+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

  1. Registriert seit
    26.10.2019
    Beiträge
    4

    Warmer Wechsel - Rebound?

    Vor etwa sechs Wochen wünschte mir meine Partnerin, mit der ich bis zu diesem Zeitpunkt knapp drei Jahre zusammen war, nicht wie sonst immer "Gute Nacht, lieber Xxxxxx!". Das kam mir komisch vor und ich sprach sie am nächsten Tag darauf an. Sie sagte mir, dass wir viel zu wenig Zeit miteinander verbringen würden, da wir getrennt wohnten (und eigentlich schon lange zusammenziehen wollten), und machte unsere Beziehung nachträglich schlecht. Sie erzählte mir, sie würde jedesmal weinen, wenn ich abends von ihr wegführe. Sie kann einfach nicht alleine sein. Sie hätte sich aus diesem Grunde von mir "wahrscheinlich entliebt".

    Dann erzählte sie mir aber noch, dass sie von einem Mitglied aus unserer Freizeitsport-WhatsApp-Gruppe angeschrieben und "angemacht" worden sei. Diesen Mann hatten wir vorher nur ein paar Mal flüchtig gesehen. Doch sie hätte sich beim Schreiben "per WhatsApp" in ihn verliebt. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt schon eine Woche lang heimlich mit ihm per WhatsApp geflirtet.

    Und sie sagte, sie könne nicht anders, sondern müsse diesen Anderen unbedingt treffen. Für den Fall, dass das Treffen nicht in ihrem Sinne ablaufen würde, wollte sie mich (das merkte ich ihr an) "warm halten".

    Sie traf sich also mit ihm. Als ich sie danach fragte, wie es war, sagte sie: "Das möchtest du bestimmt nicht hören!" Und machte noch an gleichen Tag einen "Warmen Wechsel" von einem warmen Bett ins nächste warme Bett. Sie hat mich also von einem auf den anderen Tag gegen diesen anderen Mann "ausgetauscht" - gegen einen Mann, den sie nur per WhatsApp-Nachrichten kannte. Und ich hatte bis zuletzt gedacht, dass wir eine tolle Beziehung führten...

    Meine Fragen:
    Was ist vom Verhalten meiner (Ex-)Partnerin zu halten? Ist ihr Neuer nur ein Rebound? Habe ich Chancen, sie zurück zu gewinnen? Oder sollte ich das aufgrund ihres Verhalten gar nicht erst versuchen?


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.525

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Willst du sie denn überhaupt zurück?

    Anscheinend hat sie keinerlei Hemmungen, von einem Bett ins andere zu hüpfen und das auch noch direkt vor dir auszubreiten.

    Sie braucht den Kick, die Bestätigung.

    Sorry, wenn ich das jetzt mal ganz direkt ausspreche. Lass sie einfach gehen. Eine Frau fürs Leben wäre das eh nicht gewesen. Deswegen ist es gut, dass du das jetzt schon weisst und entsprechend agieren kannst.


  3. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    995

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    niemals würde ich einen partner, der jemand neues "ausprobieren" möchte, zurück gewinnen. bist du dir gar nix wert?


  4. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.315

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Zitat Zitat von Ropa75 Beitrag anzeigen
    Oder sollte ich das aufgrund ihres Verhalten gar nicht erst versuchen?
    Nein, das solltest Du erst gar nicht versuchen, sondern froh darüber sein, dass Dir ein weiteres Zusammensein mit dieser Frau ersparen geblieben ist.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  5. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.761

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Sie wird sich immer weiter so verhalten, bis sie irgendwann verstanden hat, daß es so nicht geht. Wenn sie nicht lernt alleine zu sein, was willst du machen? Nix kannst du machen.

    Möchtest du mit einem Menschen zusammen sein, der sich von jetzt auf gleich jemanden anderen sucht, weil er nicht alleine sein kann?

    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)
    Ich hab keine Zeit das Gute in den Garstigen zu suchen!





  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.455

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Was ist mit "Rebound" gemeint?



    Und um mal eine Lanze für die Frau zu brechen:

    Sicherlich ist ihr Verhalten nicht schön.



    Aber, lieber TE, dass Du bis zu letzt glaubtest, Du seist in einer tollen Beziehung, Deine Partnerin aber jeden Abend weint wenn Du nach Hause fährst und Dir fällt nichts auf - da musst Du Dir schon selbst auch an die Nase fassen.

  7. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.902

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Zitat Zitat von Ropa75 Beitrag anzeigen
    .....Und ich hatte bis zuletzt gedacht, dass wir eine tolle Beziehung führten...
    Ich denke, der obige Satz ist der Entscheidende !

    Ihr habt offensichtlich unterschiedliche Vorstellungen, was unter einer "guten Beziehung" zu verstehen ist. Warum willst du sie also zurückgewinnen ?

    Ein Tipp für zukünftige Beziehungen: von Anfang an offen über Wünsche und Vorstellungen sprechen

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)


  8. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.259

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Zitat Zitat von Ropa75 Beitrag anzeigen
    Vor etwa sechs Wochen wünschte mir meine Partnerin, mit der ich bis zu diesem Zeitpunkt knapp drei Jahre zusammen war, nicht wie sonst immer "Gute Nacht, lieber Xxxxxx!". Das kam mir komisch vor und ich sprach sie am nächsten Tag darauf an. Sie sagte mir, dass wir viel zu wenig Zeit miteinander verbringen würden, da wir getrennt wohnten (und eigentlich schon lange zusammenziehen wollten), und machte unsere Beziehung nachträglich schlecht. Sie erzählte mir, sie würde jedesmal weinen, wenn ich abends von ihr wegführe. Sie kann einfach nicht alleine sein. Sie hätte sich aus diesem Grunde von mir "wahrscheinlich entliebt".

    ...

    Und sie sagte, sie könne nicht anders, sondern müsse diesen Anderen unbedingt treffen. Für den Fall, dass das Treffen nicht in ihrem Sinne ablaufen würde, wollte sie mich (das merkte ich ihr an) "warm halten".

    Und ich hatte bis zuletzt gedacht, dass wir eine tolle Beziehung führten...
    ...
    Meine Fragen:
    Was ist vom Verhalten meiner (Ex-)Partnerin zu halten? Ist ihr Neuer nur ein Rebound? Habe ich Chancen, sie zurück zu gewinnen? Oder sollte ich das aufgrund ihres Verhalten gar nicht erst versuchen?
    Hervorhebungen von mir

    So rosig war eure Beziehung ja nicht. Zusammenziehen geplant, aber auf unbekannte Zeit herausgeschoben, sie weint, weil du offenbar nicht mal abends übernachtest,...


    Sie hat eine Woche mit einem anderen geschrieben und dir gesagt, dass ihre Gefühle für dich erloschen sind - woher nimmst du die Vermutung, sie wolle dich warmhalten?
    Trugschluss deinerseits gut möglich.

    Immerhin hast du ja trotz der Umstände auch irrigerweise geglaubt, eure Beziehung sei harmonisch, obgleich da ja einiges aus deinen Schilderungen klar dagegen spricht.

    Was hältst du denn vom Verhalten deiner Ex?
    Was meinst du mit Rebound? Was soll das diesbezüglich sein?

    Willst du denn noch eine Chance bei ihr?
    Was hältst du selbst von ihrem Verhalten? Das sollte doch für dich maßgeblich sein!


    Glaube ihr, wenn sie sagt, ihre Gefühle für dich seien erloschen. Das ist eine deutliche Aussage.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.525

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Was ist mit "Rebound" gemeint?



    Und um mal eine Lanze für die Frau zu brechen:

    Sicherlich ist ihr Verhalten nicht schön.



    Aber, lieber TE, dass Du bis zu letzt glaubtest, Du seist in einer tollen Beziehung, Deine Partnerin aber jeden Abend weint wenn Du nach Hause fährst und Dir fällt nichts auf - da musst Du Dir schon selbst auch an die Nase fassen.
    Nun, das Problem wurde von ihrer Seite aus nie thematisiert. Und es kam auch erst ans Licht, als er nachfragte.

    Vor diesem Hintergrund halte ich ihre Aussage, sie würde jeden Abend weinen, für wenig glaubhaft, sondern eher für einen billigen Rechtfertigungsversuch, wo es nichts zu rechtfertigen gibt.

    Warum wird sein Empfinden, nachdem er die Beziehung als stabil ansah, in Zweifel gezogen.

    Fakt ist doch, sie ist fremd gegangen und hat warm gewechselt. Mehr gibt's dazu nicht mehr zu sagen.

    Und sorry, dass die beiden nur eine Woche WA-Nachrichten ausgetauscht haben, auch das dürfte kaum die Wahrheit sein. Da steckt mehr dahinter.


  10. Registriert seit
    26.10.2019
    Beiträge
    4

    AW: Warmer Wechsel - Rebound?

    Dass ihr Gefühle für mich erloschen sind, hat sie nie gesagt.

    Und dass sie ihren Neuen zuvor erst nur ein paar Tage lang per WA kannte, nehme ich ihr zu 100 Prozent ab.

    Nachdem sie mit ihm zusammen kam, hat sie ihn übrigens innerhalb von wenigen Tagen bei ihren Kindern, in ihrer Familie und bei ihren Bekannten eingeführt.

    Aber vor ein paar Tagen traf ich sie eher zufällig. Sie sagte mir, ihr Neuer sei ein "schräger Vogel" mit "vielen Macken" und sie wüsste nicht, ob sie damit auf Dauer klar käme.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •