Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Scheidung

  1. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von Nise556 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,Ich habe heute versucht einen neuen Anwalt zu bekommen,es ist richtig, dass mir doppelte Kosten entstehen werden.

    Ein Härtefall,Nein würde noch nichts geschrieben. Er würde des Hauses verwiesen. Leider nur für 6 Monate.
    Danke für den tollen Austausch und der Hilfe. L.G
    Heißt das , Du kannst den Anwalt wechseln oder ist es nicht möglich weil Du die doppelten Kosten selber tragen musst (und nicht kannst)?! Ich drücke die Daumen dass Du besseren Beistand bekommst. Das ist so ja wirklich nix....Alles Gute

  2. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Seltsam, jetzt wird das mein erstes Posting hier...

    Aus Erfahrung im Familienkreise: Man ist Anwälten nicht schutzlos ausgeliefert. Wenn die ihre Arbeit nicht richtig machen, kann man sich an die Anwaltskammer wenden. Das ist natürlich unschön, also vielleicht kannst Du Dich mit Deiner Anwältin da gütlich einigen.

    Dein neuer Anwalt sollte wissen, wie man ein Mandat entzieht.

    Und wenn Du jemanden speziell für böse Scheidungsfälle suchst: Pro Familia, Frauenhäuser & Co sollten weiterhelfen können mit entsprechenden Kontakten.

  3. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Wenn Du weder im Grundbuch noch an der Finanzierung je beteiligt warst, hast Du keine Chancen. Du stehst ja nicht mit drin.
    Euer gemeinsames Kind ist dann mal erbberechtigt.
    Ich kenne so einen Fall, verheiratet, aber nicht im Grundbuch eingetragen, wobei er das Grundstück vor der Ehe erworben hatte.
    Aber das ist bei Euch ja auch so. In der Verlobungszeit.
    Du kannst höchstens für Einrichtungsgegenstände, wo nachweisbar ist, dass Du sie gekauft hast, etwas bekommen.
    Insgesamt glaub ich sieht es schwierig aus.
    Es sei denn, Du kannst ihm das Haus abkaufen und es alleine halten/finanzieren, falls er da mitmacht.

  4. User Info Menu

    AW: Scheidung

    alles ok bei dir, liebe Nise ?
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  5. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Anscheinend hat die TE keine Lust mehr hier zu schreiben ..

    Ich wünsche ihr alles Gute
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  6. Inaktiver User

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Anscheinend hat die TE keine Lust mehr hier zu schreiben ..
    Das können (leider) auch andere Gründe sein.

  7. Inaktiver User

    AW: Scheidung

    Gilt denn gar kein Zugewinn für Wertzuwachs des Hauses, z.B. durch die Renovierungen?

  8. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Nein. Es ist ja sein Haus, er steht ja im Grundbuch.

  9. Inaktiver User

    AW: Scheidung

    Sie lebt aber doch nicht in Gütertrennung sondern vermutlich in Zugewinngemeinschaft?



    Mir ist schon klar, dass sie nicht die Hälfte vom Haus bekommen wird, aber ich hätte gedacht, die Hälfte der Wertsteigerung (falls es eine gab)?


    Edit:

    Anscheinend habe ich Recht:

    [editiert]

    Quelle:

    [editiert]


    Das Beispiel ist dabei ausdrücklich ein schon vor der Eheschließung erworbenes Haus.
    Geändert von skirbifax (15.02.2021 um 18:21 Uhr) Grund: kommerziellen Link gelöscht

  10. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Er hat das Haus vor der Ehe angeschafft.

    Das hat mit dem Zugewinn meines Wissens nichts zu tun.

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •