Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Scheidung

  1. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Die Zuweisung,hatte sie gemacht,aber nichts ist passiert.
    Jetzt klagt sie gerade den Unterhalt ein.
    Er müsste gehen wegen Gewalt ist aber noch auf dem Grundstück.Vielen Lieben Dank für eure Antworten jetzt fühle ich mich nicht mehr so allein,Danke

  2. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Schwierige Situation, aber zuallererst solltest Du einen neuen kompetenten Anwalt finden. Deine Anwältin ist ja eine Katastrophe! Ein guter Anwalt ist das A und O in solch einer Lage. Alles Gute 🍀

  3. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Sorry muss Korrektur machen,sie hat gemacht Gewaltschutz und Wohnungszuweisung das hat nochmal knapp 50 Tage gedauert,Da meine Anwältin mein Attest nicht eingereicht hat.
    Auf Grund von Corona ist mein Geschäft geschlossen und ich erhalte Prozesskostenbeihilfe, kann ich trotzdem den Anwalt wechseln.
    L.G DANKE EUCH

  4. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von Nise556 Beitrag anzeigen
    Sorry muss Korrektur machen,sie hat gemacht Gewaltschutz und Wohnungszuweisung das hat nochmal knapp 50 Tage gedauert,Da meine Anwältin mein Attest nicht eingereicht hat.
    Auf Grund von Corona ist mein Geschäft geschlossen und ich erhalte Prozesskostenbeihilfe, kann ich trotzdem den Anwalt wechseln.
    L.G DANKE EUCH
    Selbstverständlich kannst du den Anwalt wechseln .. mach ein Termin bei einem neuen Anwalt und lass dich beraten .. Du wirst sehen, dass es klappt ..
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  5. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kannst du den Anwalt wechseln .. mach ein Termin bei einem neuen Anwalt und lass dich beraten .. Du wirst sehen, dass es klappt ..
    So sicher ist das nicht. Ich habe eine RAin im Mietstreit, die von der Versicherung des Mietervereins bezahlt wird. Ich kann nicht wechseln,
    obwohl ich auch sehr unzufrieden bin.
    Lb. Nise frag vorher bei der Prozesshilfe nach. Beim Wechsel entstehen z. T. doppelte Kosten.

  6. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von Nise556 Beitrag anzeigen
    Er ist wegen Gewalt an mir, des Hauses verwiesen ...
    Nochmal, @Nise ... dann dürfte die Scheidung schnell gehen.
    Hier handelt es sich, wie gesagt, um "unzumutbare Härte". Sprich diesen Punkt doch ganz gezielt bei (D)einem Anwalt an.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Scheidung

    Ob Gewalt im Einzelfall eine unzumutbare Härte darstellt, muss erst geprüft werden. Grundsätzlich gesehen ist vorangegangene Gewalt keine automatische Unzumutbarkeit. Eine Härtefallscheidung ist nicht automatisch schneller - es kann nur vor Ende des Trennungsjahres geschieden werden. Wenn die Gründe für den Härtefall strittig sind, muss das geklärt werden, der Antragsteller muss die Beweise erbringen.

    Gerade wenn er sich jetzt an die Auflagen hält, ist die Unzumutbarkeit (die der Betroffene natürlich immer etwas anders sieht) wahrscheinlich nicht gegeben. Ganz so einfach ist das nicht ...
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Ob Gewalt im Einzelfall eine unzumutbare Härte darstellt, muss erst geprüft werden. Grundsätzlich gesehen ist vorangegangene Gewalt keine automatische Unzumutbarkeit. Eine Härtefallscheidung ist nicht automatisch schneller - es kann nur vor Ende des Trennungsjahres geschieden werden. Wenn die Gründe für den Härtefall strittig sind, muss das geklärt werden, der Antragsteller muss die Beweise erbringen. Ganz so einfach ist das nicht ...
    Ja, das meinte ich eigentlich - dass eben das Trennungsjahr erheblich verkürzt werden kann.

    Bezüglich der zu erbringenden Beweise kenne ich mich nicht aus.
    Aber ich bin davon ausgegangen, dass diese bereits vorliegen, weil es sonst auch keine Wegweisung hätte geben können ... oder?

  9. User Info Menu

    AW: Scheidung

    Hallo ihr Lieben,Ich habe heute versucht einen neuen Anwalt zu bekommen,es ist richtig, dass mir doppelte Kosten entstehen werden.

    Ein Härtefall,Nein würde noch nichts geschrieben. Er würde des Hauses verwiesen. Leider nur für 6 Monate.
    Danke für den tollen Austausch und der Hilfe. L.G

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Scheidung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Bezüglich der zu erbringenden Beweise kenne ich mich nicht aus.
    Aber ich bin davon ausgegangen, dass diese bereits vorliegen, weil es sonst auch keine Wegweisung hätte geben können ... oder?
    Dass Gewalt stattgefunden hat, ist sicher unstrittig - nur bedeutet das nicht zwangsläufig eine unzumutbare Härte.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •