+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: 6 Jahre, auf und ab, Trennung sinnvoll?

    Zitat Zitat von Staffybaby Beitrag anzeigen
    und ja Papa kommt nie wieder und sowas..
    Das wäre doch, realistisch betrachtet, das Beste, was ihnen passieren kann?

    Ihr seid nicht verheiratet.
    Habt ihr gemeinsames Sorgerecht ?
    Habt ihr beide den Mietvertrag unterschrieben?


    Ich bin mir völlig unsicher was ich tun soll... Ich weiß nur, dass ich mein Leben so nicht verbringen möchte ��
    Was Du tun sollst ist doch eindeutig:
    Werd diesen Mann aus Deinem und dem Leben Deiner Kinder so schnell wie möglich los!

    Und lass keinen ähnlichen rein in Dein Leben.
    Dann wird es Dir gut ergehen.

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.948

    AW: 6 Jahre, auf und ab, Trennung sinnvoll?

    Hallo Staffy,

    kann es sein, dass Du Dich "nur" davor fürchtest, alleinerziehend mit
    vier Kindern zu sein? Und dass es das ist, was Dich (leider) immer noch
    zögern lässt?

    Ich rate Dir auch ganz eindringlich, Dich beraten zu lassen.
    Es gibt sicher eine entsprechende Einrichtung in Deiner Nähe.

    Du wirst Unterstützung brauchen (und auch bekommen).

    Die drei Kinder von Deinem jetzigen LG sind wohl im Kita/Kiga-Alter.
    Wie alt ist denn das Kind aus der anderen Beziehung?
    Kümmert sich hier der Vater bzw. zahlt er Unterhalt für sein Kind?

    Darf ich fragen, wie alt Du ungefähr bist?

  3. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.807

    AW: 6 Jahre, auf und ab, Trennung sinnvoll?

    Liebe TE,
    ich wünsche Dir erstmal viel Kraft in deiner Situation. Wie alt bist du denn?
    Ich würde auch zur einer Berstungsstelle gehen zumal ja hier einige Baustellen sind.

    1. Die Finanzielle Situation, du arbeitest derzeit 15 Stunden die Woche, also 60 im Monat. Dass reicht doch hinten und vorne nicht für Dich, 4 Kinder, Miete, etc. Könntest du da mit dem AG reden u d ggf. aufstocken?
    Er ist überschuldet? Aha, hat Hat er denn Privatinsolvenz angemeldet?
    Er ist doch mit unterhaltspflichtig. Lass dich beraten inwieweit, der Kindesunterhalt Vorrang vor anderen Glöubigern hat. Oder sagt er dass mit der Überschuldung nur, damit du noch mit ackerst? Was steuert er denn jetzt bei für den Familienuntershalt?

    Denk dran, von 60 Stunden wird dein Rentenkonto auch nicht grade prall werden und da liegen noch viele Jahre vor Dir. Verlass dich nicht drauf dass du ihm auch nur irgendwas was kriegst. Ihr seid nicht verheiratet, dh. auch hier später keine anteiligen Rente von ihm

    2. Betreuung. Wie alt sind die Kinder jetzt? Informier dich über Betreuungsmöglichkeiten ausserhalb der Familie, Netzwerke Alleinerziehender, etc. zusätzlich. Könnten ggf. die Grosseltern regelmässiger betreuen?

    3. Beziehung: : Dein „Schwarm“ hat sich in der Realität als ein illoyaler Zeitgenosse entpuppt, der schon frühzeitig mehrgleisig gefahren ist! Er nutzt die Kinder um dich dann wieder weichzukochen, damit du ja schön so weitermachtst. Ok er ist der Vater eurer Kinder, heisst er hat zumindest mal Umgangsrecht. Sorgerecht wurde ja schon gefragt.
    Was auch immer dich da zu ihm hingezogen hat...Du hast es gesehen, ausgeharrt...ok nicht gut aber..wenn Du nichts änderst, ändert sich nichts!
    Mach jetzt los, für dich und die Kinder. Hoffnung auf Änderung bei dem kannst Du vergessen.
    Du schaffst dass. Alleine ist besser als mit diesem Schmarotzer.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer
    Geändert von Beachnoodle (14.08.2019 um 20:55 Uhr)


  4. Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    395

    AW: 6 Jahre, auf und ab, Trennung sinnvoll?

    Hallo Staffybaby

    1. Ruhe bewahren
    2. Dem Partner nichts von der bevorstehenden Trennung erzählen
    3. Beratung kontaktieren. Umgehend.
    4. Hilfe annehmen

    Du musst da raus! Es ist auch für deine Kinder.

    Sei gedrückt!

    Kassandra

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •