Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wochendmama?

  1. User Info Menu

    Wochendmama?

    Liebe Community,

    gibt es hier unter euch „Wochenendmamas“, also Mütter, deren Kinder nach der Trennung beim Vater geblieben sind bzw. dort ihren Hauptwohnsitz haben?
    Wie alt sind eure Kinder, weit wohnen sie von euch weg, wie oft seht ihr sie und wie kommt ihr mit der ganzen Situation zurecht?

    Ich bin so eine Wochenend- (und Ferien-) Mama. Meine Kinder sind 10 und 14 und leben seit der Trennung bei meinem Exmann. In der Regel ist es ja nun so, dass die Kinder nach der Trennung bei der Mutter bleiben. Meistens reagiert das Umfeld ja mit Unverständnis und man bzw. frau wird schief angeguckt, wenn die Kinder beim Expartner leben und wird auch gerne mal als Rabenmutter betitelt .

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Wochenendmamas zum Austausch finden würde!

    Viele Grüße
    Larifari99

  2. User Info Menu

    AW: Wochendmama?

    Hallo Larifari99 und der Rest der Community!

    Dieses Thema interessiert mich auch sehr, da ich kurz vor der Trennung stehe und nicht weiß, ob mein Mann damit "einverstanden" ist, dass ich nach der Trennung ausziehe (und sogar mehrere hundert Kilometer weiter weg ziehe) und er dann unseren 15 Jährigen Sohn bei sich behält.
    Ich halte es zu Hause und in meinem gewohnten Umfeld nicht mehr aus und möchte unbedingt einen Neuanfang wagen und das ganz alleine. Ich möchte dabei meinem Sohn nicht aus seinem gewohnten Umfeld reißen, sondern möchte, dass er noch in der alten Schule seinen Abschluss machen kann. Wenn er in vier Jahren eine Ausbildung anfängt, kann er gerne zu mir ziehen. So lange möchte ich aber nicht mehr bei meinem Mann bleiben.
    Auch ich würde gerne wissen, wie Eure Männer und die Kinder auf Eure Entscheidung reagiert haben und wie Ihr mit der Situation zurecht kommt.

    Liebe Grüße Sumsimitpo

  3. User Info Menu

    AW: Wochendmama?

    Hallo Sumsimitpo,

    dachte schon, ich bin ganz alleine hier.
    Hast du denn schon mit deinem Mann und deinem Sohn darüber gesprochen? Mit 15 ist dein Sohn ja auch schon in einem Alter, in dem er auch schon selbst einiges entscheiden kann.
    Warum willst du denn so weit wegziehen? Hast du da ein Jobangebot?

    Viele Grüße
    Larifari99

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •