+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 77

  1. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Ja, du solltest dich auf dich selbst konzentrieren und v.a. auf die Fragen aus deinem Eingangspost (wer du bist, was du willst) -
    aber du laesst dich noch von ihm ablenken.
    Warum?
    Ich kann es dir gar nicht genau sagen, ich wünschte ich wüsste es. Vielleicht weil seine Wesensänderung nach wie vor so vollkommen unverständlich für mich ist?


  2. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    151

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Ich kann es dir gar nicht genau sagen, ich wünschte ich wüsste es. Vielleicht weil seine Wesensänderung nach wie vor so vollkommen unverständlich für mich ist?
    Für gewöhnlich steckt hinter so einer plötzlichen Wesensänderung eine andere Frau. Das wird dann gern verheimlicht, um die Ex nicht zu verletzen oder um sich eine Tür offen zu halten, falls es mit der neuen Flamme nichts wird.
    Männer sind in der Beziehung leider oft feige. Wenn ich so nachdenke, habe ich noch nie von einem Mann gehört, der einfach so auch nur eine halbwegs gut gehende Beziehung beendet hätte, ohne dass er eine andere in Aussicht hat.
    Wenn du Gewissheit haben willst, wirst du ihn darauf ansprechen müssen.


  3. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Ikare Beitrag anzeigen
    Für gewöhnlich steckt hinter so einer plötzlichen Wesensänderung eine andere Frau. [...] Wenn du Gewissheit haben willst, wirst du ihn darauf ansprechen müssen.
    Das habe ich tatsächlich auch schon, sogar mehrmals und mit Nachdruck. Eben weil ich mir das gar nicht erklären kann. Aber es scheint tatsächlich nicht der Fall zu sein.

  4. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.427

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Vielleicht keine andere Frau, sondern ein Mann?

    Es gibt so späte Outings. Und vermutlich braucht man ewig, bis man überhaupt auf die Idee kommt als Exfrau, aber es wäre eine Erklärung für sehr krudes Verhalten, ohne dass der Grund groß auffallen muss.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  5. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    151

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    Das habe ich tatsächlich auch schon, sogar mehrmals und mit Nachdruck. Eben weil ich mir das gar nicht erklären kann. Aber es scheint tatsächlich nicht der Fall zu sein.
    Letztendlich ist es auch egal, was der Grund ist. Er will nicht mehr.
    Nach deiner Beschreibung ist es dir eh nicht wirklich gut gegangen mit ihm.
    Nun sind halt auch deine Zukunftspläne geplatzt, vielleicht ist es das, was dir so zu schaffen macht.
    Wenn einer aber so schnell aufgibt und sich bei Schwierigkeiten vom Acker macht, hättest längerfristig eh keine Freude mit ihm gehabt.
    Lass ihn ziehen. Wenn ihm langweilig ist, soll er sich wen anders zum Bespaßen suchen.
    Schau erstmsl auf dich, du bist verletzt, es tut verdammt weh. Leck deine Wunden, bis du dich besser fühlstt. Wenn die Kraft zurück kommt, stehst langsam auf und machst dich wieder auf den Weg -auf deinen Weg,.
    Und irgendwann wirst einen treffen, der in die gleiche Richtung will und mit dem es sich unbeschwert und sicher geht.


  6. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    407

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Ikare Beitrag anzeigen
    Für gewöhnlich steckt hinter so einer plötzlichen Wesensänderung eine andere Frau. Das wird dann gern verheimlicht, um die Ex nicht zu verletzen oder um sich eine Tür offen zu halten, falls es mit der neuen Flamme nichts wird.
    Männer sind in der Beziehung leider oft feige. Wenn ich so nachdenke, habe ich noch nie von einem Mann gehört, der einfach so auch nur eine halbwegs gut gehende Beziehung beendet hätte, ohne dass er eine andere in Aussicht hat.
    Wenn du Gewissheit haben willst, wirst du ihn darauf ansprechen müssen.
    Das kann ich so nur bestätigen. Ist mir mit einem Partner auch mal passiert.
    Gestern hieß es noch, wie sehr er mich liebt und zack war Schluss. Und er stritt lange ab, dass eine
    Neue dahinter steckte. Es kam dann aber doch raus, dass er mich sogar schon mit ihr betrogen hatte.
    Also nur weil er es abstreitet heißt das leider gar nichts.
    Bei Männern schockt mich echt gar nichts mehr (würden manche Männer bestimmt auch über Frauen sagen).

    Aber nachdem ich über 5 Jahre Single war (zufriedener und glücklicher Single), habe ich einen tollen Partner gefunden :) Nochmal so als positives Feedback.


  7. Registriert seit
    11.08.2019
    Beiträge
    2

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Hallo Karlskrona, wie geht es dir?
    Ich habe erst heute alles gelesen und konnte so gut verstehen, wie du dich fühlst. Meine unvorhergesehene Trennung ist jetzt 2,5 Monate her und es geht mit ständigen, aber weniger werdenden Rückschlägen bergauf.
    Was mir immer hilft ist die Vorstellung, wie ich einen Mann finden würde, der mich nicht besonders emotional berührt, aber total von meiner Liebe abhängig ist. Dieses unterwürfige Hinterherlaufen würde mich sehr nerven und mich immer weiter von ihm entfernen. Es fehlt die Achtung und der Respekt. Also habe ich in all meiner Trauer mir immer wieder dieses Bild vor Augen gehalten, angefangen das Intervallfasten für mich zu entdecken, nur noch sehr gesund zu essen, im Internet Frisurenapps runtergeladen und mir meine langen braunen Haare entgegen des Rats meiner lieben Friseurin abschneiden und blond färben lassen. Ich bekomme bisher für meinen Mut und mein neues viel besseres, jüngeres Aussehen fast täglich erstaunte Komplimente. Wenn die Verzweiflung, die Fragen, Hoffnung und Trauer kommen, lasse ich sie zu und kann auch schon mal eine Nacht (Nächte) nicht schlafen. Trotz allem bleibe ich bei meinem „Umbau“. Das bin ich mir wert.


  8. Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    45

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Liebe Helene,

    bei mir wird es tatsächlich auch nach Monaten nicht besser. Zu allem Überfluss scheint er nun seit etwa 2 Monaten eine Neue zu haben. Die muss er genau in der Zeit kennengelernt haben, als ich ihm sagte, dass er sich überlegen soll, was er will.

    Sie ist das genaue Gegenteil von mir. Ich fände es schon fast lustig, wenn es nicht so tragisch wäre. Meine Freunde sagen natürlich alle, dass das viel zu früh ist, sicher nicht hält usw wo er doch vor wenigen Monaten wieder dabei war, mit mir anzubandeln. Dass ich abwarten soll, wie lange das hält - zumal sie signifikant jünger ist, was ja seinem geäußerten Wunsch, zu heiraten und eine Familie zu gründen, widersprechen dürfte.

    Um mich herum fliegt alles nur noch in die Luft - auch familiär und beruflich. Ich weiß einfach gar nicht mehr, wohin mit mir.

  9. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.758

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Okay, dafür gibt's ja die Schwarmintelligenz. Was sind die Baustellen?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  10. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    407

    AW: Ich brauche eure Schwarmunterstützung

    Zitat Zitat von Karlskrona Beitrag anzeigen
    bei mir wird es tatsächlich auch nach Monaten nicht besser. Zu allem Überfluss scheint er nun seit etwa 2 Monaten eine Neue zu haben. Die muss er genau in der Zeit kennengelernt haben, als ich ihm sagte, dass er sich überlegen soll, was er will.
    Um mich herum fliegt alles nur noch in die Luft - auch familiär und beruflich. Ich weiß einfach gar nicht mehr, wohin mit mir.
    Eins ist ja mal klar....die "Neue" war schon da, als ihr noch zusammen wart.. Der hat eure Beziehung schon "verarbeitet", als ihr noch zusammen wart. Und jetzt darf er sie endlich offiziell als seine Neue "rumzeigen".
    Willst Du den denn echt zurück haben?
    Kann Dir doch egal sein, ob es mit der Neuen klappt.

    Wenn bei Dir alles in die Luft fliegt...würde ich mich ganz auf mich konzentrieren und eine Baustelle nach der anderen "abarbeiten". So von Tag zu Tag und nicht den riesigen Berg vor sich sehen.
    Das demotiviert ja nur.
    Hast Du Freunde/Familie, die Dir bei iwas helfen können? Dann frag sie ruhig! Die meisten helfen sehr gern und freuen sich etwas Gutes tun zu können.

    Manchmal ruckelt es ganz gewaltig im Leben, aber keine Angst. Die Dinge ordnen sich nur neu :)

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •