im vorliegenden Fall sieht es nicht danach aus.
    Halt diesen Mann aus Deinem Leben heraus.

Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •