+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. Avatar von ImeanIdream
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    283

    AW: Depressiver Partner trennt sich

    hallo liebe kate,

    ich hab deinen anderen thread auch gelesen und dachte ich mir damals schon, dass dein ex nicht wirklich unter einer depression leiden kann. zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand mit dieser diagnose sich so verhält:

    Zitat Zitat von KateBush Beitrag anzeigen
    Es ist nur so schwierig, da die Depression von außen nicht erkennbar ist und auch seine Freunde sagen, dass sie keine Veränderung feststellen. Es sei für ihn alles nur ,,Ablenkung''. Schwierig für mich zu akzeptieren, dass er jedoch seine einzige Stütze, die einzige Person, die sich wirklich für ihn interessiert abserviert und nach der Trennung einfach wieder feiern geht und ihm kein Schmerz anzusehen ist.
    mag sein, dass er eine krise hat, maximal eine depressive verstimmung, obiges kommt mir schon komisch vor, wenn man von einer richtigen depression ausgehen darf.

    ich bin keine ärztin, war aber selbst durch einen burnout in einer diagnostizierten mittelschweren depression, da war an ausgehen oder ähnliches nicht zu denken, da konnte ich tageweise nicht vom sofa weg und hab mich in eine reha eingecheckt, weil alle lebensfreude weg war.

    selbiges hab ich mit meinem partner auch durch, auch bei ihm keine spur von feiern oder sonstigen "ablenkungen", da gab es nur daheim bleiben und einigeln.

    will sagen, ein mensch mit dieser krankheit geht nicht party machen, der wirft nicht nur eine bestimmte person aus seinem leben, der wird generell unkommunikativ und traurig in allen lebenslagen.


    ich will dich nicht kränken und das ist auch nur eine annahme, aber ich denke er hat sich entliebt und wollte aus der beziehung raus. ist gut möglich, dass er deswegen die krise bekommen hat.

    ich weiß das klingt hart, aber manchmal ist die liebe leider weg und die trennung geht über seltsame wege. dass er absichlich was vorschiebt, denke ich nicht, er war wahrscheinlich wirklich verwirrt und unsicher.


    versuch ihn loszulassen. brich den kontakt für eine zeit ab und finde wieder zu dir. liebeskummer ist schrecklich, aber er geht vorbei. es dauert leider länger, wenn man sich an die hoffnung klammert.

    alles gute!

  2. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.173

    AW: Depressiver Partner trennt sich

    Zitat Zitat von KateBush Beitrag anzeigen
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das nicht eine Floskel ist. Ich würde nämlich alles für diesen Menschen tun und aushalten, das weiß er auch. Mir bleibt leider nichts anderes mehr übrig, als ihn ziehen zu lassen. Vielleicht gibt es dann eher eine Chance. Ich hätte niemals gedacht, dass einen Liebeskummer so aus der Bahn werfen kann.
    Ich denke, die meisten hier haben schon einmal richtigen Liebeskummer gehabt. Daher können wohl die meisten mit dir mitfühlen.

    Trotzdem ist Jaws Äußerung keine Floskel, sondern die Klarheit einer Person, die nicht in diesem Kummer ist. Deine Aussage, du würdest alles aushalten und du tust ALLES für ihn, bringt ihn nicht zurück. Das ist kein Kriterium, dass eine Beziehung fortgeführt werden MUSS, weil der eine ja alles gibt.

    Sei dir auch nicht so sicher, dass deine jetzige Annahme, alles für ihn zu tun, nicht aus deiner Hilflosigkeit resultiert, da du gerade sehr schwer mit diesem Verlust umgehen kannst.

    Es tut weh, aber wenn du in einer klaren Minute mal in dich gehst und ehrlich zu dir sein kannst, dann hat es weit vorher schon nicht gepasst. Er ist deine erste Liebe, diese wirkt - das weiß ich aus eigener Erfahrung - immer mehr als alles andere.

    Aber glaube mir, der richtige und passende Partner wird kommen.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -
    Geändert von Admaro (13.02.2020 um 17:34 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •