Antworten
Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 153
  1. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Die 3 Kinder fallen hier irgendwie hinten runter. Es lohnt sich doch also mal zu kämpfen. Es ist nicht immer die beste Option, alleinerziehend zu sein und das meine ich keineswegs auf das Finanzielle gemünzt.
    Ich finde ja EHRLICHKEIT ist was Tolles. Vielleicht können die beiden auch so weiter machen: Aufregung und Sex außerhalb der Ehe suchen, miteinander ehrlich und respektvoll umgehen, den Kindern ein gutes Zuhause geben. Wichtig wäre halt EHRLICHKEIT.
    Wenn sie sich nach diesen ganzen Affairen überhaupt noch riechen können …
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    naja es ist ja nicht so das er dauerhaft fremdgeht.
    wenn diese 3 male aber trotzdem dafür sprechen das er das exorbitant braucht, dann ist das vielleicht so... so richtig hat die therapeutin noch nicht rausgefunden was genau das problem ist, weil da auch wohl noch etwas tiefer sitzt..
    schlechte kindheit und so... klingt wie aus nem schlechten film, ist aber so
    warum relativierst du alles?

    dann bleibe doch mit ihm zusammen?

    wie ist noch einmal deine frage?

    ich (!!!) würde mich im übrigen von beiden männern trennen und ein eigenständiges leben führen, ohne lügen und affairen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    das waren ausrutscher...
    Der Klassiker!

    Er ist so in die Dame hineingerutscht …

    Aber wenn du das glaubst – OK. Die Ausrutscher sind jetzt ausgerutscht und … alles wieder gut?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Dann wäre es doch folgerichtig - wie von Admaro auch vorgeschlagen - mit der Ehe neue Wege einzuschlagen. Ihr lebt Alltag und Familie gemeinsam und für den Sex sucht ihr euch entweder jemanden anders oder, wenn es momentan passt, habt ihr auch euch. Ich meine das ohne Ironie.

    Wenn für dich die Ehe so passt, dann seid doch ehrlich zueinander und öffnet den einen Aspekt der Ehe. Wenn ihr euch da einig seid, ist das doch vollkommen in Ordnung.

    das ist das problem.. ich kann sex nicht einfach so trennen. das fällt mir auch aktuell sehr schwer...
    diese halben sachen. ich will nichts überstürzen aber über kurz oder lang muss ich eine entscheidung treffen...

  5. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Ich finde ja EHRLICHKEIT ist was Tolles. Vielleicht können die beiden auch so weiter machen: Aufregung und Sex außerhalb der Ehe suchen, miteinander ehrlich und respektvoll umgehen, den Kindern ein gutes Zuhause geben. Wichtig wäre halt EHRLICHKEIT.
    Wenn sie sich nach diesen ganzen Affairen überhaupt noch riechen können …
    Erst einmal - das ist ja durchaus menschlich - passiert eine Affäre heimlich. Bewusst will, auch wenn das so angenommen wird, doch niemand den Partner verletzen.

    Doch irgendwann muss man sich bewusst werden, dass man einen Mangel befriedigt. Wenn die Ehe/die Partnerschaft noch eine Chance hat, die Familie bestehen bleiben soll, muss man er ehrlich sein. Ehrlichkeit fängt aber meistens bei sich an. Da hapert´s schon mal. Ehrlichkeit kann aber auch stattfinden, wenn der andere unter dem noch nicht selbst wahrgenommenen Mangel leidet.

    Hier gibt es also zwei Ebenen: die Ehrlichkeit zu sich selbst und gegenüber dem Partner.

    In der Bri herrscht ja immer der Eindruck, hier schreiben nur perfekte Personen, die eigene Mängel sofort lokalisieren und ehrlich damit umgehen. Das glaube ich eben nicht. Oft braucht es eine Zeit, dass man diese Analyse sich selbst gegenüber angeht und einen Mangel auch eingesteht.

    Wenn dann das Paar erkennt, wir gehören trotzdem zusammen und unsere Familie ist uns wichtig, dann gibt es eine Chance, auch als Liebespaar.
    Der Humor ist die Maske der Weisheit. Maskenlos ist die Weisheit unerbittlich. - Dürrenmatt -

  6. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Erst einmal abgesehen von den Affären Deines Mannes:
    Deine Affäre gibt Dir also alles, was Du vermisst hast?
    Ja klar, Du bist ja auch hormonell umwabert, gar nicht zurechnungsfähig, weil verliebt.
    Aber auch hier würde sovieles "einschlafen" sobald die Heimlichkeit raus ist.
    Da hast Du Dich ja echt reingeritten.
    Anstatt erst einmal alles mit Deiner Ehe in der Therapie und auch für Dich selbst zu klären, setzt Du Dir eine Augenbinde auf und rennst alles über den Haufen.

    Also, das alles abgesehen von den Affären Deines Mannes. Damit kannst Du ja scheinbar umgehen. Könnte ich nie, nicht einmal. Aber Du kannst es.
    Deine Ehe sonst stimmt, sagst DU (oder hat gestimmt). Ihr habt 3 Kinder.
    Ne, ehrlich, mir fehlt das Verständnis.

    Ich würde mal sagen, als Erstes, solltest Du reinen Tisch machen.

  7. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    schlechte kindheit und so... klingt wie aus nem schlechten film, ist aber so
    Meine Kindheit war mega schlecht, das ist aber leider kein Freibrief für alles. Eigentlich schade...

  8. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    .
    Geändert von Zilia_2 (29.01.2021 um 13:21 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    seit anfang dezember habe ich ein verhältnis mit seinem besten freund.
    Das (von mir fett Markierte) wird Dir Dein Mann höchstwahrscheinlich niemals verzeihen, selbst dann nicht, wenn Ihr zusammenbleibt.

    Für mich ist das tatsächlich ein schlimmer Verrat der üblen Sorte.

    Damit wird auch die Freundschaft zwischen Deinem Mann und dem Freund ausgelöscht sein.
    Wegen etwas, in das Du "reingeschlittert" bist ...

    Ich bitte Dich!


    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    momentan bin ich an dem punkt das ich leider :( sagen muss das ich meinen mann nicht mehr liebe.
    ist das ein grund sich zu trennen und ALLES hinzuschmeißen?
    Ja.


    Zitat Zitat von peb Beitrag anzeigen
    ... so richtig hat die therapeutin noch nicht rausgefunden was genau das problem ist, weil da auch wohl noch etwas tiefer sitzt.. . schlechte kindheit und so...
    Die "schlechte Kindheit" kann man so lange zurechtbiegen, bis jegliches Verhalten damit erklärt ist.

    Eine Therapeutin, die es wirklich darauf angelegt hat, durch das Aufdecken widriger Umstände sein serielles Fremdgehen quasi zu entschuldigen, macht mE einen denkbar schlechten Job.

  10. User Info Menu

    AW: Trennen oder nicht?? Große Verwirrung

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Ich finde ja EHRLICHKEIT ist was Tolles. Vielleicht können die beiden auch so weiter machen: Aufregung und Sex außerhalb der Ehe suchen, miteinander ehrlich und respektvoll umgehen, den Kindern ein gutes Zuhause geben. Wichtig wäre halt EHRLICHKEIT.
    Habe ich auch gerade gedacht. Sie können doch eine offene Ehe leben, umgesetzt ist sie ja bereits heimlich.

Antworten
Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •