+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

  1. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Abfindung für das Haus nach Scheidung

    Lieber TE
    eine Frage hätte ich noch zum Haus - wenn Du schon seit 2017 nichts mehr am Haus bezahlt hast wer hat dann getilgt ?
    Ist Dein Schwiegervater mit eingesprungen oder gar der neue Partner Deiner Frau ?
    Na ja im Grunde kann das ja egal sein Hauptsache es wurde weiter bezahlt und das Haus ist noch da .
    Oftmals müssen bei Scheidungen die Immobilien ja veräußert werden um beide Anteile ausbezahlen zu können .

    Ich hoffe für Dich dass Deine Frau sowie der Schwiegervater an einer gütlichen Einigung mit Dir interessiert sind und Du eine entsprechende Vergütung Deiner geleisteten Zahlungen erhältst.
    Drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir alles Gute für einen Neuanfang

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.051

    AW: Abfindung für das Haus nach Scheidung

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr dieses Konstrukt (Kredite aufnehmen und im Grundbuch steht ein Dritter ) ohne Verträge gemacht habt. Sonst wäre das mehr als dämlich und unfassbar.

    Es wäre hilfreich, hier die nötigen Informationen einzustellen, Paul72.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  3. 14.09.2019, 11:22

    Grund
    gelöscht

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •