+ Antworten
Seite 3 von 55 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 547

  1. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    713

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ist geklärt ob Dir auch Unterhalt zusteht?

  2. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.954

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    Okay, danke euch! Es gibt keinen Titel, kein Urteil, er zahlt freiwillig. Und das Kind ihr vier Jahre alt.
    Und ja, wenn ich meine Betreuungszeit und meinen Verdienstausfall durch die Teilzeit berechne, dann ist das vor allem für mich ein sehr teures Anliegen.
    Darf ich mal fragen, weshalb ihr nicht geschieden seid? Dann würde der Unterhalt festgelegt werden.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.286

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Eine Sache wird hier durch die Bank falsch beurteilt.

    Bei gemeinsamem Sorgerecht hat er durchaus ein Auskunftsrecht, denn er hat die selben elterlichen Rechte wie du.

    Kindesunterhalt ist Einkommen des Kindes und nicht des betreuenden Elternteils. Deswegen ist es auch nicht statthaft, dass der betreuende Elternteil seinen Lebensunterhalt über den Kindesunterhalt finanziert. Nicht dass ich dir das unterstellen würde. Aber das kommt oft genug vor. Wäre es so, hätte er selbstverständlich das Recht, dies zu unterbinden.

    Das Kind ist 4? Dann dürfte das Thema Betreuungsunterhalt weitestgehend vorbei sein. Zusätzlich zur Düsseldorfer Tabelle kommen jedoch dann externe Betreuungskosten wie z.B. Kindergarten hinzu.

    Mein Tipp im Sinne des Kindes.
    Mach einfach eine grobe Aufstellung, was an Kosten anfällt, was du zur Seite legst und was er zahlt. Dann sollte doch eigentlich eine einvernehmliche Lösung möglich sein.

  4. Avatar von DerHeld
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    4.747

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Er hat Auskunftsrecht, was das Kind betrifft (Gesundheit, Kindergarten, später Schule,...)
    Nicht, wie der KU "aufgeteilt" wird. Da ist ihm niemand Rechenschaft schuldig. Der KU fließt in den gemeinsamen Haushalt Kind/Mutter ein.
    Das Idol unserer Kindheit war ein arbeitsloser Aussteiger mit hohem Bildungsgrad, der abseits gesellschaftlicher Normen im Bauwagen lebte.


  5. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    713

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von DerHeld Beitrag anzeigen
    Er hat Auskunftsrecht, was das Kind betrifft (Gesundheit, Kindergarten, später Schule,...)
    Nicht, wie der KU "aufgeteilt" wird. Da ist ihm niemand Rechenschaft schuldig. Der KU fließt in den gemeinsamen Haushalt Kind/Mutter ein.
    Richtig.
    Auskunftspflicht der Mutter (oder Vater, je nachdem wo das Kind lebt) besteht erst ab Volljährigkeit.
    Dann wird der Unterhalt nach beiden Einkommen berechnet.

  6. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.954

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Mach einfach eine grobe Aufstellung, was an Kosten anfällt, was du zur Seite legst und was er zahlt. Dann sollte doch eigentlich eine einvernehmliche Lösung möglich sein.
    Das würde ich auf gar keinen Fall tun. Der Vater hat nicht das Recht Auskunft darüber zu fordern, wie der Kindesunterhalt ausgegeben wird. Ich kann mir auch vorstellen, dass hier schwer vermintes Gelände ist. In der Praxis ist es auch schwer zu quantifizieren, weil ein gemeinsamer Haushalt besteht.

    Natürlich sollten die Zahlbeträge für das Kind verwendet werden, eine Kontrolle hierüber findet aber nicht statt. Derjenige, welcher das Kind betreut, kann also selbst entscheiden, in welcher Art und Weise das Geld ausgegeben wird. Der Unterhaltspflichtigen hat keinen Anspruch zu erfahren, wie der Unterhalt verwendet wird.
    Quelle: fachanwalt-heuser.de/kindesunterhalt/

    Auskunftspflicht heißt, dass man über sein Einkommen bzw. sein Vermögen Auskunft geben muss. Niemals muss man darlegen, wofür man das Geld ausgegeben hat.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  7. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    545

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Wir waren nicht verheiratet und mir steht auch kein Trennungsunterhalt zu.

  8. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.954

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Danke. Für mich las es sich so, dass ihr noch verheiratet aber seit Jahren getrennt lebt.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  9. Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    545

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Zitat Zitat von Colour Beitrag anzeigen
    Wir waren nicht verheiratet und mir steht auch kein Trennungsunterhalt zu.
    Auch Eltern, die nicht verheiratet waren steht gegebenenfalls Trennungsunterhalt zu.


  10. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    545

    AW: Kindsvater stellt Unterhalt in Frage

    Ja, bis zum 3. Geburtstag des Kindes, oder? Dann doch nicht mehr, sondern nur noch in außergewöhnlichen Härtefällen?

+ Antworten
Seite 3 von 55 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •