+ Antworten
Seite 43 von 55 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 547
  1. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    724

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ich habe bei meiner Schwester (ist so 6 bis 7 Jahre her) erlebt, dass es danach viel entspannter lief. Sie konnte immer unschuldigerweise ans JA verweisen. Und ersparte sich die ganze doofe Kommunikation mit ihm. Musste ihn nur noch wegen diverser Termine kontaktieren.

    Bei denen war es auch ein Machtkampf, sie hatte dann trotz gemeinsamen Sorgerechts, so ne Art Alltagsvollmacht, (das heisst bestimmt anders)musste also nicht wegen jedem Schulzettel erinnern.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.783

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    @ Colour: hattest du denn jetzt einen Termin beim Jugendamt ?
    Oder steht er noch aus ?
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  3. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    495

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe Morgen den Termin beim Jugendamt und heute dem Kindsvater kommuniziert, dass ich mit seinem Vorgehen nicht einverstanden bin und da nicht mitmache. Er ist natürlich sehr sauer gewesen, hat aber auch eingeräumt, dass es ihm um die Kontrolle geht und er sich als Elternteil zweiter Klasse fühlt. Hat mir gedroht, dass ich mir damit viel verbauen würde, wenn ich da nicht drauf eingehen würde und ich mich darauf schon einlassen sollte. Klassischer Narzisst, der Angst bekommt, wenn man keine Angst mehr vor ihm hat und ihm die Stirn bietet.

    Ich ertrage das nur sehr schlecht, dass er da jetzt so wütend und sauer ist. Aber muss ich mich denn von ihm so kontrollieren lassen? Muss ich denn da zurückstecken, nur, weil er sonst sauer ist?
    Ich kenne die Antworten und ich kotze mich gerade selbst an, weil es mir jetzt so schlecht geht, weil ich für meine Tochter eingestanden bin.

    Gibt es da etwas gegen? Ich werde Morgen trotzdem den Termin wahrnehmen und den Beistand beantragen.

    Ich bin jetzt traurig, ich hätte gern ein gutes Verhältnis zu ihm. Geht scheinbar nicht.

  4. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.465

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ja, das geht nicht. Ja, das ist traurig. Akzeptanz ist der Schlüssel.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  5. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    495

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ja, und klar, das Verhältnis war nie gut, aber ich bin eben auch so ein Mensch, der das dann trotzdem gern hätte.

    Danke dir!


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.783

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Nen schxxxx musst8 du
    Nimm deinen Termin wahr und zieh es durch
    Du schaffst das
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  7. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.184

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ich empfehle auch radikale Akzeptanz: er ist wie er ist. Narzisstisch oder sonstwie falsch gepolt und manipulativ anscheinend.

    Abhaken und die Interessen Deiner Tochter durchsetzen und mithilfe des Jugendamtes sichern.

  8. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.808

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Colour, du machst das super!
    Sachlich bleiben und dabei auf dem Recht des Kindes und deinem bestehen, dir dazu Hilfe holen - das ist alles ganz richtig so.
    Das Jugendamt ist nicht der Feind. Das sollte er auch einsehen.
    (Dass er das nicht kann, liegt wohl in der Natur der Dinge...aber du bleibst dran, das muss er wohl oder übel hinnehmen.)

    Wenn die Wogen sich geglättet haben, hat er dazugelernt, dass du nicht alles nur um des lieben Friedens willen mit dir machen lässt!
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  9. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    495

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ich weiß nicht, ob er das verstehen wird. Ist mir aber eigentlich auch egal. Ich finde es nur traurig und wünsche mir etwas Schöneres für meine Tochter.

    Zumal ich ja auch verstehe, dass er sich ausgeschlossen fühlt, aber das macht es nicht besser, wenn ich ihm für jede
    Ausgabe für das Kind einen Bon vorlege.

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.843

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    Er ist natürlich sehr sauer gewesen, hat aber auch eingeräumt, dass es ihm um die Kontrolle geht und er sich als Elternteil zweiter Klasse fühlt. Hat mir gedroht, dass ich mir damit viel verbauen würde, wenn ich da nicht drauf eingehen würde und ich mich darauf schon einlassen sollte. Klassischer Narzisst, der Angst bekommt, wenn man keine Angst mehr vor ihm hat und ihm die Stirn bietet.

    Ich ertrage das nur sehr schlecht, dass er da jetzt so wütend und sauer ist........

    Gibt es da etwas gegen? Ich werde Morgen trotzdem den Termin wahrnehmen und den Beistand beantragen.

    Ich bin jetzt traurig, ich hätte gern ein gutes Verhältnis zu ihm. Geht scheinbar nicht.

    Glückwunsch.
    Du schaffst es.

    Ignoriere ihn.

    Seine Reaktion war leider nur der Anfang.
    Du hast erkannt, dass er narzisstisch ist und das bedeutet, dass er weiter sauer wird.
    Kommen die Forderungen der Belege und Zahlungungsaufforderungen vom Amt, wird das weiter gehen.

    Dann kommt die Schlechtmacherei bei Bekannten.

    Über all den Dingen muss Du drüber stehen und wirklich Null reagieren auf ihn....das ist das einzige Mittel.
    Du siehst es auch richtig...ein freundschaftliches Verhältnis wird es nicht geben.
    Sei froh...das würde wieder Kontrolle bedeuten.
    Geändert von chaos99 (23.01.2020 um 17:33 Uhr)

+ Antworten
Seite 43 von 55 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •