+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

  1. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Hallo meine Lieben...Das wird lang.Mein Mann und ich waren 11 Jahre zusammen.Davon 6 Jahre verheiratet.Haben eine gemeinsame Tochter die für uns wirklich das wichtigste ist.Als wir uns kennenlernten war es liebe auf den ersten Blick.Für uns beide waren wir davon überzeugt die liebe es Lebens gefunden zu haben.Ich war( laut deiner Aussage)seine Traumfrau und er auch der Mann meines Lebens.Doch irgendwann kamen die Probleme und viele Herausforderungen.Finanziell ,viel Arbeit um unserer Tochter eine tolle Kindheit zu geben( wir hatten beide keine schöne Kindheit) Ich muss dazu sagen ,das ich emotional instabil bin ,was ich aber bis zur Trennung nicht wusste aber ahnte.Mein Mann war oft wie ein Fähnchen im Wind.Viel rederei und heiße Luft.Lügen aus Unsicherheit.Dadurch entstanden bei mir Ängste und er gab mir das Gefühl nichts wert zu sein.Er war oft sehr unfair zu mir.Ich wurde sehr eifersüchtig.Wurde paranoid.Habe mir vieles eingebildet nur nicht das er mich liebt.Darüber reden war bei uns beiden schwer.Wir waren beide sehr stur.Wir haben uns beide nicht mehr gut getan.Letztes Jahr Ende August im gemeinsamen Urlaub hat es geknallt.Er zog danach zu seinem Freund.Mir zog es den Boden unter den Füßen weg
    Ging zu Therapie.Dann die Diagnose.Therapie hat mir sehr geholfen.Ich war abhängig von ihm.Er hat auch seine Freunde in der ehe total vernachlässigt.Wir waren nach der Trennung total fertig enttäuscht,wütend und traurig.Ich hatte endlich das Gefühl von befreiung.Die Ehe hatte ibs beide total fertig gemacht.Nun hatte er sich bei seiner Arbeitskollegin (10 Jahre jünger als ich) ausgeheult und eine gefunden mit dem er reden kann.Mit der ,die er vorher nie leiden konnte.Ich weiss das wir beide noch nicht die trennung verarbeitet haben und wenn ich weiss das er wahrscheinlich nie zu mir gepasst hat habe ich trotzdem noch Gefühle für ihn.Jetzt erzählte er mir das es sich halt zwischen ihnen etwas ergeben hat
    Er könnte nicht alleine sein und man müsste ja nach vorne sehen.Er müsste schauen was sich ergibt weil er ja den Glauben an die liebe erstmal verloren habe weil ich halt seine Traumfrau war.Sie würden sich gut verstehen und sie würde ihm gut tun.Es tat zwar weh aber ich habe mich auch für ihn gefreut weil ich weiss wie schwer die letzten Monate waren..Ich will endlich nach vorne sehen und ihn vergessen aber es geht nicht.Er hat sich auch für seine Sachen entschuldigt Wir beide wissen woran es gelegen hat.Es war einfach scheisse obwohl da soviel Liebe war.Es ist immer noch nach 10 Monaten sehr emotional bei uns und schwer.Wir haben wirklich eine tiefe Verbindung aber ich muss das endlich vergessen aber schaffe es nicht.Ob das zwischen denen hält weiss ich auch nicht.Meine Tochter ist traurig darüber.Wir geben uns aber sehr viel Mühe.Ich mache viel Sport.Nehme am leben aktiv Teil.Bin ein neuer Mensch seit der Trennung aber trotzdem vermisse ich ihn.Wir waren immer seelenverwandte und das fehlt mir sehr..Habt ihr Tipps. lg


  2. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.701

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Mein Tipp. Genau überlegen, ob man das alles nicht überhöht hat.

    Wenn er dein Seelenverwandter war- Wieso habt ihr euch dann nicht verstanden, euch gestritten und getrennt?

    Gut ist, dass du so aktiv bist und so viel machst.

    Weißt du denn ganz sicher, dass die Geschichte mit der Frau so neu ist? Manche Männer benehmen sich auch schlecht und sind unzufrieden zu Hause, weil sie glauben, es so vor sich rechtfertigen zu können, fremdzugehen.


  3. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Nee das glaube ich ihm schon.Es hat sich halt sie Zeit was entwickelt weil sie auch sehr aktiv war.Sie hat sich halt alles angehört usw.Jetzt nimmt sie ihn in den Arm und das tut ihm gut.Das freut mich auch irgendwie.
    Warum es so gekommen ist weiss ich nicht.Wir haben alles so weiter laufen lassen.Ich wünschte das wäre alles nicht so schwer für mich und ich weiss das es alles eigentlich besser ist nur ist es halt sehr schwer für mich.Vor allem wenn er dann neben mir sitzt und heult.Er hat mich oft fertig gemacht und mich klein gemacht damit er sich besser fühlt.Ich denke das wird bei ihr auch nicht anders was ich ja nicht hoffe.Trotzdem ist diese extreme Vertrautheit da und er ist halt die eine Person die weiss wer ich bin .Wir haben halt viel durchgemacht.Auch viele schöne Zeiten..Es ist noch so enttäuschend


  4. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    wenn ich Die Zeit zurück drehen könnte..Haben auch nicht gut über die wichtigen Dinge geredet.Wir denken beide gleich über die Trennung/ Ehe.In den letzten Monaten waren wir das erste mal richtig ehrlich zu uns und haben in den Monaten mehr über unsere Probleme geredet wie in den ganzen Jahren.Es ist halt traurig.Ob wir Freunde werden können weiss ich nicht.Thema Scheidung habe ich angesprochen.Das wird für uns beide schwer


  5. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    wir haben es nie geschafft aufeinander zugehen zu können wenn es schwierig wurde. Keine Ahnung.Haben unsere Probleme ausgeblendet.


  6. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Ich war einfach nur fertig in der Ehe.Habe mein Selbstbewusstsein verloren was sich jetzt schon immer mehr wieder bessert.Trotzdem ist und bleibt er mein Lebensmensch und ich weiss nicht warum..:-(Habe Angst das ich das nie schaffe.Ich habe ja auch keine Probleme neue Leute kennen zu lernen..Es tut mir nur alles so unendlich leid was wir uns angetan haben


  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Liebe steffie 38
    wenn Du weiter so fixiert auf ihn bleibst dann wirst Du ewig nicht von ihm loskommen .
    Du schreibst was er alles falsch gemacht hat Dich klein gehalten hat um selbst größer zu sein usw. und im nächsten Satz schreibst Du dass er Dein Lebensmensch ist .
    Warum konntet Ihr dann nicht zusammenbleiben und Euer Leben ohne ständige Streits führen .

    Für mich bedeutet einen Lebensmenschen zu haben dass ich mich wohl geborgen und aufgehoben bei ihm fühle dass wir ähnlich ticken und ähnliche Lebensziele haben .
    Hattest Du das mit ihm ?

    Oder hast Du Dir vieles schöngeredet um nicht ohne ihn sein zu müssen ?
    Es ist sehr schade wenn eine anfangs so große Liebe den Alltag nicht übersteht und wenn dann noch ein Kind da ist ist es doppelt schade .

    Ich weiß auch nicht was ich Dir raten soll ?
    Sollte ich Dir wünschen dass Ihr wieder zusammen kommt oder dass Du endlich loskommst von ihm und Dein Leben selbstbestimmt auf die Reihe bekommst ?

    Ich tendiere ganz klar zu letzterem auch wenn es Dir sehr weh tut .
    Doch irgendwann wird auch diese Wunde aufhören zu schmerzen Du musst halt Geduld haben und Dich wirklich von ihm fernhalten


  8. Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    17.641

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Lasst es erst mal so laufen.
    Will er die Scheidung, willst Du die Scheidung? Wirklich und wahrhaftig? Falls ein klitzekleiner Rest Zweifel besteht - lasst es erst einmal bleiben. Scheiden lassen könnt Ihr Euch immer noch.

    Ihr sprecht mehr miteinander als während Eures Zusammenseins.
    Ihr erkennt die Probleme und deren Ursache.
    Ihr bedauert, was geschehen ist.
    Kann es nicht sein, dass Ihr Euch mit der Zeit (laaangsam machen!) vielleicht doch wieder annähert? Auch wenn er sich in nächster Zeit anders orientiert?

    Du machst eine Therapie. Wie sieht es mit ihm aus? Hat er professionelle Hilfe?
    Glück ist Talent für das Schicksal



  9. Registriert seit
    14.09.2019
    Beiträge
    19

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Ich habe mich vom ersten Tag bei ihm geborgen gefühlt.Wir hatten immer die selben Ziele und denken heute noch gleich.Wir haben beide Bindungsprobleme durch unsere Vergangenheit.Haben viel gearbeitet usw.Haben uns auch sehr unter Druck gesetzt.Wenn wir beide könnten würden wir Die Zeit zurück drehen mit dem Wissen von heute.Nun ist er mit dem Weib unterwegs.Ich gönne es ihm irgendwie,weil ich weiss wie schlimm die letzten Monate waren.. Sie fängt ihn auf .Du hast recht.Trotzdem ist da noch ein Hoffnungsschimmer.Irgendwie glaube ich daran das wir zusammen alt werden können.Keine Ahnung warum


  10. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.701

    AW: Nach 10 Monaten Trennung eine neue

    Ich denke auch, dass ihr nichts überstürzen solltet.

    Scheiden lassen kann man sich immer noch. Wenn bei euch beiden noch so viel Gefühl ist... wie wäre es erst einmal mit einer Paartherapie?

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •