Thema geschlossen
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 94
  1. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    er hat mindestens 2 Möglichkeiten unterzukommmen. Allerdings kein Auto um hin zu kommen.
    Och der arme …

    Autos kann man sich leihen. Man kann sich auch von jemandem fahren lassen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er sucht aktuell den Kontakt, verhält sich aber extrem widersprüchlich. Er wünscht sich, zb., das wir zusammen essen und schimpft dann darüber.
    Und du räumst dann nach diesen netten Essen freundlich ab und wünscht ihm eine gute Verdauung?

    Sun, schmeiß ihn raus. Zahlt er eigentlich Miete?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown



    Reden, angemessene Frist setzen schriftlich-

    danach: Schloss austauschen, Sachen vor die Tür stellen- adieu....

  3. Inaktiver User

    AW: Schluss machen im lockdown

    Hallo :) ihr habt es schon richtig erkannt, mein Problem ist nicht der Lockdown sondern die emotionale Abhängigkeit. Und das wiederum ist total dumm, weil ich ihn "aus der Gosse " geholt habe (hab seine Schulden bezahlt, ihm eine bessere Arbeit versorgt, ständig Urlaube bezahlt)...
    Es gibt- objektiv- keinen Grund für mich ihmit nicht eine Frist zu setzen und mich zu trennen.
    Der einzige Grund ist mein Verabtwortungsgefühl, dass ich genau weiß er landet dann wieder "im Null".
    Wir sind zur Paarberatung gerannt, er war sogar in einer psychiatrischen Klinik. Er hat halt ein wirkliches Problem, und wenn ich ihn alleine lasse, fühle ich mich schuldig😐

    P.S. Ich mach selber seit 2 Jahren eine Psychotherapie- aber scheint mir nicht viel zu bringen

  4. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    hab seine Schulden bezahlt, ihm eine bessere Arbeit versorgt, ständig Urlaube bezahlt

    Der einzige Grund ist mein Verabtwortungsgefühl, dass ich genau weiß er landet dann wieder "im Null".
    Die berühmte Muttifalle.

    Ja wie soll der Junge den Selbständigkeit lernen, wenn Mutti ihn immer wieder aus der Scheiße rausholt.

    Sun, der Mann ist ERWACHSEN. Wenn er sein Leben nicht gebacken kriegt, muss er eben noch 10 x auf die Schnauze fliegen und lernt dann, aufzustehen. Oder auch nicht.

    Aufopferung, übersteigertes Verantwortungsgefühl … und was du davon hast: ist das Thema in deiner Therapie?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Miete zahlt er auch nicht, oder?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. Inaktiver User

    AW: Schluss machen im lockdown

    Wieso landet er wieder bei Null, wenn er doch eine gute Arbeit hat?

  7. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meine Frage an euch: welche Möglichkeiten seht ihr, im Lockdown ene Beziehung zu beenden, wenn man zusammen wohnt? Familie und Freunde sind weit weg, kein eigenes Auto vorhanden... theoretisch der Bewegungsradius eingeschränkt und ein Ausgangsverbot.

    Lg
    Das musst du selbst wissen. Deine Beschreibung klingt zusätzlich zum Lockdown doch etwas eingeschränkt bzgl. Ausweichmöglichkeiten.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Beziehung ist von Anfang an ein ständiges Auf und Ab. Letztes Jahr haben wir ein Haus gekauft, welches mir gehört. Genauso wie das Auto und alles andere. Habe schon mehrfach Schluss gemacht, ...
    Mir fehlt aber der finale Handlungsimpuls und die Konsequenz :(

    Corona macht es noch schwerer, weil das komplette soziale Netzwerke eingebrochen ist.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er macht mir eine schlechtes Gewissen , droht sich selber was anzutun, wird sehr ungerecht, Schuldzuweisungen etc. Körperlich ist er mir auf jeden Fall überlegen.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...

    Der Sohn ist mittlerweile 8. Die Mutter ist aber aktuell gegen einen gewohnten Umgang, da mein Freund sich tatsächlich wie ein Ärsch verhällt:( er hat mindestens 2 Möglichkeiten unterzukommmen. Allerdings kein Auto um hin zu kommen.
    Zitate von mir gekürzt

    Mir ist unklar, weshalb es dir schwer fällt ihn loszulassen, bin aber im Grunde wieder mal als Single froh, dass dieser Mann nicht auf der Suche ist, obwohl man das ja nie weiß...

    Oder ist es einfach deine Befürchtung, dass dieses Theater mit weiterem Drama auseinandergeht? Das ist für mich absehbar.
    Geändert von noprincess (12.01.2021 um 14:50 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    P.S. Ich mach selber seit 2 Jahren eine Psychotherapie- aber scheint mir nicht viel zu bringen
    Eine Therapie bringt immer genau so viel, wie der Patient arbeitet!
    Wenn man will, kann man in einer Therapie sehr sehr viel erreichen/ ändern.

  9. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Zitat Zitat von Tiggi75 Beitrag anzeigen
    Eine Therapie bringt immer genau so viel, wie der Patient arbeitet!
    Wenn man will, kann man in einer Therapie sehr sehr viel erreichen/ ändern.
    Unterschreib !
    Man bzw Frau muss nur wollen !
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. User Info Menu

    AW: Schluss machen im lockdown

    Sehe ich nicht als so absolut an. Es gibt genügend Therapeuten, was auch hinreichend bekannt ist, die keine gute Arbeit leisten. Nur wäre eben Wirkungslosigkeit ein Grund für einen Wechsel.

Thema geschlossen
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •