Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. User Info Menu

    Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Liebe Brigitte-Community

    Seit Jahren lese ich hier im Forum mit und traue mich nun, meinen allerersten Beitrag zu schreiben.

    Ich bin seit drei Jahren in meinen liierten Arbeitskollegen verliebt. Er weiss es, wir hatten eine emotionale Affäre (Klassiker, ich weiss...).

    Nun macht er dasselbe mit einer neuen Kollegin und obwohl ich seit Langem weiss, dass das bei ihm ein Muster ist, schäme ich mich noch mehr als bisher und fühle mich verletzt und traurig. Es ist Zeit, ihn endlich und definitiv zu vergessen!!

    Habt ihr mir Tipps, wie ich das endlich erreichen kann?
    Dazu muss ich sagen, dass ich mein Leben geniesse: Ich reise, habe Hobbies und habe ab und zu Dates. Kündigen ist allerdings keine Option.

    Vielen Dank schon jetzt!

  2. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Wenn du an ihn denken musst, sag dir, es ist aus und lenke dich ab. Mehr kannst du nicht tun - die Zeit arbeitet für dich. Du bist seit langer Zeit verliebt, es wird wahrscheinlich ein Weilchen dauern, bis du darüber hinweg bist. Du siehst ihn ja auch noch oft. Das wird aber werden ... stark bleiben.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  3. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Akzeptanz ist der Schlüssel. Irgendwann ist es vorbei.
    Bis dahin: Gefühl akzeptieren "ach da bist Du ja wieder", aber sich nicht darin verlieren "sich auf etwas anderes fokussieren".
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  4. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Ich glaube sich selbst den Befehl zu geben: "ich muss vergessen" funktioniert nicht. Vor allem, wenn man sich sowie jeden Arbeitstag sieht.
    Aber sich immer wieder zusagen: "ich will nicht" ist ein langer Weg, aber er wird Tag für Tag ein bisschen leichter.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  5. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Zitat Zitat von lanoble Beitrag anzeigen
    wir hatten eine emotionale Affäre

    Nun macht er dasselbe mit einer neuen Kollegin
    Wie lässt sich erkennen, dass jemand anders eine emotionale Affäre hat?

    Und denkst Du schon, dass der Begriff "emotionale Affäre" es trifft?
    Da es sich um einen liierten (!) Kollegen handelt, würde ich das eher "Spiel mit dem Feuer"
    nennen.

    Mein Tipp an Dich wäre, das alles etwas nüchterner zu betrachten.

  6. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Zitat Zitat von lanoble Beitrag anzeigen
    Seit Jahren lese ich hier im Forum mit und traue mich nun, meinen allerersten Beitrag zu schreiben.
    Willkommen hier!!

    Zitat Zitat von lanoble Beitrag anzeigen
    Nun macht er dasselbe mit einer neuen Kollegin
    Das heisst … er wendet sich mit all seiner Aufmerksamkeit von dir weg, zu ihr hin? Emotional? Du bist ausgebootet?

    Schäme dich nicht (wofür?), trauer ein bisschen, und dann wirst du nach und nach den Heiopei vergessen!! Irgendwann ist er dir egal, versprochen!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Ich verschiebe in ein passenderes Forum und wünsche weiterhin einen hilfreichen und effektiven Austausch.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Wieso hat er sich denn abgewandt? Hat er Gründe genannt?

    Ansonsten klingt das alles ganz fürchterlich. Also er ist ein fürchterlicher Mensch. Wenn ich das hier alles richtig verstehe.

    So etwas braucht Zeit. Du musst dich wohl in Geduld üben. Lenke dich ab, schreib am besten in ein Tagebuch, wenn es dir schlecht geht und beobachte, ob und wann es bergauf geht und schreibe es auch ins Tagebuch. Dann kannst du die Erfolge und den Abstand erkennen und weißt, dass du irgendwann über den Berg sein wirst.

  9. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Akzeptanz ist der Schlüssel. Irgendwann ist es vorbei.
    Bis dahin: Gefühl akzeptieren "ach da bist Du ja wieder", aber sich nicht darin verlieren "sich auf etwas anderes fokussieren".
    absolut- ganz genau so!

  10. User Info Menu

    AW: Wie vergesse ich meinen Arbeitskollegen?

    Danke für all eure Antworten

    Schreiben hilft mir leider nicht, habe ich auch ausprobiert. :-) Aber ich weiss, dass es mir besser geht, je weniger ich ihn sehe und von ihm höre. Das beschränkt sich halt leider auf die Ferien.

    Ich würde nicht sagen, dass er ein fürchterlicher Mensch ist. Doch er hat irgendein Problem, in das er leider unschuldige Frauen mit reinzieht (von seiner armen offiziellen Freundin gar nicht zu sprechen).

    Spannend ist, dass ich immer mal wieder (viel) Aufmerksamkeit von ihm kriege. Aber ich bin halt nicht die einzige... Und deshalb schäme ich mich. Ich habe von mir gedacht, dass mir sowas nie passieren könnte. Ich weiss nicht, was genau zwischen ihm und der Neuen läuft. Und das ist auch gut so. Was ich weiss, reicht mir (stellt euch hier die Äffchen vor, die sich Augen und Ohren zuhalten). Ich habe mich entschieden, unsere Beziehung auf "Arbeitskollegen" zu beschränken. Im Moment sind wir so ein Zwischending: Freunde sind wir nicht, denn die können über alles reden. Und ein Paar sind wir eben auch nicht. Mir tut das im Endeffekt nicht gut. Soll er sich seine Bestätigung wo auch immer holen.

    Ich freue mich so, wenn ich das endlich hinter mir lassen kann.

    Und Danke nochmal euch allen


    PS: Mich schriftlich mit anderen auszutauschen hilft mir, merke ich.
    Geändert von lanoble (22.05.2020 um 19:18 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •