Antworten
Seite 53 von 53 ErsteErste ... 343515253
Ergebnis 521 bis 525 von 525
  1. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    wenn man ... wie du, keine Ahnung hat.
    ....
    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Du meinst vermutlich die Grunderwerbsteuer?
    ......
    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Klar
    Herrlich
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    ....

    ......


    Herrlich
    Du ich kenn das vom Fußballspielen, selbst als talentierter Spieler schießt du manchmal ein Eigentor. Bei mir waren es sogar zwei. Einfach abhacken und weiterspielen

  3. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Einfach abhacken und weiterspielen
    Eben! Danke, Du hast die Diskussion um wichtige Informationen bereichert.

    Ich kann noch berichten (da in der Familie meines Mannes ein Familienmitglied einer Erbengemeinschaft die Teilungsversteigerung angedroht hat) uns der Rechtsanwalt gesagt hat, dieses Verfahren würde lange, lange dauern (weit über ein Jahr) und sei eigentlich für unsere Initiatorin ein Eigentor. Das sei es meistens und zudem fast immer die schlechteste Lösung.

    Daraufhin haben sich erst einmal alle entspannt zurückgelehnt.

    neenee sollte im Zweifelsfall eben mitbieten, auszahlen wollte sie ihn ja eh.

    Und wenn er den Preis so hochtreibt kann sie sich überlegen ob er die Hütte dann eben übernimmt und sie sich etwas anderes kauft. Für einen richtigen Neuanfang wäre das psychologisch gesehen nicht die schlechteste Lösung.

    P.S.: Was die genannten Zahlen betrifft, so geht es mir wie Schafwolle und den anderen. Ich verstehe die Situation rein sachlich auch nicht.
    Aber es ist letztlich auch egal.

    Kurzfassung: Es gibt seit Jahren Hickhack und entweder einigen sie sich einvernehmlich auf einen Preis oder eben nicht:

    Dann bleiben nur a) Verkauf oder b) Teilungsversteigerung.
    Geändert von Raratonga (06.02.2021 um 13:52 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Bei Teilungsversteigerungen bieten gerne auch fremde "Schnäppchenjäger" mit und dann kanns teuer werden oder es bekommt keiner von euch das Haus.

  5. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie sinnvoll es ist, in einem thread so eine Aussage zu treffen, wenn man ... wie du, keine Ahnung hat.

    Teilungsversteigerungen beginnen nicht mit 50% des Verkehrswertes. Das Gericht legt das "geringste Gebot" fest. Gebote dürfen dieses nicht unterschreiten. Gebote können also ab Höhe des "geringsten Gebotes" beginnen. Es gibt, zumindest beim ersten Termin, die 5/10 Wertgrenze nach § 85 a ZVG (und auch noch die 7/10 Wertgrenze nach $74a ZVG - auf Antrag des Gläubigers), die vom Gericht zu beachten ist. Der Zuschlag ist durch das Gericht bei Nichterreichen dieser Grenze zu versagen. Danach, beim nächsten Termin, gelten die Wertgrenzen nicht mehr. Warum Teilungsversteigerungen im Bereich von 50% des Verkehrswertes enden sollten, wie du schreibst, erschließt sich mir überhaupt nicht.
    Die Aussageen kommen nicht von mir, sondern von meinem Anwalt. Im Internet wird auf einigen Seiten das gleiche geschrieben, deshalb hab ich ja zunächst mal keinen Grund, das anzuzweifeln.


    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Na ja, zunächst hoffe ich, dass du dich nun mit deinem Ex einigen konntest. Ich drück dir die Daumen. Die enstehenden Kosten der Teilungsversteigerung werden vom Erlös abgezogen, d.h. ihr teilt euch die Kosten des Verfahrens.
    Es sieht gut aus. Die Einigung ist noch nciht perfekt, kommt aber in Gang. Jetzt kommt es noch auf die Bank an.


    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Das vorhandene Verkehrswertgutachten wird, denke ich, in der Versteigerung keine Anwendung finden, da dein Ex vermutlich Beschwerde gegen die Höhe bzw. Festsetzung des Verkehrswertes einreichen würde. Das Gericht würde in diesem Fall einen Sachverständigen mit einem neuen Gutachten beauftragen. In diesem Falle biste schnell mind. 0,5% vom Verkehrswert "los".
    Das weiss ich. Ich hatte im Hinterkopf, dass er mit meinem Gutachten schneller gewesen wäre. Den Antrag habe ich mittlerweile auch längst zurückgezogen.


    Zitat Zitat von back4good Beitrag anzeigen
    Sollte dein Ex doch noch die Teilungsversteigerung in die Wege leiten, kann ich dir nur raten dieser Versteigerung beizutreten. Dann habt ihr beide die Kontrolle über das Verfahren und nicht nur dein Ex.
    Ja. Das habe ich auch gelesen. Ich hoffe, so weit kommt es nicht.

    Zitat Zitat von yviek Beitrag anzeigen
    Bei Teilungsversteigerungen bieten gerne auch fremde "Schnäppchenjäger" mit und dann kanns teuer werden oder es bekommt keiner von euch das Haus.
    Das ist mir bewusst. Deswegen denke ich auch nicht, dass das 'Haus Günstig zu kriegen wäre.

Antworten
Seite 53 von 53 ErsteErste ... 343515253

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •