Antworten
Seite 26 von 41 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 410
  1. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    DU kannst gar nichts mit "reinziehen". Deine Anwältin schreibt IHN an, wenn er keinen rechtlichen Beistand hat - den er auch nicht braucht, denn es reicht, wenn einer durch einen Rechtsanwalt vertreten wird. Wenn er meint, wird er sich vertreten lassen, wenn nicht, dann nicht.
    Un ob meine Anwältin das kann (du erinnerst dich?Ich habe das abgegeben). Sie schriebt nämlich den Anwalt an, den mein Mann scheinbar damit bisher nicht beauftragt hat. Das kann ich aber natürlich nicht wissen. Und meine Anwltin auch nicht. Und da alle Briefe an das Gericht von seinem Anwalt kommen, gehen wir davin aus, dass das Mandat auch für eine Scheidungsfolgevereinbarung gelten würde.

    Muss nicht klappen. Wird es aber vermutlich wie ich meinen MAnn einschätze.

    Ah ja, die Fakten sollten bekannt sein: Mein Mann hat den Scheidungsantrag eingereicht und hat demnach selsbtverständlich einen Anwalt. Muss er dafür nämlich. Ich hätte keinen gebraucht, weswegen ich auch erst keinen hatte. Meine Anwältin war bis vor kurzem nur beratend hinsichtlich Scheidungsfolgeveetrag für mich tätig.
    Seit letzter Woche ist sie aber für alles amndatiert. Scheidung (und damit VA) und eben der ganze Rest.

  2. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Ehrlich gesagt, versteh ich auch nicht, was hier draus gemacht wird. Die TE kann ihn doch hier Hirni nennen. Wir kennen ihn nicht und es kann auchsein, dass er einer ist.
    Und so abwegig ist das ja auch nicht, dass, auch, wenn er sich getrennt hat, vermutlich ne Andere hat, trotzdem in seinem Ego gekränkt ist, weil die Ex nicht mehr spurt und eben mal nicht gutmütig ist und ihre Rechte einfordert und verteidigt.
    Der Hirni scheint sie noch abzocken zu wollen.
    Und es ist vollkommen egal, ob er irgendwelche Schwingungen/Emotionen spürt oder nicht.

  3. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von Babsi64 Beitrag anzeigen
    Ich finde, du machst es genau richtig. Lass dich nicht beirren
    Danke. Nein, es war richtig, die Anwältin einzuschalten.
    Und im Grunde meines Herzens glaube uch aich noch immer, dass es richtig ist im Gespräch zu bleiben, auch wenn er wütet. Nur bei ihm war es eben falsch. Er hätte klarere Kante gebraucht, schon viel früher. Mein Fehler, weiss ich jetzt auch. Das Forum ist daran nicht unbeteiligt, hier hat man mir Mur gemacht ihn abtropfen zu lassen.

  4. Inaktiver User

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    @ Schweinebacke
    das sieht jeder wohl etwas anders und das ist auch okay so .

    Ich bemerke gerade dass es nichts bringt meine Meinung darzulegen da ich mal wieder falsch verstanden werde . Und ich denke einigen anderen geht es eventuell eben so .

    Doch egal jeder liest wohl was anderes raus und nimmt nicht wahr wie es eigentlich gemeint ist . Kommt öfter vor wenn es einem eh schon schlecht geht .


    Liebe neenee ich bin mir ziemlich sicher dass Dich hier keiner angreifen wollte oder Deine Antworten falsch deuten wollte .
    Es kommt jedoch oftmals vieles anders an als beabsichtet .
    Daher werde ich mich ab jetzt besser heraushalten um nicht noch für mehr Unverstöndnis zu sorgen .

  5. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, versteh ich auch nicht, was hier draus gemacht wird. Die TE kann ihn doch hier Hirni nennen. Wir kennen ihn nicht und es kann auchsein, dass er einer ist.
    Und so abwegig ist das ja auch nicht, dass, auch, wenn er sich getrennt hat, vermutlich ne Andere hat, trotzdem in seinem Ego gekränkt ist, weil die Ex nicht mehr spurt und eben mal nicht gutmütig ist und ihre Rechte einfordert und verteidigt.
    Der Hirni scheint sie noch abzocken zu wollen.
    Und es ist vollkommen egal, ob er irgendwelche Schwingungen/Emotionen spürt oder nicht.

  6. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @ Schweinebacke
    das sieht jeder wohl etwas anders und das ist auch okay so .

    Ich bemerke gerade dass es nichts bringt meine Meinung darzulegen da ich mal wieder falsch verstanden werde . Und ich denke einigen anderen geht es eventuell eben so .

    Doch egal jeder liest wohl was anderes raus und nimmt nicht wahr wie es eigentlich gemeint ist . Kommt öfter vor wenn es einem eh schon schlecht geht .


    Liebe neenee ich bin mir ziemlich sicher dass Dich hier keiner angreifen wollte oder Deine Antworten falsch deuten wollte .
    Es kommt jedoch oftmals vieles anders an als beabsichtet .
    Daher werde ich mich ab jetzt besser heraushalten um nicht noch für mehr Unverstöndnis zu sorgen .
    Dich verstehe ich nicht falsch. Und ich denke, ich kann ansonsten sehr gut erfühlen, wer wohlwollend kritisiert und ne Kleinigkeit falsch widergibt, oder ob da jemand einfach nur draufkloppt und mich doof findet. Wie gesagt, deine Beiträge sind nicht gemeint, die sind zwar manchmal auch kritisch, aber immer respektvoll. Selbst wenn ich manche Dinge anders sehe, haben mich deine Beiträge nie provoziert.

    Ag aber vor allem daran, dass du nicht mit Unterstellungen arbeitest. Nicht mit Vorurteilen. Du ziehst selten falsche Schlüsse, und wenn , dann kommt immer rüber, dass die natürlich nicht stimmen müssen. Riesiger Unterschied.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Und es ist vollkommen egal, ob er irgendwelche Schwingungen/Emotionen spürt oder nicht.
    Klar, nur muss man sich dann nicht wundern, dass eine einvernehmliche, gütliche Einigung sehr schwierig ist - hier nicht möglich. Mir ist auch nicht klar, weshalb man Aktionen startet, die offensichtlich zum Scheitern verurteilt sind, nur um "den guten Willen" zu zeigen. Wozu, wofür, welcher Sinn ist dahinter? In meinen Augen vergiften solche Aktionen das Klima nur noch weiter, weil er sich zum xten Mal unverstanden fühlt und sie sich zum xten Mal in ihrer Auffassung, der Baldex ist ein Hirni, bestätigt sieht. Jetzt wird die Scheidung mit allen Folgen offensichtlich in professionelle Hände gelegt. Das entspannt und führt dann hoffentlich zu einem Ende, mit dem beide gut leben können.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    @glasmurmel

    Grundsätzlich ist es doch schon möglich, dass ihr Ex ein hirni ist. Also es gibt solche Menschen, und es besteht die Möglichkeit, dass neenee ihren Ex nicht nur aus einer Verletzung heraus so bezeichnet, sondern dass er wirklich so ist.

    Ich finde es immer besser, nicht unbedingt einfacher, und es gelingt mir oft auch nicht, die Aussagen der TE so stehen zu lassen und ihr nicht irgendwelche emotionalen Motive zu unterstellen, die sie selbst nicht angesprochen hat.
    Man könnte sie auch fragen.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  9. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Klar, nur muss man sich dann nicht wundern, dass eine einvernehmliche, gütliche Einigung sehr schwierig ist - hier nicht möglich. Mir ist auch nicht klar, weshalb man Aktionen startet, die offensichtlich zum Scheitern verurteilt sind, nur um "den guten Willen" zu zeigen. Wozu, wofür, welcher Sinn ist dahinter? In meinen Augen vergiften solche Aktionen das Klima nur noch weiter, weil er sich zum xten Mal unverstanden fühlt und sie sich zum xten Mal in ihrer Auffassung, der Baldex ist ein Hirni, bestätigt sieht. Jetzt wird die Scheidung mit allen Folgen offensichtlich in professionelle Hände gelegt. Das entspannt und führt dann hoffentlich zu einem Ende, mit dem beide gut leben können.
    Nochmal zum Verständnis für dich.
    Ich wollte das schon länger mit Anwälten klären, einvernehmlich trotzdem, per Scheidungsfolgevertrag.
    Er wollte die Anwälte nicht. Fand er unnötig.
    Meine Anwältin fand, dass das vor Gericht ne gute Sache sei, seinen guten Willen nochmal per MAil zu dokumentieren.
    Ich persönlich bin von seiner im Tonfall relariv sachlichen Anwort inhaltlich nicht überrascht. Es lief alles erwartungsgemäß.

    Meim Mann tickt so, dass er keine Ahnung hat, aber ein sehr subjektives Rechtsempfinden und den Glauben, dass das Gesetz das schon so ähnlich regelt wie er das eben sieht. Er fühlt sich deshalb von meiner Haltung, die recht nah am Gesetz liegt, provoziert. Mein Wunsch nach anwaltlicher Beratung fand er entsprechend provokant. Ich schiene in seinen Augen also was andwres zu wollen alsihm zusteht. Verstehst du?

    Ich bin froh und glücklich, dass meine Anwältin übernimmt. Jetzt muss mein Mann nur noch seinen Anwalt auch für diese Themen mandatieren, dann wird es sicher bessere "Gespräche" geben. Im Grunde genommen will mein Mann auch nicht vor Gericht mit dem Mist. Sehr teuer und sehr zeitaufwändig.

    Ach ja. Dass er ein Hirni ust, das werde ich für immer glauben. Er hatte jetzt 2 Jahre Zeit, dieses Bild von ihm zu etablieren und hat sich sehr große Mühe damit gegeben.
    Geändert von neenee (11.07.2020 um 17:41 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Er will über Hausrat reden... Wie seht ihr das?

    Zitat Zitat von neenee Beitrag anzeigen
    Ich habe Emotionen, stimmt. Aber eben nicht was die Möbel betrifft.
    Und selbst wenn mein Mann die merken würde - solange ich immer sachlich bleibe, ist das doch egal..
    Zitat Zitat von neenee Beitrag anzeigen
    Und ich sehe sehr wohl, dass ich für meinen Mann ein rotes Tuch bin -
    Eben - wenn Du erkennst, dass Du für ihn das berühmte "rote Tuch" bist, dann ist es
    doch nur folgerichtig, dass auch alles, was von Dir persönlich (!) kommt für ihn genau auch
    diesen Stellenwert hat.

    Deine bisherigen persönlichen (!) Bemühungen sind somit leider auf der emotionalen
    Ebene vorbelastet - und leider auch zu Deinen Ungunsten, wie der bisherige Verlauf gezeigt hat.

    Deine Fähigkeit, die Anliegen sachlich und inhaltlich korrekt zu dokumentieren habe ich
    übrigens nie angezweifelt.

    Aber hier geht es um eine zusätzliche Dimension.


    Ich habe diese Email gechrieben und er hat geantwortet. So sachlich wie in letzter Zeit selten, aber dennoch immer ohne Ahnung von der Gesetzeslage.
    Was heißt das konkret?
    Bzw. welche Beanstandungen hat er noch?

    Du gehst davon aus, dass seine Antwort erfolgt ist, ohne dass er Rücksprache mit
    seinem Anwalt gehalten hat?

    Zu Deiner Anwältin:
    ich nehme doch an, sie hat Kenntnis von diesem ganzen bisherigen schriftlichen Austausch zwischen Euch - und den jeweiligen Ergebnislosigkeiten.

    Mir ist nach wie vor unklar, warum sie sich derart passiv verhalten hat und - in Deinem (!) Interesse - nicht schon früher darauf bestanden hat, das Prozedere selbst in die Hand
    zu nehmen.

    .

Antworten
Seite 26 von 41 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •