+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101
  1. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.695

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Dann wollen aber die meisten wohl nicht. Oder wie erklärst Du Dir die Scheidungsrate?
    Es ist kein Spaziergang.

    Ich denke aber, dass Julija das gar nicht möchte, oder?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  2. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.575

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Dann wollen aber die meisten wohl nicht. Oder wie erklärst Du Dir die Scheidungsrate?
    Ich seh da vor allem den Trend zur seriellen Monogamie. Wenn die Liebe "weg" ist, heiratet man wieder jemand anderen, und wenn man jemand anderen will, ist "Liebe weg" ein praktischer Grund.

    Ich las neulich "Sieben Wege zur Effektivität für Familien". Der Autor berichtet von einem Mann, der zu ihm kommt und sagt: "Ich liebe meine Frau nicht mehr." Stephen Covey antwortet: "Nun, dann lieben Sie sie doch." Der Mann sagt: "Sie verstehen nicht, ich sagte doch gerade, dass ich sie nicht mehr liebe..." Und Covey: "Gerade dann: lieben Sie Ihre Frau!" Liebe ist eine Entscheidung.
    Ich fand das eindrucksvoll. Klappt sicher nicht immer, aber einen Versuch sollte es wert sein.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  3. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.109

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Liebe ist eine Entscheidung.
    Gott sei Dank ist sie das nicht! Das ist ja nix anderes, wie wenn in manchen Ländern von den Eltern entschieden wird, wen die Kinder zu heiraten und demzufolge "zu lieben" haben. Das ist eine Entscheidung. Ne, ne, da gehe ich gar nicht mit.


  4. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    729

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Ich las neulich "Sieben Wege zur Effektivität für Familien". Der Autor berichtet von einem Mann, der zu ihm kommt und sagt: "Ich liebe meine Frau nicht mehr." Stephen Covey antwortet: "Nun, dann lieben Sie sie doch." Der Mann sagt: "Sie verstehen nicht, ich sagte doch gerade, dass ich sie nicht mehr liebe..." Und Covey: "Gerade dann: lieben Sie Ihre Frau!" Liebe ist eine Entscheidung.
    Ich fand das eindrucksvoll. Klappt sicher nicht immer, aber einen Versuch sollte es wert sein.
    Jein.

    Den Versuch sollte es wert sein. Keine Frage. Habe ich damals auch probiert, ohne Erfolg. Er saß aus.

    Unsere Kinder kamen sehr schnell, sehr gut mit der getrennten Wohnsituation zurecht. Allerdings (!). Wir hatten keine starre 2 Wochen/Ferien-Regelung.
    Da gab es Übernachtungen in der Woche beim Vater, Wochenenden so wie es für alle passte, auch mal ein Abendessen mit beiden (!) Eltern, aber eben getrennt lebend.
    Das war klar, auch für die Kinder.

    Blessuren bei Kindern habe ich immer dann gesehen/erlebt, wurden diese instrumentalisiert von ihren eigenen Eltern und das ist, m.E. hier auch, ein wenig der Fall (sich dahinter zu verstecken).
    Maxïmo Park: "The reason I am here".


  5. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    729

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank ist sie das nicht! Das ist ja nix anderes, wie wenn in manchen Ländern von den Eltern entschieden wird, wen die Kinder zu heiraten und demzufolge "zu lieben" haben. Das ist eine Entscheidung. Ne, ne, da gehe ich gar nicht mit.
    Geht mir ähnlich bzw. ich habe nie das sexuelle Verlangen zurück erlangt. Für diesen Mann;-), den ich aber ansonsten unheimlich lieb habe und immer für ihn da sein werde, braucht er mich.

    Auch eine Art von Liebe, wie ich finde, aber eben eine andere. Keine Paarliebe.
    Maxïmo Park: "The reason I am here".

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.109

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    @indiegrandma: So wie Du und Dein Ex das gemacht habt, ist das total toll! Eure Kinder sind bestimmt mega stolz auf Euch! Und Ihr könnt es auch sein.


  7. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    729

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    @indiegrandma: So wie Du und Dein Ex das gemacht habt, ist das total toll! Eure Kinder sind bestimmt mega stolz auf Euch! Und Ihr könnt es auch sein.
    OT
    Liebe Vienna. Dankeschön!

    Irgendwie ist aber "stolz sein" der falsche Begriff; wir sind alle happy damit, letztes Jahr sind wir nochmals sehr eng zusammengerückt, nicht einfach und doch zeigte sich, was für ein festes "Fundament" wir haben. In Teilen waren wir im Urlaub zusammen, das steht auch dieses Jahr wieder an.

    Und übrigens. "Meine Männer" sind heute eine Männer-WG. Tja;-):
    Sie kriegen es gut hin ; besonders nett wird es, wenn ich über die Familien-WhatsApp mitbekomme, wer da rumnölt von wegen Einkaufen gehen und so .
    Sehr sweet.

    OT Ende

    @die TE.
    Das ist eine Option, wie sich eine Eltern-Beziehung auch entwickeln kann, in der diese Art von Klarheit den Kindern gut tut.
    Maxïmo Park: "The reason I am here".

  8. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.695

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Liebe Julija,
    wegen der Kinder habe ich nicht um meine Ehe gekämpft, sondern, weil ich wieder mit meinem Mann eine gute, liebevolle Liebesbeziehung führe wollte.

    Ich war mir sicher, dass wir ein gutes Elternpaar sein können, egal in welcher Beziehungskonstellation.
    Wir waren ein gutes Elternpaar vor unserer Krise, während unserer Krise (mehrjährig, inklusive Affäre) und auch nach der Krise.

    Meine Eltern haben sich erst getrennt, als ich aus dem Haus ging. Früher wäre für alle Beteiligten besser gewesen
    Wir konnten sehr gut Theaterspielen....
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  9. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.109

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    wegen der Kinder habe ich nicht um meine Ehe gekämpft, sondern, weil ich wieder mit meinem Mann eine gute, liebevolle Liebesbeziehung führe wollte.
    Ich finde das auch nur gut, wenn man das möchte. Aber wie Du oben schon angedeutet hast, scheint die TE das nicht zu wollen. Sie liebt einen anderen Mann. Das ist ja auch nochmals ein Unterschied zu dem, was Du hattest.

    Und ja genau: Fakt ist doch, dass man die Kinder nicht "vorschieben" sollte. Ist doch ein reines Paarthema. Egal welche Konstellation. Als Kind macht mich das ein Stück weit wütend. Wer will schon so "unfähige" Eltern. Meine Mutter ging auch nur, weil mein Vater sie vorher betrogen hat. Ich bin sicher, die wäre damals geblieben, wenn dem nicht so gewesen wäre. Dabei war es doch schon doof für sie vorher die ganze Zeit. Welches Kind will, dass es seiner Mutter / Vater oder beiden in der Beziehung schlecht geht?


  10. Registriert seit
    24.12.2019
    Beiträge
    212

    AW: Wegen der Kinder bleiben?

    ... und wieder einer von den vielen Threads, in denen Kinder für dumm gehalten werden und ihnen die Fähigkeit abgesprochen wird, die Wahrheit hinter der Fassade zu erkennen.



    Ich finde, es hat schon etwas von psychischem Missbrauch, wenn Erwachsene Kinder nötigen, in einer Show mitzuspielen.
    The sky is always blue above the clouds.

+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •