+ Antworten
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 161

  1. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    133

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von Housni Beitrag anzeigen
    Ich sag ja, das ist Egoismus auf allen Seiten.
    Allerdings halte ich nicht jeden der eine Affäre eingeht für ein abgebrühtes Sch...
    Ich glaube durchaus, das man eine Zeit lang durchaus zwei Menschen lieben kann.
    Und das man nicht eine lange Beziehung von jetzt auf gleich hinschmeisst, kann ich auch verstehen.
    Hinterher ist man immer schlauer.
    Und versteht selber vieles nicht mehr.

    Aber wie so oft im Leben, unterscheidet sich die Praxis oft von der Theorie.
    ONS, sehr kurze Affäre oder sich Fremdverlieben, ok, kann ich auch noch verstehen. Aber solch eine lange Affäre mit Selbstverständlichkeit durchziehen. Korrekt wäre, Schatz, ich habe mich fremdverliebt, wir müssen reden.

    Trotzdem ist die Frage nach wie vor an die TE, weshalb sie diesen 9 Jahre älteren Mann besser sieht als er, tja, meiner Meinung nach, ist als Partner? Entglorifizieren kann helfen die Ordnung wieder herzustellen, genauso wie Werte: Keine Dreiecke, keine verheirateten oder anderweitig verpartnerten Männer.


  2. Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    425

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen

    Trotzdem ist die Frage nach wie vor an die TE, weshalb sie diesen 9 Jahre älteren Mann besser sieht als er, tja, meiner Meinung nach, ist als Partner? Entglorifizieren kann helfen die Ordnung wieder herzustellen, genauso wie Werte: Keine Dreiecke, keine verheirateten oder anderweitig verpartnerten Männer.
    Ich bin zwar nicht die TE, aber ich würde mal sagen da ist schlicht und ergreifend die rosarote Brille noch nicht von der Nase gerutscht.


  3. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    133

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von Housni Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht die TE, aber ich würde mal sagen da ist schlicht und ergreifend die rosarote Brille noch nicht von der Nase gerutscht.
    Aber weshalb? War das nicht genug Zurückweisung, hinten anstehen, 5. Rad am Wagen sein, sich gegen sie entscheiden? Vielleicht ist es noch einfach zu denken, dass der einen doch geliebt hat als die harte Wahrheit zu ertragen, der man sich selbst ausgesetzt hat und die eigenen Bindungsthemen auszuarbeiten?
    Aber das wird Zeit. Klar ist das nicht angenehm, z.B. zu sehen, dass man als Kind seine Bedürfnisse zum Wohle der Mutter, des Vaters, der Bezugsperson schon zurückgesteckt hat und alles für die getan hat, dass man ein wenig Liebe kriegt und die noch funktionieren. Als Kind konnte man nicht sowas sagen, wie Mama, Du hast eine Depression, geh in die Klinik oder ich gehe. Heute schon. Da kann man schon sagen, bleib mir mit Deinem leeren Gelaber vom Leib und lass mich mit Deinen Bedürfnissen in Ruhe, ich will ein gute, echte, liebevolle, verbindliche Beziehung.


  4. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    196

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Sie ist gerade mal 49 und ein paar Monate geworden, da ist noch etwas hin bis 60.
    Auch daneben. 😉😃

    Zitat Zitat von LindaLara Beitrag anzeigen
    Darf ich berichtigen? Bin gerade 51 geworden. Ich schrieb irgendwo, wir wären beide um die 60, habe großzügig aufgerundet. Mein AM ist nahe 60.
    Lach, Danke für die Aufklärung, ich hatte die Zahl aus Deinem anderen Strang - Cross-Lesen ist eben nicht immer sinnvoll. 😆


  5. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.383

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von Niehagen Beitrag anzeigen
    Auch daneben. ����
    Sehe ich nicht so, da die Anzahl der Monate ja auch mit 24 angegeben werden kann.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  6. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.353

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Ich finde auch dass LindaLara noch immer sehr an ihrem AM hängt und daher auch noch nicht gefeit ist sich nochmals auf ihn einzulassen .
    Bleibt ihr nur zu wünschen dass der AM ihr wenigstens soviel Gefühl entgegen bringt dass er sie in Ruhe lassen wird und sie nicht erneut in ein Seelendilemma stürzen wird .

    Denn ich glaube wenn er sich wirklich richtig " bemühen " würde sie nochmals von sich zu überzeugen so würde sie einknicken .
    Sie liebt ihn noch immer und wünscht sich insgeheim dass er sich für sie entscheiden würde.
    Zumindest lesen sich ihre Beiträge für MICH so.
    Das ist natürlich verständlich doch ob es für sie so gut wäre wage ich sehr zu bezweifeln.


  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.353

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Aber selbst wenn sie sich nochmals auf ihn einlassen würde und wieder hoffen würde dass er sich trennt so ist es letztendlich ihre Entscheidung und daher muss auch sie dann wieder die Konsequenzen hieraus tragen .
    Denn wir alle können uns so entscheiden wie wir es für richtig halten auch wenn es vielleicht indem Fall die falsche Entscheidung wäre .


  8. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    133

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Aber selbst wenn sie sich nochmals auf ihn einlassen würde und wieder hoffen würde dass er sich trennt so ist es letztendlich ihre Entscheidung und daher muss auch sie dann wieder die Konsequenzen hieraus tragen.
    Tja, bei manchen braucht es vielleicht einfach noch eine noch unschöner endende Runde. Besser wäre es aber das zu vermeiden. Kontaktsperre und gut ist es.

    Beim Abschließen-Können hilft Selbstdisziplin und sich immer wieder auf die eigenen Angelegenheiten ausrichten. Selbst in dem Thread hier, nimmt er noch zu viel Raum ein. Vielleicht ist es Zeit für paar neue Hobbys, Sport und andere Lebensveränderungen, die einem gut tun. Ich habe nach der Trennung meinen Wohnort verändert, Job gewechselt, Haare anders gefärbt, die alten Klamotten entsorgt, viel Podcast gehört, mir einen Hund angeschafft, ein anderes Auto gekauft, neue Leute kennengelernt, die Wohnung anders eingerichtet. Das gibt ein anderes Gefühl, eigentlich irgendwie so als wenn man an eine alte Geschichte von damals denkt und dann aber schnell wieder nach vorn gerichtet.

  9. Avatar von LindaLara
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    141

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen
    Er wird ja wohl von Anfang an gesagt haben, dass er sich nicht trennt und wenn man frei ist, dann hat man doch ganz andere Möglichkeiten sich in Ruhe einen tollen Mann zu suchen
    Wenn das alles so einfach wäre... dann würde ich auf jeden Fall nicht hier schreiben und viele andere auch nicht.

    So funktioniert es nun mal nicht, wie nach einem Produktionsplan. Oder nach einem Lego-Baukastensatz.
    Es gibt ja die Meinung, dass Liebe und Verlieben biochemische Vorgänge sind. Nur leider hat man die Formel für dieses Gebräu noch nicht wissenschaftlich erforschen können. Man hat z.B. erst jetzt das Gift einer Kobra anhand ihres Erbguts analysieren können, um ein wirksames Gegenmittel herstellen zu können. Noch immer sterben viele Menschen am Biss einer Kobra.
    Und wir werden es nicht mehr erleben, dass man die Liebe in Formeln packen kann...

    Mit anderen Worten: wenn du zu den Auserwählten gehörst, die zu obigem Verhalten in der Lage sind ("ich suche mir jetzt in Ruhe einen tollen Mann"), dann Glückwunsch. Du hast das große Los gezogen und kannst gleich in der Schlossstraße einziehen und muss nicht mehr über "unglücklich verliebt" gehen.

    Ich hoffe, du nimmst mir mein Gefrotzel nicht übel. Ich hatte vorhin ein lustiges Treffen mit einer alten Freundin und das macht mich fröhlich. Ich bin also nicht der Trauerkloß, den du dir vielleicht vorstellst.

  10. Avatar von LindaLara
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    141

    AW: Kann nach Trennung nicht abschließen

    Zitat Zitat von wilde20er Beitrag anzeigen
    z.B. zu sehen, dass man als Kind seine Bedürfnisse zum Wohle der Mutter, des Vaters, der Bezugsperson schon zurückgesteckt hat und alles für die getan hat, dass man ein wenig Liebe kriegt und die noch funktionieren. Als Kind konnte man nicht sowas sagen, wie Mama, Du hast eine Depression, geh in die Klinik oder ich gehe. Heute schon. Da kann man schon sagen, bleib mir mit Deinem leeren Gelaber vom Leib und lass mich mit Deinen Bedürfnissen in Ruhe, ich will ein gute, echte, liebevolle, verbindliche Beziehung.
    Sprichst du von dir? Dann hast du keine schöne Kindheit gehabt. Das tut mir leid für dich.

+ Antworten
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •