+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

  1. Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    8

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Danke für die Antworten.
    Ich finde es bemerkenswert das nur ich für das Scheitern verantwortlich gemacht werde.
    Ich muss nun auch mal dazu sagen das es auch nicht die feine Art ist mir zu sagen sie liebt mich und ist die ganze Nacht bei dem neuen obwohl noch keine Auszeit Beziehung beendet oder dergleichen war.
    Ich war in dieser Nacht nicht zu Hause sondern in der arbeit.
    Ich geh jetzt mal davon aus das dieses Verhalten auch ein typisches Frauenverhalten ist? Das meine Frau dafür Verständnis bekommt.


  2. Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    8

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Deine Frau ist in einen anderen Mann verliebt! Nicht mehr und nicht weniger. Akzeptiere das einfach. Auch wenn es schwer ist. Sie liebt einen anderen.
    Ich könnte mich so schnell nicht verlieben.
    Aber ok Frauen eben.
    Geändert von skirbifax (12.09.2019 um 23:15 Uhr) Grund: Zitat repariert


  3. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.104

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ich finde es bemerkenswert das nur ich für das Scheitern verantwortlich gemacht werde.


    Ich geh jetzt mal davon aus das dieses Verhalten auch ein typisches Frauenverhalten ist?
    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ist das ein normales Frauenverhalten?

    Du willst mit diesen Sätzen wohl einfach nur ein bisschen provozieren.


    Du wirst alleine verantwortlich gemacht? Ich lese ganz oft "euch", "ihr".


    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Bei euch ist wohl schon länger der Wurm drin.
    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Warum wart ihr denn 2016 kurz getrennt?

    Und als deine Frau sagte "wir schaffen das" - was habt ihr danach denn gemacht, um die Ehe zu verbessern?

    Waren Kinder irgendwann bei euch ein Thema?
    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Bei euch ist es doch schon lange ein Auf und Ab und ihr wart schon getrennt.
    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Wie seid ihr damit umgegangen?
    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Habt Ihr versucht, ein Pflaster drauf zu kleben, ohne vorher die Wunde
    zu reinigen?
    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Sondern wegen dem, was bei euch seit Jahren schiefläuft. Eigentlich gurkt ihr doch von Beginn an nur rum.

    Was war Auslöser für eure kurzzeitige Trennung?

    Siehst du, was du sehen möchtest?
    Oder möchtest du versuchen zu sehen, was wirklich geschrieben wurde?

    Anteile von dir an der Entwicklung gibt es. Eingegangen wurde aber mehr auf die Sinnlosigkeit, an so einer nicht funktionierenden "Beziehung" festzuhalten.

    Und ab jetzt halte ich mich an

    Don't feed the troll.

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.914

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Aber ok Frauen eben.
    Nö, nicht "Frauen eben". Deine Frau!
    Geändert von skirbifax (12.09.2019 um 23:17 Uhr) Grund: Zitat repariert

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.872

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ich geh jetzt mal davon aus das dieses Verhalten auch ein typisches Frauenverhalten ist? Das meine Frau dafür Verständnis bekommt.

    Und wieder die Schublade.......

    Nein, nicht alle Frauen ticken gleich oder solidarisieren sich nur weil es um eine Frau geht.


    Deine Art und Weise finde ich eindimensional/engstirnig
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  6. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.280

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich so schnell nicht verlieben.
    Aber ok Frauen eben.

    Es ist ja auch gar nicht gesagt, dass deine Frau so schnell wieder völlig verliebt ist, sondern augenblicklich die Zeit mit einem Mann genießt, mit dem es besser harmoniert, als dies zwischen euch Beiden der Fall war.

    Sie hat wohl erkannt, dass Beziehungen auch ganz anders aussehen können als das bei euch der Fall war.
    So ein Erleben kann wie eine Befreiung wirken und die dabei entstehenden Gefühle möchte man auch möglichst lange genießen.

    Die nächsten Monate wirst Du sie kaum erreichen können, lass sie also in Ruhe, komme mal von deinen Emotionen runter, auch wenn es verständlich sein mag, dass dich gerade Wut und Zorn regieren, hilfreich ist das sicher nicht.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ich muss nun auch mal dazu sagen das es auch nicht die feine Art ist mir zu sagen sie liebt mich und ist die ganze Nacht bei dem neuen ...
    Stimmt, das ist nicht die feine Art.

    Habt Ihr eigentlich gemeinsam versucht, über die wirklichen (!)
    Gründe für die Trennung und die insgesamt schlecht gelaufene
    Beziehung zu reden?

    Das könnte weitaus erhellender sein als unsere Vermutungen hier.


  8. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    717

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Anfangs lief alles gut wir kauften eine Wohnung. Der Alltag kehrte ein.
    2016 waren wir kurzzeitig getrennt in der Zeit hatte ich 2 mal mit einer anderen etwas.
    ...
    Wir hatten zwar zuletzt viel gestritten aber deshalb wirft man doch nicht alles weg.
    Also richtige Erklärungen, warum es in 2016 zur Trennung kam, habe ich immer noch nicht gelesen.
    Wenn man merkt, dass der Alltag einkehrt, setzt man sich zusammen und versucht das zu ändern.

    Und worüber gestritten wurde, lese ich auch nirgends.

    Für mich ist die Geschichte noch nicht rund genug, um da irgendetwas dazu sagen zu können.


  9. Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    5

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Hi @Ch1979,
    meine Frage an deiner Stelle wäre eher: "Wie schätzt ihr mein Verhalten ein?" Schließlich hast du mit dem Fremdgehen angefangen und somit auch nachhaltig eure Vertrauensbasis auf's Spiel gesetzt. Ich denke, dass seit diesem Moment eine Kette von schädlichen Aktionen (ja auch sie ist fremdgegangen und das soll auch nicht gut geheißen werden) ausgelöst wurde. Du und ihr solltet ernsthaft darüber nachdenken, ob eine Scheidung das Beste für euch beide ist. Das geht allerdings nur, wenn ihr miteinander offen und ehrlich kommuniziert. Wenn ihr beide daran auch wirklich arbeiten wollt, könnt ihr vielleicht noch eure Ehe retten, dass ist jedoch aus meiner Sicht schon deutlich schwer, eben weil die Vertrauensbasis so gering geworden ist. Vielleicht hilft ja so etwas wie eine Paartherapie noch. Hier hilft wirklich nur ganz ganz dringend offen und ehrlich miteinander zu sprechen. Dafür drücke ich die Daumen. LG Rosa


  10. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.029

    AW: Trennung wegen einem neuen.

    Zitat Zitat von Ch1979 Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich so schnell nicht verlieben.
    Aber ok Frauen eben.
    Nun, du konntest innerhalb acht Wochen mit einer anderen rummachen. Gelten für dich andere Regeln in der Beziehung als für deine Frau?
    Geändert von na_ich (13.09.2019 um 21:15 Uhr)

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •