Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 86
  1. User Info Menu

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht bin ich nicht der Beziehungstyp aus den bereits genannten Gründen. Vielleicht werde ich das einfach dann müssen, die Partnerlosigkeit akzeptieren.
    Genau dieses!

    Ich bin eher Optimist und extrovertiert, war mal lange verheiratet, hatte dann 7 Jahre eine feste Beziehung. Er hat mich betrogen.

    Das ist 14 Jahre her, da war ich 46.

    Zuerst dachte ich, ich kann nicht alleine leben. Ich war die ersten Monate kreuzunglücklich, das lag abr wohl eher an dem Betrug als an der Wohnsituation.

    Inzwischen ist das mein Lebensmodell und für gelegentlichen Sex habe ich eine friendship-plus.

    Steh zu Dir, warum solltest Du Dich ändern?

    lg luci
    PS: ich habe auch Freunde/Freundinnen, die eher pessimistisch sind. Die jammen halt. Was solls, das tut unserer Freundschaft keinen Abbruch.
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auf meine Frage, warum wir damit im letzten Jahr nicht weitergekommen wären, meinte er, er hätte keine Energie dafür. Vielleicht ist es so, vielleicht ist er einfach nur fertig. Zuviel Arbeit, er ist auch noch ein wirklich engagierter Vater von 3 halbwüchsigen Kindern, und macht noch weiß Gott was nebenher.
    Job, Kinder, Corona und Hausbau. Das ist wirklich zuviel. Ich verstehe den Mann.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  3. User Info Menu

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Erst mal ein virtueller Drücker.
    Ja, es tut weh, ist schwer zu verstehen.
    Lass mal alle Gefühle zu, heul, tob, schrei aber Rede dir doch bitte nicht ein, dass du Menschen nicht gut tust.
    Er hat sich schlichtweg feig und mies benommen.
    Es ist respektlos einen Menschen einfach so zu verlassen und ihm dann auch noch die Schuld in die Schuhe zu schieben.
    Aber so wie du eure Beziehung beschreibst, war er einfach nicht der Richtige für dich.
    Du bist wie du bist und musst dich nicht zwingen nicht zwingen dich so zu verändern das es einem Anderen passt.
    Der richtige liebt und respektiert dich so wie du bist.
    Im Laufe deines Liebeskummers werden dir nach und nach Situationen einfallen und dir klarmachen, dass er's einfach nicht war.
    Man sagt ja immer, den wahren Charakter eines Menschen lernt man erst bei der Trennung kennen.
    Übrigens, man sagt das bei plötzchen Trennungen meist ein Anderer dahintersteckt.
    Da finde ich es um so mieser, den Grund nicht zu nennen, weil der Verlassene sich mit Selbstvorwürfen und Hoffnungen quält.
    Mache alles was dir gut tut, vor allem aber habe bitte keine Zweifel mehr an dir.
    Es dauert, aber es wird besser, versprochen.

  4. User Info Menu

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Natürlich hab ich nach den Gründen gefragt, die er mir ja auch genannt hat (s. weiter oben). Sex war nicht dabei.
    Ich wette, das ist ein wichtiger Grund. Aber warum sollte er das sagen? Wenn ihr ohnehin nicht über Sex reden konntet/wolltet? Erzeugt doch nur einen schlechten Nachgeschmack.

  5. Inaktiver User

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Danke euch allen, für eure unterschiedlichen Meinungen.

    Ich glaube schon, dass er mich geliebt hat, zumindest sehr gern gehabt hat. Es war auch keine lieblose Beziehung. Wir sind noch vor ein paar Tagen Hand in Hand spazierengegangen, haben uns geküsst, umarmt und sind in Löffelchen eingeschlafen.

    Ich glaube auch nicht, dass eine andere Frau dahintersteckt. In Zeiten von Corona und mit dem, was er sonst im Alltag auf der Agenda hat, sehe ich da nicht viel Luft.

    Und ja, ich nehme die Kritik an, dass es wirklich nervt, mit jemandem zusammenzusein, der nur jammert, aber nichts ändert. Vielleicht hätte ich das wirklich deutlicher kommunizieren sollen: Hey, lass mich einfach mal jammern, ich will mich nur auskotzen.

    Ich glaube schon, dass aus uns etwas Gutes hätte werden können, wenn wir in der Lage gewesen wären, miteinander zu reden. Warum ich nicht mehr insistiert habe, dass wir reden? Wahrscheinlich aus Angst: Dass Dinge auf den Tisch kommen, die er nicht an mir mag und dass ich dann nicht damit umgehen kann. Naja, die Rechnung kommt dann eben jetzt.

  6. Inaktiver User

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Also ich versuche mir dass vorzustellen, so ein Gespräch wo du nur jammern willst, er bietet Hilfe an. Es passiert nichts, Du gehst die Themen ja nicht an..dass nächste Gespräch Du jammerst, er versucht zu helfen? Hast du mal gesagt: Hey ich will nur Jammern? Also klar jemand muss sich mal auskotzen aber 6.5 Jahre lang?
    Ja, ich hätte das deutlich kommunizieren sollen, dass ich nur jammern will. Und natürlich habe ich nicht 6.5 Jahre gejammert. Es war halt ein Thema, das in den letzten zwei Jahren häufiger auf den Tisch kam. Mir war einfach nicht klar, dass er versucht, meine Probleme zu lösen. Ich habe das erst vorgestern kapiert, als er es mir deutlich gesagt hat.

  7. Inaktiver User

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von RollingStone Beitrag anzeigen
    Ich wette, das ist ein wichtiger Grund. Aber warum sollte er das sagen? Wenn ihr ohnehin nicht über Sex reden konntet/wolltet? Erzeugt doch nur einen schlechten Nachgeschmack.
    Möglich, dass das zu den vielen Dingen gehört, die nicht gesagt wurden.

  8. User Info Menu

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und ja, ich nehme die Kritik an, dass es wirklich nervt, mit jemandem zusammenzusein, der nur jammert, aber nichts ändert. Vielleicht hätte ich das wirklich deutlicher kommunizieren sollen: Hey, lass mich einfach mal jammern, ich will mich nur auskotzen.
    wäre ich dein partner, hätte mir das auch nicht geholfen.

    denn wichtiger als das jammern selbst finde ich die frage, was mit dem jammern verbunden ist. für mich wird es immer dann brenzlig, wenn die bejammerten probleme das positive, schöne, das gemeinsame (er)leben blockieren.

    also wenn jemand über längere zeit (!) den sex blockiert wegen stress, den spaziergang verweigert wegen rücken etc. - nur als beispiele.

    aus meiner sicht wäre entscheidend, ob es da ansatzpunkte gäbe oder nicht. das jammern selbst wäre nicht das entscheidende.

  9. Inaktiver User

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von Di-Di-Di Beitrag anzeigen
    Und du kannst dahin kommen, dir ein Leben zu schaffen, in dem du mit dir selbst zufrieden bist.
    Ich meine "mit dir selbst zufrieden" nicht ein Alleineleben, sondern die innere Akzeptanz -wie du bist. Ob du hier mit deiner Selbstreflexion - und die finde ich ist vorhanden und das ist gut so - weiterkommst oder ob es einen Frauengesprächskreis50 plus ( könnte es ja vielleicht auf dieser Welt auch irgendwo geben) wo über Gott und die Welt geredet wird braucht oder ob du mit einem Kaktus dem du deine Lebensgeschichte erzählst oder ob du mit einem Notitzheft, in dem du deine Gedanken reinschreibst weitrkommst weiss ich nicht.
    Das mit der Selbstzufriedenheit ist wahrscheinlich der Kern des Ganzen. Ich kämpfe seit Jahrzehnten gegen mich. Ich bin hart gegen mich selbst und liebe mich nicht. Ein Frauengesprächskreis 50plus klingt nach einem guten Vorschlag. An so etwas habe ich tatsächlich noch nicht gedacht. Ansonsten erzähle ichs der Katze , die kann ganz gut zuhören und schreiben tu ich ohnehin. Und eine Handvoll Freunde hab ich auch.

  10. Inaktiver User

    AW: Einfach so vorbei - nach 6,5 Jahren

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen

    aus meiner sicht wäre entscheidend, ob es da ansatzpunkte gäbe oder nicht. das jammern selbst wäre nicht das entscheidende.
    Was meinst du denn mit Ansatzpunkten?

Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •