+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

  1. Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    770

    AW: Wenn aus Alles Nichts wird.....

    Zitat Zitat von Endlospain Beitrag anzeigen
    Doch warum nicht ?
    Ich habe in 2 Wochen 5 Kilo verloren
    Bin haut und Knochen
    Warum nicht ???
    Er muss leiden
    Ich mach ihn kaputt
    Mach bitte einen Termin bei einem Therapeuten, mache auch gerne eine Familienaufstellung (bei einigen kann es helfen), und werde schnell wieder gesund. Das wird dann alles besser und du kannst klarer sehen.
    Alles Gute Dir!


  2. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Wenn aus Alles Nichts wird.....

    @ schafwolle
    mag sein dass mir Rache die ich mir im Kopf ausmale kurzfristig helfen kann aber die TE möchte darüber hinausgehen und ihrem Ex schaden und sorry das ist und bleibt für mich ein eher primitives Habdeln denn es wird sie nicht weiterbringen .

    Es mag vielleicht eine kurzfristige Genugtuung sein aber was ist dann danach ?
    Wird sie sich dann besser fühlen ?
    Wenn ja dann muss ich sagen lässt das für mich tief blicken und sagt einiges über Ihren Charakter aus .
    Jemand der dies machen möchte hat in meinen Azgen ein größeres Problem als das des Verlassen werdens.
    Und sich dann damit herausreden warum kann ich das nicht machen - mir geht es so scheisse ich kann kaum essen schlafen und funktionieren ....
    Sie ist tief getroffen das verstehe ich gut aber ihm dann deshalb die Zukunft versauen zu wollen ist etwas too much

    Jeder von uns hat sicher schon mal eine unschöne Trennung erlebt aber die meisten haben sie dahingehend überwunden dass sie gelitten haben ihm vielleicht auch mal gerne was an den Kopf geworfen hätten und sonstige kleine Rachegefühle hatten ihn aber dann abgehakt - aber wer ist wohl soweit gegangen und hat bewusst schaden wollen ?

    Ich kann ein Stückweit mit der TE mitfühlen aber ich sehe auch dass sie wirkliche Probleme hat im Umgang mit Verlust und Abgrenzung .
    Bei ihr ist vieles Superlativ.
    Er war die ganz große Liebe , die Kinder liebten ihn soo sehr ( nach einem ersten kennenlernen)
    Er war der Traummann usw....
    Das klingt für mich nicht gerade nach jemandem der dann gut mit Ablehnung und Trennung zurecht kommt ( soll kein Vorwurf sein )
    Es tut sicher sehr weh zu erkennen dass der " Traummann " so traumhaft gar nicht ist und Du liebe TE hast alles Recht verletzt wütend und traurig zu sein doch das was Du vorhast geht eindeutig zu weit .

    Bitte nicht als Wertung nehmen sondern mal darüber nachdenken ob es nicht ein kleines bisschen der Wahrheit entspricht und dann lieber Energie und Arbeit dahingehend aufwenden etwas daran zu verändern um nicht immer wieder in solche Situationen zu kommen .
    Ist ein gut gemeinter Ratschlag von mir und keine Abwertung Deiner Person .
    Letztendlich musst Du aber selbst wissen was Du tust und was Dich weiterbringt .


  3. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.280

    AW: Wenn aus Alles Nichts wird.....

    Zitat Zitat von Endlospain Beitrag anzeigen
    Doch warum nicht ?
    Ich habe in 2 Wochen 5 Kilo verloren
    Bin haut und Knochen
    Warum nicht ???
    Er muss leiden
    Ich mach ihn kaputt

    Wenn Du das ernst meinst und diese bösartigen Gedanken nicht nur deiner Situation geschuldet sind, dann war es wohl wirklich besser, dass dieser Traummann sich verabschiedet hat.

    Wie wäre es mal mit etwas Würde und Stolz dir selbst gegenüber und einem realistischen Blick auf dein Leben, das auch ohne diesen Mann bestimmt lebenswert ist?

    Ihr habt doch nur eine kurze Zeit miteinander verbracht, da wäre etwas weniger Drama auf jeden Fall angebracht.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •