Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48
  1. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Schadeist, ich habe deine Frage ans Forum noch nicht verstanden: Was erhoffst du dir von den Beiträgen hier? Tipps, wie du die Trennung vollziehen kannst? Austausch mit anderen, die schon in ähnlicher Situation waren? Analysen, warum dir das passiert ist?

    Mir fällt auf, dass du ihm vorwirfst, nicht echt zu sein. Gleichzeitig schreibst du davon, deine Sehnsucht auf ihn zu projizieren. Irgendwie seid ihr damit doch quitt: Er ist nicht echt, und deine Gefühle für "ihn" sind auch nicht echt, sondern Projektionen.

    Und in einem späteren Beitrag schreibst du von Abenteuerlust und der Langeweile, die du bei echten Männern verspürst. Du suchtest den Kitzel, hast ihn auch bekommen, und jetzt ist aus dem Kitzel Schmerz geworden. Das kommt mir vor, als hättest du sehenden Auges das Hölzchen, mit dem du gezündelt hast, nicht aus der Hand gelegt, als dir die Flamme schon die Finger verbrannt hat. War dir nicht klar, dass dich das (was genau eigentlich?) so verletzen könnte?
    Also ich erhoffe mir Austausch, Fragen ... letztendlich eine Art Ventil, wo ich mir über die Angelegenheit klarer oder klar werden kann. Sehr gerne auch mit Menschen, die das ebenfalls schon mal erlebt haben. ...

    Die erste Zeit unseres Kennenlernens ... und eigentlich auch bis zuletzt (also vor ein paar Tagen) habe ich halt immer gedacht und gehofft, dass wir uns tatsächlich auch mal in echt treffen werden.
    Daher geht es mir vor allem wohl auch noch darum, mir selber darüber klar zu werden, dass meine Gefühle letztendlich nur Projektion sind (wie Du so schön schreibst).

  2. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Was langweilt dich eigentlich an den echten Männern? Jeder einzelne Mann? Oder einfach die Tatsache, dass sie "echt" sind, also für Projektion nach einer Weile nicht mehr taugen?

  3. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Beziehungen mit "echten Männern" langweilen mich schnell. ... War ganz sicher viel Reiz des Verbotenen/Abenteuer, der mich da rein gezogen hat. Und nicht zuletzt auch die Hoffnung, das Spiel irgendwann eben auch doch in real-life erleben zu können. Sehr reizvoll ...
    Eigentlich hast du dir damit die Antwort selbst gegeben......

    Diese andere Person, versteckt sich hinter einem Fake. Warum? Weil diese Person mit sich selbst nicht zufrieden ist. Die Fake Person kann aber alles sein, was sie möchte.

    Auch Macht über eine andere Person zu haben (Auszug wegen männlichem Mitbewohner) deuten darauf hin, das die echte Person null Selbstbewusstsein hat. Sondern diesen Fake braucht um eins zu "vor zu spielen"

    Seine Motive sind völlig klar und verständlich.....

    Deine ja auch.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  4. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die erste Zeit unseres Kennenlernens ... und eigentlich auch bis zuletzt (also vor ein paar Tagen) habe ich halt immer gedacht und gehofft, dass wir uns tatsächlich auch mal in echt treffen werden.
    Welcher Grund wurde denn angegeben, warum Ihr euch nicht treffen könnt? Schon allein, dass Ihr anscheinend nur ohne Bild geskypt habt, ist doch total schräg.

  5. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    War dir nicht klar, dass dich das (was genau eigentlich?) so verletzen könnte?
    Nein. Mir war nicht klar, dass mich "das" so verletzen könnte.

    Überhaupt ist gut, dass Du schreibst "VERLETZEN".

    Das war mir, glaube ich, auch noch nicht so richtig klar, aber ja: Ich bin ziemlich verletzt.

    Warum?

    Weil ich von Anfang an mit offenen Karten gespielt habe. Ich bin sicherlich ein wenig naiv und/oder zu vertrauensvoll gewesen, aber ich habe diesen Menschen(?) wirklich sehr gemocht, ihm vertraut und teilweise recht viel Zeit mit ihm verbracht. Die ersten Irritationen habe ich nicht wirklich ernst genommen, bzw. teilweise auch doch, - um dann den Kontakt abzubrechen.
    Er ist dann wieder auf mich zu gekommen und ich habe mich irgendwie wieder einlullen lassen. [Fast wie in einer Reallife-Beziehung ...]

    Ja, also DAS ist, glaube ich, das, was mich verletzt.

    Dass ich von Anfang an eigentlich verarscht wurde, weil von seiner Seite nie Interesse an einem echten Kontakt bestand. (Obwohl er das natürlich nie so schrieb, sondern oft auch selbst davon sprach, dass wir uns bald treffen würden und so weiter und so weiter ...)

    Mittlerweile ist das ja auch schon alles ein wenig länger zugange ... und Fakt ist, ich muss den Tatsachen wohl ins Auge sehen.

    DAS tut weh.
    Ja.

  6. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Eigentlich hast du dir damit die Antwort selbst gegeben......

    Diese andere Person, versteckt sich hinter einem Fake. Warum? Weil diese Person mit sich selbst nicht zufrieden ist. Die Fake Person kann aber alles sein, was sie möchte.

    Auch Macht über eine andere Person zu haben (Auszug wegen männlichem Mitbewohner) deuten darauf hin, das die echte Person null Selbstbewusstsein hat. Sondern diesen Fake braucht um eins zu "vor zu spielen"
    Richtig. ... Das war mir auch schon recht früh klar irgendwie, als ich noch gar nicht genau wusste, dass ER Fake ist.
    Ich hätte ihn auch gerade deswegen gerne mal kennen gelernt. Neugier ...

  7. User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Ich greife mal diesen Satz heraus:
    Weil ich von Anfang an mit offenen Karten gespielt habe.
    weil ich ihn nicht ganz verstehe. Du hast ihm also gleich gesagt, dass dich echte Männer langweilen? Und trotzdem deutlich gemacht, dass du ihn treffen willst?

    Dann würde ich - ich versetze mich jetzt in die Situation des Mannes - auch unter allen Umständen vermeiden, dich zu treffen, weil: Dann würdest du den echten Mann sehen und dich langweilen...

    Ich will darauf hinaus, dass du im Grunde genau das bekommen hast, was du willst: keinen echten, sondern einen unechten Mann. Ich bin keine große Anhängerin von Bestellungen beim Universum, aber der Satz "Pass auf, was du dir wünschst - es könnte in Erfüllung gehen" hat einiges für sich, finde ich.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Tja. Sei erstmal auf dich selbst sauer - und dann verzeih dir selbst.

    Meines Erachtens ist die handelsübliche Bezeichnung für solche Typen 'Ar*****ch'. Egal wie gerne sie im Internet fachmännisch als Scammer, Catfish, Narzisst, Pseudologe, Wasauchimmer... klassifiziert werden.

  9. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Welcher Grund wurde denn angegeben, warum Ihr euch nicht treffen könnt? Schon allein, dass Ihr anscheinend nur ohne Bild geskypt habt, ist doch total schräg.
    So war es. Wir haben ohne Bild geskyped. Und ja, das war ziemlich schräg.

    Wir hatten auch gar nicht so häufig Kontakt im Gespräch. Haben eher den Chat benutzt ...

    Er lebt im englischsprachigen Ausland, ich weiß bis heute nicht, wo genau.

  10. Inaktiver User

    AW: Trennung vom REALFAKE

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Ich greife mal diesen Satz heraus:
    weil ich ihn nicht ganz verstehe. Du hast ihm also gleich gesagt, dass dich echte Männer langweilen? Und trotzdem deutlich gemacht, dass du ihn treffen willst?

    Dann würde ich - ich versetze mich jetzt in die Situation des Mannes - auch unter allen Umständen vermeiden, dich zu treffen, weil: Dann würdest du den echten Mann sehen und dich langweilen...

    Ich will darauf hinaus, dass du im Grunde genau das bekommen hast, was du willst: keinen echten, sondern einen unechten Mann. Ich bin keine große Anhängerin von Bestellungen beim Universum, aber der Satz "Pass auf, was du dir wünschst - es könnte in Erfüllung gehen" hat einiges für sich, finde ich.
    Das mit den Männern habe ich recht verkürzt geschrieben, um zu verdeutlichen, was mich an der anderen Situation - möglicherweise - so gereizt hat.

    Und nein, ich wollte schon einen echten Mann. Das habe ich auch von Anfang an deutlich gemacht.

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •