+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 173
  1. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen

    Denn wenn er wirklich so empfinden würde, hätte er es längst getan
    Ich zweifel nicht an seinen Empfindungen. Lediglich an seinen "Eiern". Glücklich wird er deshalb mit der Ehefrau aber auch nicht mehr. Er sucht sich dann eher wieder etwas Neues nach gewisser Zeit der Trauer um die TE.

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Ich zweifel nicht an seinen Empfindungen. Lediglich an seinen "Eiern". Glücklich wird er deshalb mit der Ehefrau aber auch nicht mehr. Er sucht sich dann eher wieder etwas Neues nach gewisser Zeit der Trauer um die TE.
    Da könntest du recht haben

    Aber ein Mann ohne Eier wäre halt auch kein toller Alltagspartner ;)

    Er konnte das die letzten 2 Jahre Kaschieren bei TE....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von Upcycling Beitrag anzeigen
    Ja das sehe ich auch so.
    Nur Wissen und Fühlen sind halt verschiedene Dinge. Man weiß auch, dass Rauchen schädlich ist, aber es machen sehr viele.

    Dass ich bedürftig bin weiß ich schon lange, kann aber nichts dagegen tun. Es ist eine Sehnsucht aus der Kindheit, wie ich die jemals stillen soll ist mir ein Rätsel, selbst eine Therapie änderte nichts daran, diese "Dämonen" einzufangen und händelbar zu machen. Ich laufe schon Gefahr, immer wieder da reinzutappen, ich weiß es, aber ich merke es sehr spät.
    Mit dem richtigen Partner der dir einen gewissen Halt gibt würde es sich verbessern. Wenn du aber an jemanden wie ihm festhältst der dir nur eine Pseudo-halt gibt, wird es schlimmer. Denn er führt dich über den Abgrund und wiegt dich gleichzeitig in falscher Sicherheit.

    Warum denkst du das du nicht wert bist geliebt zu werden bzw. das du keinen vernünftigen abkriegst?
    Du bist alleinerziehende Mutter mit Job. Du bist stärker als du glaubst

    Schau was du alles geschafft hast. Es ist ok sich einen Partner/ Fels in der Brandung zu wünschen. Aber du schaffst es auch allein. Diese Erkenntnis sollte dir doch helfen?

    Einen Mann der die Mutter seiner 4 Kinder seit 2 Jahren belügt/betrügt soll dein Heiler sein?
    Was möchtest du für einen Partner?

    Ein Lügner oder der die Treue nicht so ernst nimmt?
    Oder ein Mann mit Eiern?

    Kann es sein, das du seine Ehefrau auch etwas beneidest? Weil er bei ihr bleibt obwohl er nicht glücklich ist? Weil es bei dir anders gelaufen ist?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  4. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Aber ein Mann ohne Eier wäre halt auch kein toller Alltagspartner ;)
    Och, das weiß man nicht. Für die Ehefrau scheint er ja seit Jahrzehnten ein toller Alltagspartner zu sein. Sonst hätte sie ihn doch schon längst in die Wüste geschickt.


  5. Registriert seit
    04.10.2018
    Beiträge
    80

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Da könntest du recht haben

    Aber ein Mann ohne Eier wäre halt auch kein toller Alltagspartner ;)

    Er konnte das die letzten 2 Jahre Kaschieren bei TE....

    Ja das konnte er. Er hat sich ja immer als lebenslustiger Mann geriert, aber natürlich habe ich das gesehen, dass da einfach kein Schneid bei der Frau daheim da war.

    Er meinte mal zu mir, es wäre wohl besser gewesen, ich hätte auch eine Beziehung gehabt, damit es quasi gleich auf ist. Aber ich habe ihm gesagt, dass ich es für sinnlos halte, in einer unglücklichen Partnerschaft zu sein, bei der ich auch noch meinen Mann hintergehen muss. Offenbar ist es für ihn eine gute Lösung so. Und auch, trotz ich die Trennung angekündigt und vollzogen habe, ist er nicht eingebrochen oder hat irgendwas getan, um es zu verhindern. Er hat es, zwar unter Schmerzen, akzeptiert. Dann erst kam die Aussage, er brauche Zeit und die Frau verkrafte das alles nicht...aber ich muss es verkraften. Das interessiert ihn dann leider auch nicht.


  6. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    487

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Ach ach. Eine traurige Geschichte.
    Ich denke, er ist viel zu bequem seine Frau (Familie, denn die Kinder hängen immer mit dran und drin) zu verlassen. Bei dir hat er eine neue und frische Liebe gefunden, aber er weiß ganz genau, dass so gut wie jede Liebe endet. Weshalb sollte er sein gewohntes Glück aufgeben?
    Es kann sein, dass er sich wieder meldet, aber bist du dir so wenig Wert? Willst du immer seine versteckte Geliebte bleiben? Mehr wird nicht kommen. Das alte Spiel. Lass dir Zeit für die Trauer. Es ist grausam, wenn eine Liebe vergeht. Ich weiß wovon ich spreche, ich bin da (unter anderen Umständen) mitten drin.


  7. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.625

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Ich finde das doch schon mal gut, dass upcycling diese 2 jährige Affäre beendet hat, wenn der Mann seine Frau nicht verlassen will. Auch wenn sie nur noch wie Bruder und Schwester miteinander leben, ist das so schlimm? Vielleicht sind ihm seine Kinder wichtig und er will als intakte Familie auch seine erwachsenen Kinder weiterhin miterleben. Und vielleicht mal Enkel usw.

    Und, wenn es ihn zu viel juckt wird er wohl das gleiche wieder machen. Eine Affäre. Und, single Alleinerziehende sind besonders anfällig dafür weil sie es gerade nicht viel Zeit haben, sich mit Männern zu treffen.

    Das ist das einzige, was ich etwas fies an der Sache finde. Und dass er Dir nicht von Anfang an gesagt hat, dass er verheiratet ist. Kein goldener Ring?

    Dass Du leidest ist ganz normal. Aber Du solltest ihn Dir abschminken. Wenn er Dich so knusprig fand, dass er seine Ehe auf's Spiel gesetzt hat dann findest Du sicher noch einen anderen, der Dich ganz toll findet. Und der Dich nicht versteckt.

    Du musst lernen, auf Dich stolz zu sein! Auf Dich und Dein Kind.


  8. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.918

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind ihm seine Kinder wichtig und er will als intakte Familie auch seine erwachsenen Kinder weiterhin miterleben. Und vielleicht mal Enkel usw.
    Genial - intakte Familie! Als ob die Kids dummblöd sind. Meine Freundin erzählt mir schon seit Jahrzehnten, dass ihr Vater ständig ihre Mutter betrügt. Aber ja, zu Taufe der Enkel etc. - man kann natürlich "eine intakte Familie" sich einreden, während jeder in der Kirche flüstert und tratscht .... Ich finde so etwas nur eines: lächerlich ........


  9. Registriert seit
    04.10.2018
    Beiträge
    80

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Danke euch beiden, für eure lieben Antworten.

    wegwarteline, dir wünsche ich viel Kraft für die kommende Zeit.


    annakathrin, du hast so Recht. Manchmal denke ich mir aber, es ist besser in der zweiten Reihe zu sein, als nichts zu haben? Denn mit Kind kann ich mir eh nicht recht vorstellen, wie das gehen soll. So eine Affäre war auch für mich nicht schlecht, weil ich einfach auch mein Kind nicht integrieren musste und ich immer auch Angst hatte, dass es scheitert und mein Kind dann schon das zweite Mal so eine Trennung erlebt. Für den Affärenmann war auch klar, dass er sich dann eine eigene Wohnung nimmt dann. Aber soweit ist es ja nicht gekommen.

    Ich überlege halt die ganze Zeit, ob ich ihn wieder kontaktieren sollte. Das ist sicher eine sehr dumme Idee. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, ohne ihn zu leben, obwohl ich das vorher auch getan habe. Ich wünschte, ich könnte mich daran erinnern, aber als ich noch glücklich war, da wohnte ich woanders, hatte Freunde, hatte Bekannte. Hier habe ich niemanden, ich bin immer einsam, immer alleine, ich schaffe es nicht hier Anschluss zu finden. Und das tut so weh. Dass ich so alleine bin.


  10. Registriert seit
    04.10.2018
    Beiträge
    80

    AW: Getrennt von Affäre- wie durchhalten?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Genial - intakte Familie! Als ob die Kids dummblöd sind. Meine Freundin erzählt mir schon seit Jahrzehnten, dass ihr Vater ständig ihre Mutter betrügt. Aber ja, zu Taufe der Enkel etc. - man kann natürlich "eine intakte Familie" sich einreden, während jeder in der Kirche flüstert und tratscht .... Ich finde so etwas nur eines: lächerlich ........
    Eine Tochter hat den Kontakt wohl eh schon abgebrochen, bzw ist nur sehr selten zu erreichen. Vllt auch ein Zeichen, dass da was im Argen ist. Heile Familie spielen geht halt gut, es ist ja egal, wie es intern aussieht. In Familien geschehen ohnehin Dinge, jenseits von Gut und Böse..

+ Antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •