+ Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 2129303132 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 316

  1. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    605

    AW: Trennung nach Streit

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dein Ehemann zurück kommt und ihr das zusammen hinkriegt!!!!
    Finds auch gut, dass Du Dich selbst Weihnachten n bisschen rausnimmst und hoffe, dass Du wieder richtig glücklich wirst (wie auch immer).
    Vielleicht hälst Du uns auf dem Laufendem und "kotzt" Dich weiterhin hier einfach n bisschen aus? :)


  2. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    747

    AW: Trennung nach Streit

    Zitat Zitat von KKolumna Beitrag anzeigen
    MEINE Therapeutin sagte übrigens Auszeit 3-6 Monate, und jetzt?
    Tatsächlich haben wir 4-6 Wochen (je nachdem wie man rechnet) als Auszeit vereinbart, nur die Zwischenmiete geht 6 Monate... ich könnte mir aber gut vorstellen, dass wir erst mal die Grundlage wieder stabilisieren und solange noch eine Weile getrennt wohnen. Wir haben ja Zeit. Und ja, vielleicht lässt es sich nicht mehr aufbauen).
    Ich denke auch, dass es sinnvoll ist in längeren Zeiträumen zu denken.
    Dein Mann muss erst einmal wieder Vertrauen fassen und das geht nicht von heute auf morgen.
    So kannst Du ihm über einen längeren Zeitraum zeigen, dass Du Dch wieder im Griff hast und gleichzeitig Ursachenforschung betreiben, warum es so eskaliert ist und Abhilfe schaffen.

    Ich fürchte, Deine grössten Feinde sind Deine eigene Ungeduld und die Angst, dass er nicht wiederkommt.
    Letzteres sollte Dich aber nicht zu Verzweiflungstaten hinreissen lassen, die euch wieder weiter zurückwerfen.

  3. 12.12.2019, 15:06

    Grund
    gelöscht, respektlos und unsachlich

  4. 12.12.2019, 15:28

    Grund
    Gelöscht, da Bezugsposting gelöscht wurde

  5. 12.12.2019, 15:32

    Grund
    gelöscht OT

  6. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.248

    AW: Trennung nach Streit

    Ansage


    Bleibt bitte höflich und sachlich. Respektiert andere User und wer nix zu sagen hat, bleibe bitte fern.




    Margali
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  7. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    979

    AW: Trennung nach Streit

    Zitat Zitat von unbeleidigteLeberwur Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, Deine grössten Feinde sind Deine eigene Ungeduld und die Angst, dass er nicht wiederkommt.
    Letzteres sollte Dich aber nicht zu Verzweiflungstaten hinreissen lassen, die euch wieder weiter zurückwerfen.
    Und ich befürchte, dass die Gefühle der TE, wie Ungeduld, Angst und Verzweiflung nicht ganz unberechtigt bzw. unbegründet sind. Die Krise der Ehe zieht sich seit drei Jahren hin, ohne echte Auflösung, unter anderem einer möglichen depressiven Phase der TE und der unterschiedlichen Standpunkte zur Familienphase geschuldet.

    Dann zieht sich der Mann immer mehr zurück, verbringt lieber Zeit mit anderen, das immer mehr und öfter...letztendlich eskaliert es und er zieht aus. Dass er weiterhin den Kontakt hält und die Kinder trifft und evtl. an Weihnachten kommt, ist doch ein normales Verhalten eines vernünftigen Mannes. Für mich sieht das nicht nach Auszeit aus, sondern nach beginnendem Ablösungsprozess aus.

    Wie da die Annährung aussehen soll? Mehr Abstand geht ja fast nicht mehr...und den haben beide, er bewusst, sie unbewusst durch die Weigerung mal den Haushalt liegen zu lassen (statt gemeinsam Mountainbiken zu gehen) herbeigeführt.


  8. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.040

    AW: Trennung nach Streit

    Freunde der Brigitte, da hat jemand ein existenzielle Lebensproblem, eine ganz schwere Ehekrise und es werden hier Dinge angedichtet wie er hat eine Neue, er macht sich einen lauen Lenz und lässt die Gattin den Alltag mit den Kids alleine meistern....

    Das ist doch alles ohne Hand und Fuss, er kümmert sich um die Kids, beide brauchen Abstand voneinander, man hat eine Lösung für die Kinder über Weihnachten gefunden...

    Diese Krise hat sich über mehrere Jahre aufgebaut er ist nicht nach dem 2. Streit einfach abgehauen!

    Ich finde es großartig wie diese Krise läuft, es wird genau hingeschaut, jeder für sich, was er tun könnte und es kommt von der TN nicht er muss jetzt das oder dass machen....

    Jeder hat seinen Anteil daran dass es gekommen ist, ob das nochmal zu kitten ist, Himmel das wünsche ich BEIDEN aber ob es so kommt weiß doch aktuell noch niemand, noch nicht einmal die beiden...

    Aber sie versuchen Lösungen zu finden!

    Ich habe hier in der BRI immer wieder das Gefühl, wenn das bei mir nicht geklappt hat die Beziehung zu retten dann kann das woanders auch nicht gehen!!!

    Die Welt ist nicht schwarz/weiß sondern ganz bunt!
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  9. Registriert seit
    09.12.2019
    Beiträge
    49

    AW: Trennung nach Streit

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen

    Ich finde es großartig wie diese Krise läuft, es wird genau hingeschaut, jeder für sich, was er tun könnte und es kommt von der TN nicht er muss jetzt das oder dass machen....

    !
    Ich weiß nicht ob ich dir zustimmen kann („ läuft großartig“), aber darüber musste ich doch lachen.

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen

    aber ob es so kommt weiß doch aktuell noch niemand, noch nicht einmal die beiden...
    !
    Ja

  10. Avatar von Greenbird0
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    685

    AW: Trennung nach Streit

    Veranoazul Zudem muss doch nicht nur die Te ihre beiden angeblichen Ausraster reflektieren, sondern auch der Mann hat mit Sicherheit durch sein Alleingang etc, viel dazu beigetragen.. , was ich persönlich gut verstehen kann und Verlustängste sind sehr unschön und können sich so steigern, dass man explodiert und meist kommt ja eins zum anderen.

    Keiner von uns weiß, wie die Partnerschaft wirklich verlief und klar denkt bei so einem Fall gleich an eine Geliebte etc, aber auch nur weil man hier täglich so Geschichten liest. Aber ich denke mit so Vermutungen ist der Te nicht geholfen, sie befindet sich derzeit eh schon in einem tiefen Loch und da braucht sie hier eher Stärkung und Zuspruch. Ich wünsche auch alles Gute und hoffe natürlich auf ein Happy end. Wir sind Menschen und machen alle Fehler, gerade in lange Partnerschaften mit Kindern, sind doch Krisen normal.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019


  11. Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    196

    AW: Trennung nach Streit

    Veranozoul!

  12. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    7.934

    AW: Trennung nach Streit

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ich finde es großartig wie diese Krise läuft, es wird genau hingeschaut, jeder für sich, was er tun könnte und es kommt von der TN nicht er muss jetzt das oder dass machen....
    Großartig erscheint mir nun ein etwas zu pathetisches Attribut...

    Man kann es drehen und wenden wie man will: offensichtlich haben die beiden es während der immerhin mindestens 3 Jahre dauernden, latenten Krise anscheinend nicht angegangen, diese irgendwie gemeinsam zu bewältigen und tatsächlich darüber zu sprechen.

    Also jenseits von :“Was ist denn los?“ und: „Weiß nicht, alles so steinschwer irgendwie..“

    Die räumliche Trennung war ja auch eine eher hilflose Lösung - weil eben aktuell zu zweit nix mehr geht. Es unerträglich geworden war.

    Ob das jetzt eine „großartige“ Krise ist, weil beide das tun, was sie sicher schon viel eher hätten tun sollen oder können: genauer hinschauen, was eigentlich los ist ... nun ja...

    Es ist fünf vor 12 und ich persönlich- wenn man mir da Unkerei unterstellen möchte.. bitte schön ... ich finde, wenn Paarbeziehungen eher sehr lange Auszeiten brauchen, ist das Ganze schon leicht bröckelig. Und irgendwie mühselig. - aber auch eine Chance...
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen


  13. Registriert seit
    09.12.2019
    Beiträge
    49

    AW: Trennung nach Streit

    heute ging es mir leider wieder maximal mittelmäßig.
    Kein wirklicher Auslöser für den Stimmungswechsel. Haben gestern noch die letzten Weihnachtsgeschenke besprochen...

+ Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 2129303132 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •