Antworten
Seite 67 von 69 ErsteErste ... 17576566676869 LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 687
  1. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Wozu denn solche düsteren und unhaltbaren Prognosen??
    Find ich auch nicht ok...zumal das reine Spekulation ist.

  2. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Letztlich ist es wohl der klügste Weg, eine komplette Alternativbetreuung zu haben, zumindest als Plan B oder Fallback. Auf den Exmann zu verlassen ist riskant. Egal, ob er jetzt nach ein paar Wochen wieder mehr machen kann oder nicht, er ist ja keine verlässliche Größe, weil in seinem Patchwork zu viel los ist.

  3. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Nicht nur alternativ Betreuung sondern auch das man in Zukunft eben nicht auf den KV und seine liebe/schlechtes gewissen baut.

    Und @schafwolle

    Wenn ein Elternteil nicht von selbst auf die Idee kommt, das Kind sehen zu wollen, dann braucht man es nicht erzwingen....

    Es bringt nämlich gar nix.

    Aber soweit sind wir im Fall von te gar nicht.

    Er hat jetzt/momentan reduziert, wegen seiner neuen Situation

    Was die Zukunft bringt wird nicht mal er wissen. Druck erzeugen wird sicherlich nicht dazu beitragen ein besserer Vater zu sein.....
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

  4. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich finde, dem Ex sollte sehr deutlich vor Augen geführt werden, wie wichtig das Anliegen für das Kind ist.
    Ich verstehe deine Gedanken durchaus und unter normalen erwachsenen Menschen halte ich so etwas für absolut sinnvoll. Ich fürchte nur, dass in diesem speziellen Fall das Wohl des Kindes unter dem Wohl der neuen Frau steht, aber einen Versuch ist es natürlich wert. Nur darauf verlassen würde ich mich nicht.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Auch das würde ich, im Sinne der Kleinen, nicht einfach so hinnehmen.

    Das wäre ja kein unabänderlicher Zustand, da würde es sich lohnen, dafür zu kämpfen, wie ich finde.
    Ja, da bin ich ganz bei dir und ich würde es auch immer wieder machen. Solange aber deutsche Behörden so denken wie viele es auch hier tun, wird das nicht unbedingt von Erfolg gekrönt sein.

    Ich bin nach leidvoller eigener Erfahrung sehr desillusioniert, was "zum Wohle des Kindes" betrifft, weil die Kernaussage deutscher Behörden besagt:
    Ein Vater, der sein Kind nicht nehmen will, schadet mit dieser Einstellung dem Kind und deshalb kann man ihn nicht zwingen. Ergo hat man als Mutter, die "zum Wohle des Kindes" mehr Umgang haben will nicht die geringste Chance, denn es reicht absolut aus, dass der Vater sagt "ich will nicht" oder "ich kann nicht" oder "mach ich nicht". Er muss das nicht mal begründen. Es reicht, dass er das so sagt. Traurig aber wahr.

  5. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von Lunalu31 Beitrag anzeigen
    Na ja der Ex Schwiegermutter zufolge lieben die kinder meinen Exmann sehr. Sie sind auch erst 7 und 10.
    Hm, in genau dem Alter sind meine Kinder auch. Wenn ich mir nun vorstelle, ich trenne mich von meinem Mann und ziehe mit den beiden bei einem anderen ein - ob die den dann "sehr lieben" würden? Unwahrscheinlich. Vermutlich wird deiner Schwiegermutter eine etwas geschönte Version vom neuen Leben ihres Sohnes vermittelt.

    Zitat Zitat von Lunalu31 Beitrag anzeigen
    Allerdings werde ich ja auch immer in einer Patchwork Konstellation leben müssen, auch wenn ich einen Partner ohne kinder kennenlerne.
    Ich höre da Trauer raus um das was dir genommen wurde: die "klassische" Familie mit dem einen Mann, vielleicht noch einem zweiten oder dritten Kind. Diese Trauer darf jedenfalls sein und man sollte sie zulassen, auch Wut auf den Ex, die Next, whatever. Eine ungewollte Trennung und den Abschied von einem Lebenstraum verarbeitet man nicht so schnell, da darf man sich ruhig Zeit lassen. Man muss auch nicht immer gleich wieder nach vorn schauen können sondern darf auch mal seine Wunden lecken.

    I

  6. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    Ich bin nach leidvoller eigener Erfahrung sehr desillusioniert, was "zum Wohle des Kindes" betrifft, weil die Kernaussage deutscher Behörden besagt:
    Ein Vater, der sein Kind nicht nehmen will, schadet mit dieser Einstellung dem Kind und deshalb kann man ihn nicht zwingen. Ergo hat man als Mutter, die "zum Wohle des Kindes" mehr Umgang haben will nicht die geringste Chance, denn es reicht absolut aus, dass der Vater sagt "ich will nicht" oder "ich kann nicht" oder "mach ich nicht". Er muss das nicht mal begründen. Es reicht, dass er das so sagt. Traurig aber wahr.
    Würde bei einer Mutter genau das gleiche sein.....

    Und ja, ich finde auch das man dem Kind keinen Gefallen tut, wenn es ein Elternteil nicht sehen will.

    Der Umstand allein ist doch schon schmerzhaft genug. Muss man dem Kind dann auch noch dem so aussetzen?

    Das es persönlich miterlebt, wie wenig der Elternteil sein Kind sehen will? Das er vielleicht auch noch Sprüche in seinem Frust ablässt?

    Das Kind kann am wenigsten dafür, wenn ein (oder auch beide) Elternteile doof sind.
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

  7. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Find ich auch nicht ok...zumal das reine Spekulation ist.
    Manchmal muss man aber auch zulassen, dass es so passieren könnte und sich innerlich damit auseinandersetzen.
    Wenn es anders kommt, ist es schön.
    Aber Kleinkinder sind auch anstrengend und wenn es jetzt so ist, dass der Vater die Betreuung verringert hat, kann es auch sein, dass er es jetzt so beibehält.
    Es ist nun mal eine neue Situation in seinem Leben.

  8. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    Ich bin nach leidvoller eigener Erfahrung sehr desillusioniert, was "zum Wohle des Kindes" betrifft, weil die Kernaussage deutscher Behörden besagt:
    Ein Vater, der sein Kind nicht nehmen will, schadet mit dieser Einstellung dem Kind und deshalb kann man ihn nicht zwingen. Ergo hat man als Mutter, die "zum Wohle des Kindes" mehr Umgang haben will nicht die geringste Chance, denn es reicht absolut aus, dass der Vater sagt "ich will nicht" oder "ich kann nicht" oder "mach ich nicht". Er muss das nicht mal begründen. Es reicht, dass er das so sagt. Traurig aber wahr.
    Wie sollte denn ein erzwungener Umgang oder ein Begründungszwang dem Kindeswohl dienen? Verweigert ein Vater den Umgang mit seinem Kind - gleich aus welchem Grund - kann eine Behörde daran doch nichts ändern.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Das Kind kann am wenigsten dafür, wenn ein (oder auch beide) Elternteile doof sind.
    Das trifft hier doch auf beide nicht zu. Seiner Tochter gegenüber ist der Exmann von Lunalu alles andere als doof.

    Und dass man ihn zum Umgang zwingen müsste, habe ich hier auch noch nicht gelesen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  10. User Info Menu

    AW: Exmann nochmal Vater

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das trifft hier doch auf beide nicht zu. Seiner Tochter gegenüber ist der Exmann von Lunalu alles andere als doof.

    Und dass man ihn zum Umgang zwingen müsste, habe ich hier auch noch nicht gelesen.
    Ja war ja auch meine Antwort auf den zitierten Beitrag.

    Zudem habe ich auch geschrieben, daß es bei te und dem kV nicht der Fall ist das sich einer nicht kümmern will.
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

Antworten
Seite 67 von 69 ErsteErste ... 17576566676869 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •