+ Antworten
Seite 15 von 28 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 271

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.649

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Amalie79 Beitrag anzeigen
    Professionelle Hilfe.... wer kann mir hier helfen?
    Alleine schaff ich es nicht mehr
    Willst du es denn mit deinem Mann zusammen schaffen?

    Ist es dir wirklich ernst?
    Geändert von Wolfgang11 (26.12.2019 um 16:54 Uhr) Grund: Korrektur


  2. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    85

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Willst du es denn mit deinem Mann zusammen schaffen?

    Ist es dir wirklich ernst?
    Ich weiß es nicht ob es mir wirklich ernst ist.
    Einerseits will ich so viele Jahre nicht wegschmeißen und andererseits will ich nicht mehr. So ehrlich muss ich sein.

    Eine andere Freundin von mir ist überzeugt das wir mal eine Pause bräuchten bzw räumliche Trennung ....keine Ahnung

  3. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.065

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Du arbeitest mit Schuldbegriffen.
    Du willst dass es wird wie früher? Wie wann denn?
    Du willst damit sagen dass ER anders war, wie denn?
    Du sagst Du hast dich mit den Jahren weiterentwickelt, inwiefern? Ist er denn stehengeblieben aus deiner Sicht?
    Die Krisenfrage ist nicht beantwortet.die Paartherapie hat nur „ hätte,hätte, Fahradkette“ als Ergebnis gebracht?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.418

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Amalie79 Beitrag anzeigen
    Doch eben ich muss. Das ist ein großes Problem.ich steh unter Druck. Er will eine Veränderung
    Amalie, die will er seit Jahren.
    Du schreibst von 2 Krisen, die „er“ hatte in den Jahren vor „eurer“ jetzigen Krise.

    Das waren keine persönlichen Krisen, sondern Beziehungskrisen -euer beider Beziehung.

    Verständlich, dass er nun Bewegung will.
    Du weisst eigentlich, das du nicht mehr willst, stehst aber nicht dazu.

    Dein Mann will Antworten.

    Zitat Zitat von Amalie79 Beitrag anzeigen
    Genau das kann ich nicht. Weil sofort alles auf die Waagschale gelegt wird. Ich bin lt ihm ja schon zu oft weg weil ich nur arbeiten gehe.
    Was ich einerseits nachvollziehen kann, wenn er von Mo bis Fr ausser Haus arbeitet und du dich am Samstag in den Job flüchtest.

    Das ist es nämlich, eine Flucht.
    Gibt dir das nicht zu denken?

    Zitat Zitat von Amalie79 Beitrag anzeigen
    Professionelle Hilfe.... wer kann mir hier helfen?
    Alleine schaff ich es nicht mehr
    Eine Paartherapeutin zB., eine Beratung bei Pro Familia oder ähnliches.
    Oder, was ich für sinnvoller halte, eine ausgiebige rechtliche Beratung zum Thema Trennung/Scheidung und Umgangsrecht für die Kinder.

    Dein zentrales Problem ist deine Inaktivität.
    Wenn du die Trennung willst, wirst du dich in vielen Bereichen bewegen müssen.


  5. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    85

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Du arbeitest mit Schuldbegriffen.
    Du willst dass es wird wie früher? Wie wann denn?
    Du willst damit sagen dass ER anders war, wie denn?
    Du sagst Du hast dich mit den Jahren weiterentwickelt, inwiefern? Ist er denn stehengeblieben aus deiner Sicht?
    Die Krisenfrage ist nicht beantwortet.die Paartherapie hat nur „ hätte,hätte, Fahradkette“ als Ergebnis gebracht?
    Ich will das ich wieder so empfinde wie früher, dann wäre einiges einfacher...so meine ich das.

    Ich meine das ich einfach reifer geworden bin, das ich mir nichts mehr gefallen lasse und meine eigene Meinung habe. Stehengeblieben würde ich jetzt nicht so sagen ...


  6. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    85

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Amalie, die will er seit Jahren.
    Du schreibst von 2 Krisen, die „er“ hatte in den Jahren vor „eurer“ jetzigen Krise.

    Das waren keine persönlichen Krisen, sondern Beziehungskrisen -euer beider Beziehung.

    Verständlich, dass er nun Bewegung will.
    Du weisst eigentlich, das du nicht mehr willst, stehst aber nicht dazu.

    Dein Mann will Antworten.



    Was ich einerseits nachvollziehen kann, wenn er von Mo bis Fr ausser Haus arbeitet und du dich am Samstag in den Job flüchtest.

    Das ist es nämlich, eine Flucht.
    Gibt dir das nicht zu denken?



    Eine Paartherapeutin zB., eine Beratung bei Pro Familia oder ähnliches.
    Oder, was ich für sinnvoller halte, eine ausgiebige rechtliche Beratung zum Thema Trennung/Scheidung und Umgangsrecht für die Kinder.

    Dein zentrales Problem ist deine Inaktivität.
    Wenn du die Trennung willst, wirst du dich in vielen Bereichen bewegen müssen.
    Ich habe jahrelang auf eine Veränderung gehofft,gewartet....

    Flucht am Wochenende ?nein so würde ich das nicht sagen. 1. Mache ich den Job gerne 2. Lässt es sich gut mit den Kindern vereinbaren und 3. Komme ich raus.

    Man sollte auch Bedenken das ich Jahre nur zu Hause war!


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.649

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Amalie79 Beitrag anzeigen
    Ich habe jahrelang auf eine Veränderung gehofft,gewartet....

    Flucht am Wochenende ?nein so würde ich das nicht sagen. 1. Mache ich den Job gerne 2. Lässt es sich gut mit den Kindern vereinbaren und 3. Komme ich raus.

    Man sollte auch Bedenken das ich Jahre nur zu Hause war!
    Das höre ich immer wieder. Es wird auf Veränderung gewartet.

    Veränderung ist nichts, was von selbst passiert. Veränderung ist das, was man selbst, alleine oder mit dem Partner zusammen, herbeiführt.


  8. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    85

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Das höre ich immer wieder. Es wird auf Veränderung gewartet.

    Veränderung ist nichts, was von selbst passiert. Veränderung ist das, was man selbst, alleine oder mit dem Partner zusammen, herbeiführt.
    Genau, danke Wolfgang. Und jetzt wartet er aber die ganze Zeit. Es liegt nur an mir. Verändere ich was klappt es , sonst nicht.

    Ach ich weiß nicht mehr weiter

  9. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.108

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Ich stelle auch noch einmal die Frage, worüber ihr streitet.


    Wenn du dich nicht mehr um die Ehe bemühen willst, dann kannst du dich auch gleich trennen.

    Welche Veränderung will er? Dass ihr mehr Zeit miteinander verbringt, dass ihr zusammen ausgeht?
    Geht das nicht auch an einem Dienstag?
    Auch Mädelsabende müssen nicht am Freitag sein, die können auch unter der Woche sein.

    Mir fällt auch auf, dass die Krise angefangen hat, als ihr ein Baby im Haus hattet.
    Und so manches, was du schreibst, kommt mir als "depressive Verstimmung vor", völlig unabhängig davon, was dein Mann macht oder sagt oder will.


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.649

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Erinnerst du dich? Ich hatte dich gefragt, welches deine Ziele sind.

    Willst du eure Beziehung wieder auf festen Boden stellen oder willst du gehen?

    Ich weiß, das ist eine schwere Entscheidung.

+ Antworten
Seite 15 von 28 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •