+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74

  1. Registriert seit
    15.10.2019
    Beiträge
    18

    Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Hallo liebe Community,

    Vor zwei Wochen trennte sich meine Freundin von mir Hals über Kopf so wie es für mich rüber kam nach fast 7 Jahren. Sie liebt mich nicht mehr. Die Gefühle sind verschwunden. Es passt nicht mehr sind ihre Aussagen. Zwei Wochen zuvor waren wir noch gemeinsam im Urlaub und haben ihn beide Genossen auch sie bestätigte das. In einem weiteren Gespräch über die Trennung sagte sie mir sie sehe nur noch die schlechte Dinge an mir wie etwa Unordentlichkeit oder andere für mich nicht tragische Dinge. Fakt ist sie hat alles beendet und mein Leben aus den Fugen gebracht. Finanzielle Sorgen etc waren auch ihr Beweggrund. Ich bin ihr erster Freund gewesen und sie ist jetzt 25 Jahre alt und möchte mich nicht mehr. Ich kann es einfach nicht wahrhaben. Wir hatten immer gemeinsame Pläne bzgl Kinder und Familie und diese hat sie nun nicht mehr. Ich frage mich wie ich damit fertig werden soll wo sie mir doch alles bedeutet hat ? Außerdem sagt sie sie vermisse mich nicht mehr wenn ich arbeiten war und freute sich nicht mehr wenn ich nach Hause kam.

    Ich würde gerne wissen wer so etwas durchgemacht hat ob als Leidtragender oder als Leidzufügender? Wie kann man etwas nicht merken wenn sich sowas anbahnt ?
    Ich verstehe die Welt nicht mehr und bin verzweifelt. Zudem wohnt sie in unmittelbarer Nähe ( ich bin ausgezogen ) und fährt demnächst noch mit meiner Schwester in den Urlaub was vorher schon geplant war ...

  2. 15.10.2019, 10:26

    Grund
    Doppelt


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.449

    AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Offenbar hat sie eure Beziehung anders wahrgenommen, als du. Sonst wäre sie diesen Schritt nicht gegangen.

    Wenn sie jetzt 25 ist, dann seid ihr ziemlich jung zusammengekommen. Es ist sehr gut möglich, dass sie der Meinung ist, etwas verpasst zu haben.

    Wie auch immer. Es ist nicht zu ändern. Es ist ihr freier Wille.

    Deswegen bleibt dir nichts anderes übrig, als deinen Weg ohne sie zu gehen.

    Mit etwas mehr Lebenserfahrung kann ich dir versichern, dass das nicht das Ende der Welt ist, sondern dass du es zum Aufbruch zu neuen Ufern machen kannst.

    Das Leben bietet dir so viele Möglichkeiten.


  4. Registriert seit
    15.10.2019
    Beiträge
    18

    AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    Ich verstehe Ihr Situation und kann es auch einordnen dass sie vielleicht einfach mal alleine sein will. Aber wie kann man mit so einer Entscheidung ohne reden einfach rausrücken ? Weshalb fährt man kurzfristig noch in den Urlaub zusammen ? Wieso hat niemand außenstehendes etwas geahnt bis sie damit rausgerückt ist ? Es geht mir auch um das wie und nicht nur um das warum ?

  5. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.243

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    wie alt ist sie?

    auch 25 jahre alt? dann war sie gerade mal 18 als ihr zusammen gekommen seid.

    das ist sehr jung, für eine feste beziehung mit offensichtlich gemeinsamem hausstand.

    und mir scheint, da hat schon länger etwas gebroddelt.

    unordnung, finanzen - was noch? über was habt ihr unterschiedlichen ansichten gehabt?

    unordnung- wer hat aufgeräumt? wer will schon in einem chaos leben?


    wenn etwas meinen partner sehr sehr stört und ich keinen weg finde etwas zu verändern- ist das die gelebte lieblosigkeit.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.243

    AW: Liebe meines Lebens verlässt mich nach 7 Jahren

    frage an die moderation:

    kann man vielleicht die beiden stränge zusammenlegen?


    urlaub- der letzte versuch ?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  7. Registriert seit
    15.10.2019
    Beiträge
    18

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    Sie ist 25. Ja. Und es war kein Chaos mal was im Bad gelassen oder nen Teller stehen gelassen. Sagte sie mir Raum das bitte auf etc tat ich es. Ich habe mich bemüht. Ansichten waren verschieden das ist klar. Aber wir haben immer Spaß gemacht und uns verstanden. Keine großen Streits oder ähnliches. Sie hat halt niemals was angesprochen. Was ich unfair finde. Und die gemeinsamen Pläne waren von ihr ausgesprochen. Sie sagte nur sie sehe es jetzt nicht mehr. Finanziell ging es nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Eventuell Zukunft Angst ? Sie sagte auch dass sie öfter drüber nach gedacht hat ob sie die Probleme mit mir mit jemand anderen nicht Haette.

  8. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.132

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    Ja das stimmt. Wenn es die Liebe deines Lebens ist, dann sollte es dir schon wichtig sein, was sie an dir stört.

    Es ist aber relativ normal, dass man in dem Alter noch mal etwas anderes ausprobiert. Man muss ja nicht sofort wie ein altes Ehepaar enden.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


  9. Registriert seit
    15.10.2019
    Beiträge
    18

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    Ich frage mich halt wie es nicht erkennbar war. Sie sagte Gewohnheit zu mir. Ich verstehe Ihr Argumente alle samt aber einfach nur zu sagen es haben sie die ganzen schlechte Dinge nur gestort und nur das hat sie gesehen finde ich seltsam. Ich bin nicht perfekt aber wer ist das schon ? Kann denn liebe einfach so komplett verschwinden ?


  10. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    4.640

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    Die räumliche Nähe macht die Trennung für Dich bestimmt nicht einfach!

    Unordentlichkeit und finanzielle Probleme - das deutet darauf hin, dass Du noch nicht richtig erwachsen im Leben stehst. Es ist belastend, einen Partner zu haben, der mit Geld nicht umgehen kann.

  11. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.243

    AW: Liebe meines Lebens trennt sich

    man/frau kann durchaus eine Liebe mit gewohnheit, mit für selbstverständlich nehmen, mit lieblosigkeit, mit sorglosigkeit, mit nicht ernst nehmen töten.

    bzw. die liebe verkümmert dann und irgendwann ist sie zur tür draussen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •