+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57
  1. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.065

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Was würdest denn nachhaltig ändern wollen und wie?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  2. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    307

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Du liebst das Drama.
    Statt deinem Freund was gutes zu tun, nach seinem 15 Stunden-Job, machst DU DEINE Bachelorarbeit zum Drama. Statt deiner Mutter in ihrer Krankheit beizustehen, soll dein Freund DICH trösten. Statt Dich bei deinem Freund zu entschuldigen und seine Grenzen zu akzeptieren, stellst DU DEINEN Liebeskummer hier in den Mittelpunkt. Was du ihm viorheulst, möchte ich gar nicht wissen.
    Alles soll sich um DICH drehen, die arme Gebeutelte.
    Werd erwachsen und übernimm Verantwortung für dein Leben statt ständig anderen die Ohren vollzujammern und Hilfe zu fordern.
    Du bezeichnest Deinen Freund als die Liebe deines Lebens.
    Weil er alles für dich getan hat?
    Und das fehlt Dir jetzt?
    Mit der Liebe seines Lebens geht niemand so ausbeuterisch um.
    Hör auf, dich wie ein kleines nerviges Mädchen zu benehmen, das nicht genug Aufmerksamkeit bekommt. Das geht jedem auf den Keks.


  3. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    15

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Was würdest denn nachhaltig ändern wollen und wie?
    Ich würde dafür sorgen dass wir nicht jede Nacht miteinander verbringen... Auch wenn es mir gut tat und ich sehr sehr verliebt war und alleine deswegen schon ihn am liebsten jeden Tag um mich haben wollte. Aufgrund meiner enormen Verletzungen letztes Jahr (der Typ ist zweigleisig gefahren) habe ich am Anfang jetzt einfach zu viel gewollt. Wollte rausfinden ob das wirklich passt und mich schützen. Das war falsch. Das weiß ich jetzt. Wer liebt geht das Risiko ein verletzt zu werden. Durch meine Klammerei hab ich genau das erreicht. Ich würde wieder vermehrt mein Leben leben. Mein Ehrenamt. Feste Tage mit meinen Freunden. Endlich Sport. Und das sind keine leeren Worte. Mir geht es aktuell so schlecht wie noch nie in meinem Leben. Ich weiß nicht wie ich das Semester packen soll, wie ich arbeiten soll. Ich stelle alles in Frage. Weiß nicht wie ich das jemals verkraften soll.

    Er hat mir gegenüber ja den Wunsch geäußert weiterhin in Kontakt zu bleiben. Und auch einem Treffen eingewilligt. Ich habe fast keine Hoffnung... Denke er tut das aus Mitleid und hat längst abgeschlossen. Ich weiß auch dass mir das Treffen nicht gut tun wird. Aber ich bin ein Herzmensch. Und alles in mir sehnt sich nach ihm. Ich weiß das Liebeskummer vergeht. Meistens. Aber die Schuld eben nicht. Zu wissen ich kann es nie mehr gut machen bringt mich um. Wenn ich nun bei diesem Treffen einfach mal nicht über uns rede? Dafür sorge dass wir eine schöne Zeit verbringen und er mein altes ich mal wieder erlebt. Denkt ihr es gibt eine Chance? Gefühle hat er ja noch.


  4. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    15

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Ikare Beitrag anzeigen
    Du liebst das Drama.
    Statt deinem Freund was gutes zu tun, nach seinem 15 Stunden-Job, machst DU DEINE Bachelorarbeit zum Drama. Statt deiner Mutter in ihrer Krankheit beizustehen, soll dein Freund DICH trösten. Statt Dich bei deinem Freund zu entschuldigen und seine Grenzen zu akzeptieren, stellst DU DEINEN Liebeskummer hier in den Mittelpunkt. Was du ihm viorheulst, möchte ich gar nicht wissen.
    Alles soll sich um DICH drehen, die arme Gebeutelte.
    Werd erwachsen und übernimm Verantwortung für dein Leben statt ständig anderen die Ohren vollzujammern und Hilfe zu fordern.
    Du bezeichnest Deinen Freund als die Liebe deines Lebens.
    Weil er alles für dich getan hat?
    Und das fehlt Dir jetzt?
    Mit der Liebe seines Lebens geht niemand so ausbeuterisch um.
    Hör auf, dich wie ein kleines nerviges Mädchen zu benehmen, das nicht genug Aufmerksamkeit bekommt. Das geht jedem auf den Keks.

    Ich glaube seine Fehler einzusehen bedeutet ein enormes Stück Verantwortung. Ich habe mich an dieses Forum gewandt weil ich nicht mehr kann und nicht mehr weiter weiß. Nicht weil ich ausbeuterisch bin und mich in den Mittelpunkt stellen will. Ich will kein Mitleid. Ich dachte vllt hat jemand ähnliches erlebt und man kann sich austauschen. Ich bin glaube ich eine der selbstkritischsten Personen die es gibt. Und du trittst mit deinen Worten auf jemanden ein der eh schon am Boden liegt. Ich schreibe hier dass ich mir wahnsinnige Vorwürfe mache weil ich einen GROßEN Fehler begangen habe. Und du schreibst ich wäre ausbeuterisch und Ich-bezogen? Das bin ich ganz und gar nicht! Ich habe meinen Fehler erkannt und leide unter dieser Schuld. Und zwar so sehr dass ich wirklich schon dumme Gedanken hatte. Vllt denkst du mal nach bevor du sowas schreibst.

  5. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.428

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Oh, die Schuldgefühle zerfressen Dich, und treiben Dich immer weiter weg von ihm. Aber auch weiter weg von Dir selbst. Das bist Du nicht. Du bist nicht Deine Schuldgefühle, Du bist der Persönlichkeitsanteil, der beobachtet (anteilnehmend) das Du Dich schuldig fühlst.
    Außerdem verstehe ich nicht ganz. Schuldig bin ich, wenn ich mit bewusster Absicht mir selbst oder einem anderen Schaden zufüge. Was genau hast Du getan? Was genau hat er mit sich machen lassen? Und könnte es nicht auch anders herum sein, also dass er Dich hat auflaufen lassen? Er der Held war, sich gut gefühlt hat Dir zu helfen, nun ist ihm dies langweilig geworden und er kehrt zu seinen Partys zurück? Wo ist Deine Wut?
    bifi
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  6. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    307

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Wenn er dich eh treffen will und zugibt, noch Gefühle zu haben, verstehe ich nicht, warum du hier ein Drama aufführst, als wäre die Welt untergegangen.


  7. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    15

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Oh, die Schuldgefühle zerfressen Dich, und treiben Dich immer weiter weg von ihm. Aber auch weiter weg von Dir selbst. Das bist Du nicht. Du bist nicht Deine Schuldgefühle, Du bist der Persönlichkeitsanteil, der beobachtet (anteilnehmend) das Du Dich schuldig fühlst.
    Außerdem verstehe ich nicht ganz. Schuldig bin ich, wenn ich mit bewusster Absicht mir selbst oder einem anderen Schaden zufüge. Was genau hast Du getan? Was genau hat er mit sich machen lassen? Und könnte es nicht auch anders herum sein, also dass er Dich hat auflaufen lassen? Er der Held war, sich gut gefühlt hat Dir zu helfen, nun ist ihm dies langweilig geworden und er kehrt zu seinen Partys zurück? Wo ist Deine Wut?
    bifi
    Ich habe es bisher nicht geschafft Wut zu empfinden. Das einzige was ich ihm vorwerfe ist dass er nicht im ruhigen mit mir geredet hat wie es wirklich in ihm aussieht, sondern einfsch gegangen ist. Aber selbst das kann ich verstehen. Bei unserer Aussprache meinte er er empfindet momentan einfach ein großes Erleichterungsgefühl - weil er die ganzen Streitereien und Diskussionen los ist. Verständlich. Am Tag eins nach der Trennung ist er erstmal feiern gegangen und hat das auch in den sozialen Medien gezeigt. Dennoch möchte er weiterhin Kontakt halten. Das verstehe ich einfach nicht. Wenn ich so schrecklich bin müsste er mich doch eigentlich hassen und nie mehr sehen wollen. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Wut ist aktuell keine Emotion die ich verspüre. Ich meine er hatte auch seine Macken. Ist immer gleich ausgerastet. Hat mir oft nicht das Gefühl gegeben den Stellenwert bei ihm zu haben den ich mir gewünscht habe. Unser Zusammenkommen sah so aus : 4 Monate treffen. Teilweise mehrmals wöchentlich. Alles wie in einer Beziehung. Als ich ihn vor die Wahl gestellt habe brauchte er Bedenkzeit. Im Nachhinein meinte er auch zu mir hätte er in den ersten vier Monate nicht beruflich zu viel Stress gehabt hätte er auch andere getroffen. Wisst ihr wie weh sowsd tut?


  8. Registriert seit
    25.12.2019
    Beiträge
    15

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Ikare Beitrag anzeigen
    Wenn er dich eh treffen will und zugibt, noch Gefühle zu haben, verstehe ich nicht, warum du hier ein Drama aufführst, als wäre die Welt untergegangen.

    Weil ich weiß dass die Wahrscheinlichkeit dass wir noch einmal zusammen kommen sehr gering ist.


  9. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    307

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Ginaanna Beitrag anzeigen
    Ich meine er hatte auch seine Macken. Ist immer gleich ausgerastet. Hat mir oft nicht das Gefühl gegeben den Stellenwert bei ihm zu haben den ich mir gewünscht habe. Unser Zusammenkommen sah so aus : 4 Monate treffen. Teilweise mehrmals wöchentlich. Alles wie in einer Beziehung. Als ich ihn vor die Wahl gestellt habe brauchte er Bedenkzeit. Im Nachhinein meinte er auch zu mir hätte er in den ersten vier Monate nicht beruflich zu viel Stress gehabt hätte er auch andere getroffen. Wisst ihr wie weh sowsd tut?
    So stellst du dir also die Liebe deines Lebens vor. Na dann hoffe ich, dass du ihn nochmal rumkriegst.

  10. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    5.065

    AW: Ich habe solche Schuldgefühle. Bitte um Hilfe

    Ich verstehe ihn. Da wär ich auch feiern gegangen.

    Solche Streitereien und Diskussionen in einer so neuen Beziehung, dass er sang und klanglos Schluss macht. Sagt dir dass gar nichts? So stellst du dir Liebe des Lebens vor?

    Merkst du eigentlich, dass du nichts annehmen willst von dem was hier gesagt wird?

    Du weißt nicht wie du dass nächste Semester packen sollst..wie wäre es mit Prioritäten richtig setzen. Du verzettelst dich mit „Leben“ anstatt den Bachelor konzentriert anzugehen.

    der sieht sich jetzt schon wieder da sitzen nach 15 Stunden Arbeit, dir helfen und dann deine miese Laune, dein Drama um Alles..deine Klammerei.

    Er war nicht überzeugt Euch von Anfang an, hätte bei mehr Zeit auch Andere gedatet.
    Du wolltest ihn trotzdem...Jetzt ist er wieder frei und macht dass dann auch. Jo mal Spazierengehen..wenn’s stattfindet,.der ist weg.
    Geändert von Beachnoodle (26.12.2019 um 00:01 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •