+ Antworten
Seite 55 von 55 ErsteErste ... 545535455
Ergebnis 541 bis 547 von 547

  1. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.627

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    du möchtest etwas- weisst aber aus der vergangenheit: das hat nie funktioniert.


    also warum sollte es jetzt funktionieren?


    Das ist der springende Punkt: Du willst etwas Unmögliches.
    Egal, wie klein du dich machst, wie wohlverhaltenheischend du dich unterwirfst, es wird nicht klappen.


    Warum hörst du dir immer seine Ergüsse und Ausführungen zu seinem Rechtsempfinden an?

    Ihr seid kein Paar mehr, ihr seid Eltern. Belange zur Tochter, Umgang,... Absprachen von Terminen, das solltet ihr als Eltern besprechen.

    Seine Ego-Ansichten und sonstigen Befindlichkeiten kann er mitteilen, wem er will, aber du bist dafür doch gar nicht die (Ansprech-)Partnerin.

    Konkret bügelst du alles ab, was nicht konkrete Umgangsbelange und/oder euch als Eltern betrifft.

    Spiel doch bitte nicht den Mülleimer für seine Befindlichkeiten. Die sind ausschließlich sein eigenes Bier.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    534

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ja! Ich bin leider nicht so cool.


  3. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.387

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    Ja! Ich bin leider nicht so cool.
    Brauchst Du doch auch gar nicht und es ist absolut verständlich, dass Du nicht von jetzt auf gleich Deine ganze Persönlichkeit ändern kannst.

    Aber wenn es Dir bewusst ist, kannst Du vielleicht lernen, Dich in immer mehr Situationen zu fragen: Tue ich das jetzt, um anderen (insbesondere meinem Ex) zu gefallen/ihn nicht zu ärgern oder tue ich das jetzt, weil ich aus eigener und voller Überzeugung der Meinung bin, dass es das Richtige ist?

    Das wird schwierig sein am Anfang, aber es wird leichter werden. Mit jeder Entscheidung, die Du Deinetwegen triffst, wirst Du es besser aushalten können, wenn das anderen nicht passt.

  4. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.740

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen


    Das wird schwierig sein am Anfang, aber es wird leichter werden. Mit jeder Entscheidung, die Du Deinetwegen triffst, wirst Du es besser aushalten können, wenn das anderen nicht passt.
    unterschreibt
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  5. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.627

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    Ja! Ich bin leider nicht so cool.
    Kannst du lernen.

    Krücken dazu sind: Dinge und Absprachen schriftlich treffen (vorerst), z.B. Mail oder WA.
    Ihm per Mail mitteilen, dass du ausschließlich Umgangsbelange mit ihm besprechen wirst und für alles andere nicht mehr zur Verfügung stehst als Ansprechpartner.

    Aufs JA marschieren und ganz klar und konkret mitteilen: " Ich beantrage einen Titel für KU für Tochter..." Punktum.
    Nichts erklären, warum, wieso und weshalb (= Entschuldigung und Rechtfertigung deines Anliegens).

    Dafür gibt es gar keinen Grund. Das JA ist eine Behörde und deren Job ist es, Anträge zu bearbeiten. Du stellst den Antrag auf den Unterhaltstitel. Fertig.

    Nicht bitten, nicht rechtfertigen, nicht erläutern, einfach stellen und nichts weiter. Aber unmissverständlich mitteilen: "Ich will den Titel.

    Das ist legitim und dein gutes Recht. Mehr braucht es auch nicht.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  6. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    11.925

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    ...
    Das wird schwierig sein am Anfang, aber es wird leichter werden. Mit jeder Entscheidung, die Du Deinetwegen triffst, wirst Du es besser aushalten können, wenn das anderen nicht passt.
    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    unterschreibt
    *unterschreibe auch*

    und das Erstaunliche ist: man löst keinen Weltuntergang aus, wenn man bei sich selbst bleibt!
    Ja, wirklich, das hat mich sehr erstaunt!
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  7. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    857

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Meine Schwester ist irgendwann dazu übergegangen, alle Absprachen schriftlich festzuhalten. Sie hat den KV bei der Übergabe nur Infos zum aktuellen Stand vom Kind (zB warme Sachen sind im großen Beutel), zu allem Anderen kam mantramässig, "Schreib mir ne Mail". So war alles dokumentiert.
    Den UH Titel hat sie ihm verkauft, "So ist die UH Höhe rechtlich sicher festgelegt und keiner wird benachteiligt".
    Beim JA war das völlig unspektakulär. UH Titel beantragt, fertig.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

+ Antworten
Seite 55 von 55 ErsteErste ... 545535455

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •