+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

  1. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.381

    AW: Anwalt bezahlen in der Scheidung ohne eigenes Einkommen?

    Zitat Zitat von Nemesis71 Beitrag anzeigen
    '

    Nein, das steht da nicht...
    Da steht, daß frau einen Beratungsschein VOR DER BERATUNG braucht.
    Das verbietet ihr nicht, vorher eine Kanzlei zu kontaktieren, und zu fragen, was frau da tun muß, damit die Beratung über Prozesskostenhilfe läuft.
    Ich würde aber drauf hinweisen, daß ich diese Hilfe nur in Anspruch nehme, wenn sie nichts “extra“ kostet.
    [editiert]

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Bundesrechtsanwaltskammer ~ Beratungs- und Prozesskostenhilfe

    ...

    [B]Erst einen Beratungsschein bei Amtsgericht holen, dann zum Anwalt[[/U]/B].
    UNd später gibt es Prozesskostenhilfe.
    Geändert von Margali62 (29.07.2019 um 17:53 Uhr) Grund: editiert, unsachlich

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.866

    AW: Anwalt bezahlen in der Scheidung ohne eigenes Einkommen?

    Ist es möglich, trotz Hitze sachlich zu bleiben und ohne Hähs auszukommen?

    Danke


    Margali
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •