Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es ist seltsam zu wissen, dass da ein wirklicher Mensch hinter steckt ... und TROTZDEM zu wissen, dass das alles nur ein FAKE war.
    Kennst du ELIZA? Da steckte ein Computerprogramm dahinter, und die Nutzer waren felsenfest davon überzeugt, es sei ein anteilnehmender Mensch. Soll nur heißen: Du bist nicht allein mit so etwas, und es geht noch viel schräger als in deinem Fall.

    Im Sommernachtstraum von Shakespeare wird einigen handelnden Personen der Nektar einer Zauberblume in die Augen geträufelt, der bewirkt, dass sie sich nach dem Erwachen in die erste Kreatur verlieben, derer sie ansichtig werden, mit den bekannten dramatischen Verwicklungen.

    So etwa würde ich diese Geschichte für mich einordnen, wenn sie mir passiert wäre. Du warst in einer emotionalen Ausnahmesituation, jemand hat die richtigen Knöpfe gedrückt. Du hast es rechtzeitig gemerkt, bevor ein großer Schaden entstanden ist. Und wirst wahrscheinlich was daraus lernen über dich. Irgendwann wird es dir vielleicht wie ein lohnender Umweg vorkommen.

  2. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Ich denke, das positive ist, dass dir sowas in Zukunft nicht noch mal passieren wird. Jetzt hast die Gelegenheit zu reflektieren, was dir im Leben fehlt, was du dir wünschst.. also tatsächlich auch eine sehr gute Chance, aus der Vergangenheit wichtige Dinge für die Zukunft mitzunehmen.

    Und vor allem dir auch klarzumachen, dass es sehr, sehr viele Menschen gibt, die auf so etwas hereinfallen und du dir deswegen nicht "blöd" vorkommen musst. Es gibt so viele Heiratsschwindler und Lügner da draußen. Vielleicht kennst du ja die amerikanische Show Catfish.. verrückte Stories.
    Stimmt.

    Noch mal passieren wird mir das sicherlich nicht. Wobei ... wer weiß. Aber ich denke schon, dass ich selbst in Ausnahmesituationen nicht noch einmal auf die Idee käme, mich zu sehr an einen Internetkontakt zu verlieren, den ich eigentlich gar nicht kenne.

    Schade ist, dass ich derzeit wirklich noch viel Trauer und auch eine gewisse Sehnsucht verspüre. Ich bin eigentlich eine ganz normale Frau, vor der man(n) weder Angst haben muss noch sonst etwas. Ich hätte ihn wirklich gerne mal persönlich getroffen ...

  3. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Kennst du [URL="https://de.wikipedia.org/wiki/ELIZA"]

    So etwa würde ich diese Geschichte für mich einordnen, wenn sie mir passiert wäre. Du warst in einer emotionalen Ausnahmesituation, jemand hat die richtigen Knöpfe gedrückt. Du hast es rechtzeitig gemerkt, bevor ein großer Schaden entstanden ist. Und wirst wahrscheinlich was daraus lernen über dich. Irgendwann wird es dir vielleicht wie ein lohnender Umweg vorkommen.


    Ja, so in etwa kam ich mir tatsächlich vor. Und klar, schlimmer geht immer. Immerhin kann ich Menschen, denen sowas passiert - und die vielleicht sogar Geld dafür weggeben - jetzt ziemlich gut verstehen.

    Ich hatte zwar immer noch eine gewisse Vorsicht, aber es ist schon dramatisch, was die eigenen Gefühle mit Dir anstellen können ... Drüber hinweg bin ich heute noch nicht. Mal gucken, wann es soweit sein wird.
    Das ist eben auch schwierig, so einen klaren Schlussstrich zu ziehen.

    Ich gucke immer noch auf seinem Profil vorbei ... wahrscheinlich wäre konsequenter Abstand das Beste. Inklusive blocken aller Kontaktmöglichkeiten.

    Es ist mir halt so unbegreiflich. - Aber ich MUSS das auch nicht verstehen. Also ihn verstehen. Es reicht ja "eigentlich", wenn ich weiß, dass mir das einfach nicht gut tut ... auch wenn ich es zeitweise sehr reizvoll fand.

    Aber eine "Liebe", die nur über einen Computer läuft???
    Das will ich nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nachdem mir klar war, dass er doch recht seltsame Vorstellungen hat [bzgl. meiner Wohnung], habe ich wochenlang nicht auf seine Anfragen geantwortet.
    Mit welcher Begründung kritisierte er deine Wohnung?

    Und: ist diese Facebook-Gruppe eine regionale Gruppe (nehme mal an, eher nicht, wenn er aus dem Ausland ist, aber was weiß man) oder eine Interessensgemeinschaft, bzw. bestünde die Chance, dass "ihn" von dort jemand persönlich kennt?

    Nochwas: bei den Telefonaten hast du nicht bemerkt, ob da ein Mann oder Frau oder ein Computer zu dir spricht?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  5. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Von der FB Gruppe kennt ihn niemand persönlich.

    Ich habe die letzten Tage recht intensiv recherchiert und nun ... oh Mann, das ist echt krass, aber ich glaube, ich weiß jetzt, wer dahinter steckt. - Ein älterer Herr aus Kanada.

    Das krasse ist: Die Bilder, die er für den Realfake benutzt, sind sehr wahrscheinlich die Bilder eines Toten.


    Es ist so krass!!!

    Bzgl. Stimme:
    Es war definitiv eine ältere männliche Stimme, die ich schon früh als "älter" als auf den Bildern dargestellt wahrgenommen habe. Der (wahrscheinlich tote) Mann auf den Bildern, in den ich mich verliebt habe, ist so um die 40+. Die Stimme gehörte eher einem, der Ü 50 (mindestens) ist.
    Der Typ, den ich via Google Bildersuche dann per Zufall als möglichen Drahtzieher erkannt habe, passt altermäßig sehr gut zur Stimme.

  6. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Magst du die Frage bezüglich deiner Wohnung auch noch beantworten?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  7. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Magst du die Frage bezüglich deiner Wohnung auch noch beantworten?
    Die finde ich zwar in Anbetracht der neusten Erkenntnisse nicht so brisant, aber gerne:

    Wohnung fand er deswegen nicht gut, weil anderer Mann da. Wurde hier auch schon so gelesen/verstanden.

    Liegt wohl am mangelnden Selbstwert/Kontrollwahn.

  8. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die finde ich zwar in Anbetracht der neusten Erkenntnisse nicht so brisant, aber gerne:

    Wohnung fand er deswegen nicht gut, weil anderer Mann da. Wurde hier auch schon so gelesen/verstanden.

    Liegt wohl am mangelnden Selbstwert/Kontrollwahn.
    Und über sowas sprichst du mit einem quasi Fremden?

    Ich finde das schon brisant - selbst sagt er nicht, wo er wohnt, macht dir aber "Vorschriften".
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •