Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 155
  1. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Ich glaube ja, dass die Aussage des Strang-Titels auch auf den Mann zutrifft.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Schwierig, wenn er davonläuft, wenn er sich mit was abgeben muß, daß er nicht hören will.
    Ich habe damals nach mehreren gescheiterten Gesprächsversuchen alle Türen und Fenster im Haus abgeschlossen und die Schlüssel versteckt, damit mir mein inzwischen Ex-Mann nicht gleich beim Gesprächsauftakt davonläuft (und ja, ich kam mir dabei echt blöd vor).
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  3. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja, dass die Aussage des Strang-Titels auch auf den Mann zutrifft.
    ja, ziemlich eindeutig. Unklar, ob er schon die Trennung sieht

  4. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Ich habe damals nach mehreren gescheiterten Gesprächsversuchen alle Türen und Fenster im Haus abgeschlossen und die Schlüssel versteckt, damit mir mein inzwischen Ex-Mann nicht gleich beim Gesprächsauftakt davonläuft (und ja, ich kam mir dabei echt blöd vor).
    Ehrlich gesagt, ich versteh es auch nicht so recht. Er wollte/will nicht zuhören. Klar, da ist das tiefe Bedürfnis, die eigene Gefühlslage (endlich mal!) anzubringen. Er soll wissen, WARUM frau sich trennt. Unwahrscheinlich, dass ihn die Argumente wirklich erreichen, er wird sich alle in seinem Sinn zurechtbiegen, die Fehler hat SIE gemacht, ihr Verhalten nach wie vor unverständlich.
    Kann frau sich sparen.

  5. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen

    Er soll wissen, WARUM frau sich trennt.

    Er soll es sogar noch verstehen und akzeptieren, unwahrscheinlich, dass er dies machen wird.

    Es ist völlig ausreichend, wenn über die Trennungsabsicht informiert wird, sein Umgang damit liegt sowieso außerhalb ihrer Möglichkeiten.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  6. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Es ist völlig ausreichend, wenn über die Trennungsabsicht informiert wird, sein Umgang damit liegt sowieso außerhalb ihrer Möglichkeiten.
    So schauts aus.
    Wenn er wieder davonrennt: Kurzen Brief schreiben: Lieber XY, leider hast Du mir nicht zugehört. Hiermit teile ich Dir mit, dass ich mich von Dir trenne.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  7. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Hmm.

    Meiner Erfahrung nach ist man in so einem Fall einfach selbst noch nicht wirklich bereit und hat selbst Angst vor den Konsequenzen.

    Den Widerstand, den man beim anderen vermutet, den man spürt ist auch häufig in einem selbst.

  8. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    altes sprichwort: wer nicht hören will- muss fühlen.


    mit andern worten: er weicht aus, er will nicht hören (obwohl er bestimmt ganz genau weiss was masse ist)- dann halt anders.

    aber was te jetzt tut- ist ihre entscheidung.




    ich weiss nur: ich hatte fransen am mund und er hat hinterher rundherum behauptet: ich hätte nichts gesagt.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. User Info Menu

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Nun ja, er kann sich denken, was kommt: Gardinenpredigt, Vorhaltungen, Wünsche, Forderungen, wenn nicht-dann...
    Ehrlich jetzt: wer hat da schon Bock drauf, egal ob Mann oder Frau oder Kind, Kollege....

    Er will nicht wie sie will, deswegen muss er gar nicht unbedingt im Unrecht sein. Auch wenn sie mit ihren Wünschen und Forderungen recht hat. Das passt. halt nicht zusammen, das dürfte er auch wissen. Und jetzt? "Ja, Schatz, ich habe gesündigt. Sag mir, was ich tun muss!"


  10. Inaktiver User

    AW: Angst vor klärendem (Trennungs-)Gespräch

    Parallel zu dem privaten Brief die Trennung aber bitte auch durch Anwaltsschreiben mit entsprechender Zustellung verkünden lassen. Sonst redet sich der Mann, so wie er hier geschildert wird, später heraus, er hätte den Brief aufgrund des psychischen Zustandes der Frau nicht ernst genommen etc.

    Und bitte jetzt schon alle seine Unterlagen zu Einkommen und Vermögen kopieren und an einem sicheren Ort deponieren, damit er nichts verschleiern kann.

Antworten
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •